MXA RACE TEST: DER ECHTE TEST DES 2020 KAWASAKI KX450

MXA RACE TEST: DER ECHTE TEST DES 2020 KAWASAKI KX450


F: Ist der 2020 KX450 zuallererst besser als der 2019 KX450?

A: Es ist, wenn Sie leicht von Bold New Graphics (BNG) beeindruckt sind, weil der einzige Unterschied zwischen a 2019 KX450 und 2020 Kawasaki KX450 ist die Comic-Schrift auf dem Kühlerflügel des 2020. Der völlige Mangel an Verbesserungen wird durch die Tatsache ausgeglichen, dass der KX450 2019 komplett neu war. Warum wurden die offensichtlichsten Mängel nicht behoben? Das ist ganz einfach: Kawasakis Bleistiftschieber haben viel Geld für das Design des KX2019 450 ausgegeben, sodass die Bank dieses Jahr geschlossen wurde. Der $ 9299 2020 Kawasaki KX450 ist vielleicht nicht besser als die 2019 Version, aber MXA weiß viel mehr darüber, wie man es zum Ticken bringt - und es kann ziemlich gut ticken. 

F: WAS WAR NEU IM LETZTEN JAHR DES KX450?

A: Es war eine völlig neue Maschine im Jahr 2019 und profitierte vor 12 Monaten von großen Änderungen an Motor, Federung und Fahrwerk. Hier ist eine kurze Übersicht nach Kategorien.

Motor: Der 2019 erhielt einen 17 Gramm leichteren Bridge-Box-Kolben, Gleitlager im großen Ende der Pleuelstange, einen 8.5 mm versetzten Zylinder, ein halbtrockenes Kurbelgehäuse, 4 mm größere Einlassventile (mit 0.8 mm mehr Hub) und 2 mm größere Auslassventile (mit 0.5 mm mehr Hub), Fingerfolger, ein 10-Grad-Einlasswinkel nach unten, ein 1 mm größeres Drosselklappengehäuse (mit einer Absperrklappe, die sich von oben öffnet), ein 12-Loch-Injektor, der 75-Mikron-Tröpfchen versprüht und fließt 20 Prozent mehr Kraftstoff, 105 mm längeres Steuerrohr, hydraulische Kupplung und Elektrostart.

Suspension. Letztes Jahr ersetzten Showa-Schraubenfedergabeln die zuvor unbeliebten Showa SFF-TAC-Luftgabeln, die sich auf der 2018 KX450F. Zusätzlich wurde die Vorderachse von 20 mm auf 25 mm erhöht. Das Gestänge mit steigender Geschwindigkeit des Stoßdämpfers wurde überarbeitet und der Stoßdämpfer 5 mm nach rechts verschoben.

Chassis. Im Jahr 2019 gab es einen neuen Hauptbremszylinder. Der hintere Bremsrotor wurde von 240 mm auf 250 mm erhöht. Die Fußrasten wurden um 5 mm verbreitert und 3 mm weiter nach hinten bewegt, während die Karosserie an den Kühlerabdeckungen verengt wurde.

F: WIE LÄUFT DER 2020 KAWASAKI KX450 AUF DER SPUR?

A: Dies ist ein phänomenal nutzbares Leistungsband, das Sie vergessen lässt, dass der 2020 KX450 weniger Leistung leistet als jeder andere 2020 450, abgesehen vom 2020 RM-Z450. Der 2020 KX450 hat ungefähr 4 PS weniger Spitzenleistung als der 2020 CRF450. Lass dich davon aber nicht beunruhigen. Die Leistungsabgabe des KX450 ist so flott, sauber und schnell, dass er sich problemlos behaupten kann. In echtem Dreck erzeugt der KX450 ein schnell schlagendes, schnell drehendes und extrem reaktionsfreudiges unteres Ende, das in einen stetig wachsenden Mittelbereich springt, bevor es bei 9400 U / min mit einem Super-Schub an Top-End-Leistung startet. Bei diesem Motor geht es nicht so sehr um rohe Leistung, sondern um eine lebhafte Gasannahme.

F: WAS SIND DIE 2020 KX450 DYNO NUMMERN?

A: So viel wie MXA Testfahrer mögen den Snap des 2020-Motors, er liefert nicht mehr PS als der 2018 KX450-Motor - zumindest bis nach 9400 U / min. Beim KX2018-Triebwerk 450 betrug die Spitzenleistung 56.4 PS bei 8800 U / min. Umgekehrt beträgt die Leistung 2020 55.8 Pferde bei 9500 U / min. Die Prüfstandszahlen bevorzugen den lineareren 2018 KX450F-Motor bis 9400 U / min - und das Drehmoment folgt dem gleichen Muster wie beim Modell 2018, wodurch 1.5 Pfund-Fuß mehr von 5000 auf 9400 U / min steigen.

Warum bevorzugen die Testfahrer den schwächeren neuen Motor gegenüber dem stärkeren alten Motor? Der Motor 2019–2020 reagiert schneller, nimmt schneller auf, macht mehr Leistung, hat ein breiteres Leistungsband und ein Gefühl der Dringlichkeit, das dem 2018 fehlte. 

F: WAS MACHEN DIE GRÜNEN, SCHWARZEN UND WEISSEN KUPPLER WIRKLICH?

A: Der serienmäßige grüne Koppler bietet die beste ECU-Karte. Es ist deutlich stärker als der mildere schwarze Koppler und viel weniger hyperkinetisch als der aggressive weiße Koppler. Der schwarze Koppler mildert den gesamten Drehzahlbereich von null bis 11,500 U / min. Wenn Sie die schwarze Karte mit der grünen Karte vergleichen, liefert die schwarze Karte 1 bis 2 PS von 6000 U / min bis 11,500 U / min. Der aggressive weiße Koppler leistet von unten nach oben genau die gleiche Leistung wie der serienmäßige grüne Koppler. Die aggressive Karte macht nicht mehr Kraft; Es liefert nur diese Kraft mit einem schärferen Gefühl. Aber der durchschnittliche Rennfahrer wird die Verwendbarkeit des grünen Kopplers gegenüber dem schnelleren weißen Koppler mögen.

F: GIBT ES EINE BESSERE KARTE ALS DAS, WAS DIE GRÜNEN, SCHWARZEN UND WEISSEN KUPPLER BIETEN?

A: Ja, aber du brauchst das teure Kawasaki Neukalibrierungsprogrammierer um darauf zuzugreifen. Ihr freundlicher Kawasaki-Händler vor Ort oder ein versierter KX450-Freund kann dies jedoch tun MXAspezielle Karten in Ihrem KX450 für Sie. MXA verfügt über neue Kraftstoff- und Zündkennfelder, die den angeschlossenen Koppler außer Kraft setzen. Sie können beispielsweise den neu generierten Koppler einsetzen MXA Zünd- und Kraftstoffkennfelder anstelle des weichen schwarzen Kopplers und weiterhin die grünen und weißen Koppler verwenden, die Sie nicht überschrieben haben. MXADie Karten beleben das Leistungsband auf ganzer Linie, indem sie den Zündzeitpunkt von Mitte auf Mitte vorverlegen und den Kraftstoff in den mittleren Bereich lehnen.  

Der 2020 KX450-Motor gleicht das, was ihm an Rohleistung fehlt, mit einem reaktionsschnellen und benutzerfreundlichen Leistungsband aus.

F: GIBT ES EINE MÖGLICHKEIT, DIE KX2019-KUPPLUNG 2020–450 ZU VERBESSERN?

 A: Ja, es gibt drei Möglichkeiten. Kawasaki ist der erste der „Big Four“ japanischen Hersteller, der eine hydraulische Kupplung anbietet. Und obwohl es uns gefällt, dass Kawasaki auf die Platte getreten ist, haben wir die KX2019-Kupplungsscheiben 2020–450 immer noch mit der gleichen Geschwindigkeit wie in der Vergangenheit durchgebrannt. Warum? Drei Gründe.

Eins: Das MXA Testfahrer Ich hasse Ruckelfedern, weil eine Ruckelfederkupplung weniger Oberfläche auf der Greiffläche der Kupplungsscheiben und eine seltsame Verbindung von der Hand zum Hebel hat. Auf dem 2020 KX450 ist der MXA Testfahrer entfernen die miniaturisierte Ruckelfederplatte, die ringförmige Belleville-Unterlegscheibe und den flachen Abstandshalter und ersetzen sie durch eine zusätzliche Kupplungsplatte in voller Größe. Dadurch hält die KX450-Kupplung länger und funktioniert besser. 

Zwei: Kawasaki hat möglicherweise Hydraulikdruck hinzugefügt, um die Schubstange zu aktivieren, aber sie haben sehr wenig getan, um den eigentlichen Kupplungsmechanismus selbst zu verbessern. Bei der Serienausstattung sind die Kupplungsfedern zu weich. Wir haben steifer hinzugefügt Pro Circuit Kupplungsfedern, Wir haben jedoch nicht alle Aftermarket-Kupplungsfedern im Kit ausgeführt. Stattdessen haben wir das Gefühl verfeinert, indem wir nur drei der steiferen Kupplungsfedern laufen ließen.

Drei: Beim KX2019 2020–450 wird die Kupplung nicht vollständig ausgerückt, wenn der Kupplungshebel gegen die beiden am Lenker verbleibenden Finger gezogen wird. Kurz gesagt, wenn die KX450-Kupplung eingezogen ist, rutscht sie möglicherweise tatsächlich durch. Unsere Lösung bestand darin, den serienmäßigen Kupplungshebel gegen einen auszutauschen ARC sechsfach verstellbarer Krafthebel. Warum? Weil der Krafthebel es dem Fahrer ermöglicht, unterschiedliche Verhältnisse zwischen der Schwenkmitte des Hebels und dem Kontaktpunkt mit dem Kolben des Hauptzylinders zu wählen. Dies ändert, wie weit sich die interne Schubstange pro Millimeter Hebelweg bewegt. Mit dem ARC Power-Hebel wurde die KX450-Kupplung vollständig gelöst, selbst wenn der Hebel unsere Finger traf. 

Wenn Sie die Airbox-Abdeckung entfernen, für die zwei Schraubenschlüssel unterschiedlicher Größe erforderlich sind, fällt die Mutterplatte aus dem Kotflügel.

F: WAS IST MIT DEM 2020 KX450 AIRBOX DESIGN?

 A: Auf den ersten Blick sehen die seitlich montierte KX450-Airbox und der Luftfilter wie eine coole Idee aus - bis Sie anfangen, mit ihnen zu leben. Probleme? Wir haben ein paar: (1) Zum Abnehmen der Airbox-Abdeckung sind zwei unterschiedlich große Steckdosen erforderlich. (2) Wenn Sie die obere Airbox-Abdeckungsschraube entfernen, die gleichzeitig als linke Sitzschraube fungiert, fällt die Mutterplatte, in die sie eingeschraubt wird, aus ihrer Aussparung im hinteren Kotflügel und landet auf dem Boden. (3) Das Filterkäfig-Design von Kawasaki ist schwierig zu verwenden, was seltsam ist, da Kawasaki es neu gestaltet hat, um die Verwendung zu vereinfachen. (4) Die Airbox ist so klein, dass kein Platz zum Manövrieren des Käfigs vorhanden ist und Sie den Haken und den Pfosten beim Installieren des Filters nicht sehen können.

F: HAT KAWASAKI SEINE KETTENROLLENFRAGEN BEIM 2020 KX450 BEHOBEN?

 A:  Nein. Die untere Kettenrolle, die sich unter dem Rahmen befindet und verhindert, dass die Kette beim Abrutschen vom Kettenrad der Vorgelegewelle auspeitscht, zerstört sich in erstaunlich kurzer Zeit selbst. Wenn Sie die Kettenrolle zu Kawasakis langfristigen Problemen mit der hinteren Kettenführung hinzufügen, erkennen Sie, dass es am besten ist, sie beizubehalten TM-Designarbeits auf Ihrer Kurzwahl.

Die Ingenieure von Kawasaki haben die Showa-Schraubenfedergabeln des letzten Jahres nicht repariert. Sie sind die weichsten Gabeln auf der Strecke. Sie liegen über einem Snickers-Wrapper.

F: WAS GEWICHTET DER 2020 KX450?

A: Kawasaki ist der einzige japanische Motocross-Hersteller, der Gewicht ernst nimmt. Das Fahrrad trifft die Waage bei 233 Pfund. Das sind 5 Pfund weniger als der nächste Big Four-Rivale. Es ist jedoch 10 Pfund schwerer als das leichteste Fahrrad der Klasse - das 223-Pfund KTM 450SXF.

F: WARUM IST DIE HINTERE BREMSE SO GRABBY?

 A: Die Hinterradbremse KX2019 2020–450 ist sehr empfindlich. Warum? Die Einstellung des hinteren Bremspedals ist zu begrenzt, und der 250-mm-Heckrotor in Jumbo-Größe ist zu aggressiv. Jeder MXA Der Testfahrer hatte Probleme, den Eingang zu den Kurven zu blockieren. Um die Grabbiness zu verringern, haben wir die Kanten der hinteren Bremsbeläge in einem Winkel abgeschrägt, damit die Beläge effizienter auf den Rotor gleiten und die Oberfläche des Belags verkleinern können. Wir haben auch drei Gewinde von der Unterseite der Hauptzylinderstange mit Gewinde abgehackt, um dem Pedal mehr Spielraum nach unten zu geben, damit ein Kofferraum es berühren kann, ohne versehentlich die Bremsen zu blockieren.

Das hintere Bremspedal kann höher, aber nicht nach unten eingestellt werden. Einige MXA-Testfahrer kürzen die Gewindestange des Hauptzylinders, um das Pedal zu betätigen.

F: Wie kann man verhindern, dass es überhitzt?

A: Wenn der KX450 an einem heißen Tag oder in tiefem Sand oder über ein langes Motorrad stark geschoben wird, überhitzt er sich. Unsere einfache Lösung bestand darin, den Druck im Kühlerdeckel zu erhöhen. Wir haben ein 2.0 kg / cm installiert2 Twin Air Ice Flow Kühlerdeckel, was den Siedepunkt des Wassers auf ungefähr 250 Grad Fahrenheit erhöhte.

F: Was ist das größte Problem mit den KX450-Gabeln?

 A: Die 49-mm-Showa-Schraubenfedergabeln sind eine massive Verbesserung gegenüber der Showa SFF-TAC-Luftgabel aus dem Jahr 2018. Die 2020 Showa-Schraubenfedergabeln werden als A-Kit-Kopien angepriesen. Wir werden das akzeptieren, weil es nur so viele Dinge gibt, die Sie mit Schraubenfedergabeln tun können, um sie besser zu machen. Schließlich würde das Material, das sie vor einem Jahrzehnt für A-Kit-Gabeln verwendeten, auf die Produktionsgabeln herunterfiltern. So funktioniert Entwicklung. 

Jeden MXA Testfahrer liebte das Gefühl der 2020 KX450 Showa Gabeln. Sie waren plüschig, bequem und folgten dem Boden am besten besser als die TAC-Luftgabeln. Je langsamer der Testfahrer, desto mehr mochte er die 2020 KX450 Gabeln. Umgekehrt, je schneller der Testfahrer war, desto weniger mochte er die 2020 KX450 Gabeln. Warum die Dichotomie? Für schnelle Fortgeschrittene und Experten ist die KX450-Gabel zu weich, um etwas Größeres als einen Kirschbonbon ohne Boden zu treffen. 

Die Hinterradbremse ist viel zu empfindlich.

F: WAS IST DER EINFACHSTE WEG, DIE KX450F-GABELN ZU BEFESTIGEN?

 A: Es gibt eine einfache Lösung für schnelle und langsame Fahrer. Die Federrate von Kawasaki beträgt 5.0 N / mm. Kawasaki bietet optional Federn mit 5.2 N / mm an. MXADie schnelleren oder schwereren Testfahrer entschieden sich für die steiferen Gabelfedern. Für die Tierarzt-Testfahrer gingen wir den Weg des „Baby Bear“, um auf eine Federrate von 5.1 N / mm umzuschalten. Showa bietet jedoch keine 5.1 N / mm Feder an. Kein Schweiß! Wir haben die serienmäßige 5.0-Feder im rechten Gabelbein belassen und eine optionale 5.2-Feder im linken Gabelbein eingesetzt. Voila! Durch mathematische Magie hatten wir eine Feder von 5.1 N / mm. Und für leichte und langsame Testfahrer haben wir die serienmäßigen Federn mit 5.0 N / mm belassen und Gabelöl in beiden Beinen in kleinen 5-cm450-Schritten hinzugefügt, um den Boden zu verringern. Dies ist die einfachste Lösung, ohne Ihre KXXNUMX-Gabeln für ein erneutes Ventil auszusenden.

F: Was haben wir gehasst?

A: Die Hassliste:

(1) Hinteres Bremspedal. Für unseren Geschmack könnte das hintere Bremspedal einen größeren Einstellbereich nach unten benötigen. Es ist leicht, das Bremspedal hoch zu stellen, aber es ist fast unmöglich, es niedrig zu stellen. Außerdem ist der 250-mm-Heckrotor sehr empfindlich und leicht zu blockieren.

(2) Airbox. So nah am Guten und doch so fern.

(3) Kupplung. Es ist hydraulisch, was eine nette Geste ist, aber es ist nicht so gut wie die hydraulischen Kupplungen der europäischen Marken.

(4) Lenker. Viele der alten Schule MXA Testfahrer bevorzugen 7/8-Zoll-Lenker gegenüber 1-1 / 8-Zoll-Übergrößenstangen. Kawasaki hat es nicht geschafft, groß rauszukommen, aber mit der Kupplungsstange, dem Kill-Knopf, dem Startsteuerknopf, dem elektrischen Starterknopf, der Bremsstange, der Drosselklappenbaugruppe und den Querstangenklemmen ist auf 7/8-Zoll-Stangen nur noch sehr wenig Platz.

(5) Hebel. Aus irgendeinem unbekannten Grund sind die Kupplungs- und Bremshebel völlig unterschiedlich, als ob sie von verschiedenen Motorrädern stammen würden. Die meisten Testfahrer mochten das breitere Profil des Kupplungshebels und mochten das schmalere und kürzere Profil des vorderen Bremshebels nicht.

(6) Gabelschutz. Kawasaki könnte seine Gabelschutz genauso gut aus Glas machen. Sie knacken nicht nur, wenn sie von einem Schlafplatz getroffen werden, sondern die Felsen blasen tatsächlich Löcher im Schrotflintenstil in die Gabelschützer. Bestellen Sie Aftermarket-Gabelschutz, während Sie die Aftermarket-Kettenrolle, die Pro Circuit-Kupplungsfedern, die ARC-Hebel, den Twin Air-Kühlerdeckel und die steiferen Gabelfedern bestellen.

(7) Stoßvorspannring. MXA hat sich seit einem Jahrzehnt über den Nylon-Vorspannring von KTM beschwert. Erraten Sie, was? Suzuki und Kawasaki haben es kopiert. Wir verwenden einen langen Schraubendreher, um den Vorspannring zu hebeln, während wir den Rahmen als Drehpunkt verwenden.

(8) Modell des ersten Jahres. Im Jahr 2019 war der KX450 ein Modell des ersten Jahres. Der Kauf eines Modells für das erste Jahr ist immer ein Glücksspiel, da es keine Erfolgsbilanz gibt. Wir sind überrascht, dass die Kawasaki-Ingenieure die offensichtlichen Mängel für das zweite Modelljahr nicht behoben haben.

F: Was haben wir gemocht?

A: Die Like-Liste:

(1) Leistung. Dies ist ein unglaublich lebhaftes Powerband. Es fällt mit der kleinsten Drehung des Handgelenks auf.

(2) Fingerfolger. Das KTM war vor über 10 Jahren das erste Motocross-Fahrrad mit Fingerfolgern (kleine Hebel, die die Ventile anstelle von Kipphebeln oder Schaufeln aktivieren). Honda folgte 2017und der Kawasaki KX450 trat der Party 2019 bei.

(3) Gleitlager. Kawasaki wechselte zu Gleitlagern, im Wesentlichen Buchsen, die mit einem Gleitmaterial beschichtet waren. Sie bieten mehr Oberfläche pro Kontaktfläche, längere Lebensdauer, kein Brinneln und keine beweglichen Teile - perfekt für die Verwendung von Pleueln.

(4) Handhabung. Sobald Sie verhindern, dass die Gabeln mitten im Hub durchblasen, ist der KX450 eine Süßdrehmaschine. Wenn die Gabeln mitten im Hub blasen, werden sie sogar noch schärfer, nur nicht so süß.

(5) Elektrostart. KTM verwendet seit 2007 Elektrostart für seine Rennräder. Der KX2019 von 450 war Kawasakis erstes Motocross-Motorrad mit Elektrostart.  

(6) Fußrasten. Die KX450-Fußrasten können auf Wunsch um 5 mm nach unten verschoben werden. Beim neuen Chassis fühlte sich die untere Position besser an.

(7) Gewicht. Das 2020 Kawasaki KX450 ist das leichteste japanische Motocross-Bike auf den Ausstellungsböden. Es ist leicht, neben dem 238-Pfund-CRF, dem 238-Pfund-YZ-F und dem 241-Pfund-RM-Z gut auszusehen, aber nicht so süß, wenn man es mit dem 223-Pfund-KTM 450SXF vergleicht.

F: WAS DENKEN WIR WIRKLICH?

A: Testfahrer mit einem breiten Spektrum an Fähigkeiten, Gewicht und Geschwindigkeit fuhren jede Woche in jeder Klasse mit diesem Motorrad. Wir haben damit gelebt - nicht für ein oder zwei Tage, sondern für Monate. Am Ende ist die MXA Die Wrackcrew liebte die 2020 Kawasaki KX450. Aber genau wie bei einem schönen Modell, das 18 Stunden am Tag irritierend Kaugummi kaut, ging uns beim KX450 etwas auf die Nerven. Kawasaki hat die schlechten Gewohnheiten des KX450 nicht behoben, aber MXA Es wurden Möglichkeiten gefunden, den KX450 besser zu handhaben, länger zu halten und stärker zu sein. 

MXA 2020 KAWASAKI KX450 SETUP-SPEZIFIKATIONEN

So haben wir unseren 2020 Kawasaki KX450 für den Rennsport eingerichtet. Wir bieten es als Leitfaden an, um Ihnen zu helfen, Ihren eigenen Sweet Spot zu finden.

SHOWA SPULENFEDERGABEL EINSTELLUNGEN
Hier finden Sie alles, was Sie über ein glückliches Leben mit den Showa-Schraubenfedergabeln des 49-mm-Kawasaki KX2020 450 wissen müssen. Wir haben Frühlingsraten für Tierärzte, Fortgeschrittene und Profis aufgenommen. Sie sind sehr unterschiedlich, und wir glauben nicht, dass jeder mit der Aktienfederrate glücklich leben kann. Es ist zu beachten, dass wir unsere Federrate von 5.1 N / mm durch Laufenlassen einer Feder von 5.2 N / mm in einem Bein und einer Feder von 5.0 N / m im anderen Bein erreicht haben. Lassen Sie sich nicht von Ihrem Stolz in die Quere kommen - führen Sie diese Zahlen entsprechend Ihrem tatsächlichen Können aus. Dies sind die Zahlen, die wir auf dem 2020 Kawasaki KX450 für Hardcore-Rennen gefahren sind:

Federrate: 5.1 N / mm (5.0 N / mm für leichte Fahrer, 5.1 N / mm für Tierarztfahrer, 5.2 N / mm für schnelle Fahrer)
Komprimierung: 14 Klicks raus
Rebound: 12 Klicks raus
Gabelbeinhöhe: 2 mm hoch (0 mm)
Hinweise: Wenn Sie mit der serienmäßigen Gabelfeder rennen müssen, während Sie darauf warten, dass Ihre Gabeln repariert werden, schieben Sie die Gabeln in die Klemmen, bis die Oberseite der Gabelbrücke mit der Unterseite der Gabelkappe übereinstimmt. Andernfalls lassen Sie die Gabeln 2 mm in den Klemmen nach oben laufen.

Der Schock war für Fahrer ab 160 Pfund gut vorbereitet. Leichtere Fahrer brauchen den nächsten weichsten Frühling.

SHOWA SCHOCK EINSTELLUNGEN
Der Schock funktionierte vom ersten Tag an gut, unterstützt durch das neue Gestänge und 105 mm Durchhang. Wir empfehlen dieses Schock-Setup für den 2020 Kawasaki KX450 (die technischen Daten sind in Klammern angegeben):

Federrate: 54 N / mm
Hi-Komprimierung: 1-1 / 4 stellt sich heraus
Lo-Komprimierung: 18 Klicks raus
Rebound: 12 Klicks raus
Race Sag: 105 mm
Hinweise: Der Schock war kinderleicht einzurichten. Das hintere Ende hatte ein minimales Schwelgen und funktionierte sehr gut beim Bremsen in Hieb- und Vierkantunebenheiten. Leichte Fahrer unter 150 Pfund möchten möglicherweise auf die optionale 52 N / m Stoßdämpferfeder umsteigen.

WHOA! Wir sind noch nicht fertig: Um mehr Details zu lesen
MXA-TESTS VON JEDEM 2020 450 KLICKEN SIE UNTEN

2020 KAWASAKI KX450 RENNTEST

2020 HONDA CRF450 RENNTEST

2020 KTM 450SXF RENNTEST

2020 HUSQVARNA FC450 RENNTEST

2020 YAMAHA YZ450F RENNTEST

2020 SUZUKI RM-Z450 RENNTEST

2020 MXA 450 SHOOTOUT-VIDEO 

 

 

2020 Fahrradtest2020 Kawasaki KX450ViertaktKAWASAKIkx450Moto-Crossmxa fahrradtest