LAS VEGAS SUPERCROSS: WILSON IN, DURHAM OUT, RATTRAY WARTEN



Darryn Durham.

Darryn Durham, der sich Anfang der Woche bei Comp Edge eine Schulterverletzung zugezogen hatte (tatsächlich war es das auch MXADennis Stapleton, der angehalten hat, um Darryn zu helfen, wird in Las Vegas vermisst. Er hofft, sich für den Start der Nationals ausruhen zu können. Er wurde von seinem Arzt untersucht und es wurde festgestellt, dass er am Samstag nicht in Las Vegas fahren wird.

In der Zwischenzeit hat Pro Circuit-Fahrer Tyla Rattray seine Genesung nach Verletzungen zu Beginn der Saison fortgesetzt und wird das Finale in Las Vegas aussetzen, damit er sich auf die bevorstehende Lucas Oil Pro Motocross-Meisterschaft 2012 vorbereiten kann. Wir gehen davon aus, dass wir uns darauf vorbereiten müssen, Ryan Villopoptos Platz im Team Kawasaki in der 450er-Klasse einzunehmen.

Dean Wilson, der in den letzten zwei Wochen eine Niederlage hinnehmen musste, wird ebenso wie der vierte Musketier, Blake Baggett, an den Start gehen.

Darryn DurhamDean WilsonKAWASAKIMitchell PaytonMoto-CrossMOTOCTOSS-AKTIONmxapro schaltungSUPERKREUZTyla Rattray