MXA-INTERVIEW DER WOCHE: ADAM ENTICKNAP

Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern

Adam Eticknap hat 450 in fünf 2017 Hauptveranstaltungen Punkte erzielt.

Von Jim Kimball
Fotos von Brian Converse und Daryl Eckund

ADAM, wie fühlst du dich in deinem Jahr? Es lief gut, nachdem ich in den letzten Jahren einige Verletzungen hatte, die mir etwas Schwung genommen haben. Ich hatte vor zwei Jahren eine Navikularverletzung und letztes Jahr einen gebrochenen Oberschenkelknochen, der mich sechs Monate lang aus dem Verkehr gezogen hat. Ich war schon lange nicht mehr da und bin froh, zurück zu sein. Es waren ein paar harte Jahre, aber ich bin wirklich froh, wieder bei Supercross zu sein und es gut zu machen. Zum Glück habe ich immer noch ein wenig von meiner Geschwindigkeit und wir arbeiten jeden Tag daran, aber mehr davon bringt nur die Fitness zurück. Die letzten drei Jahre waren hart, vor allem, weil ich damals aufgestanden bin und versucht habe, an die Spitze zu gelangen.

WAS SIND IHRE PROBLEMBEREICHE? Ich kam schnell voran, aber ich glaube nicht, dass meine Fitness mich so schnell eingeholt hat, wie ich es mir wünschte. Also arbeiten wir immer noch daran, dieser Typ zu sein, so fit wie die Top 15, Top 10. Das ist das Größte, woran ich gearbeitet habe, nur um meine Fitness zu verbessern. Ich versuche so viel wie möglich zu fahren und konzentriere mich als zweites auf meine Starts. Die Leute verstehen nicht, wie wichtig Starts wirklich sind. Ich qualifiziere mich 28 oder 29 so ziemlich die ganze Saison, aber in ein paar Runden qualifizierte ich mich wie 22 und 21. Aber aus irgendeinem Grund sind dies die Runden, die ich nicht zum Hauptgericht gemacht habe, aber wenn ich mich um 28 qualifiziere, Wo es normalerweise ungefähr 5 bis 75 Sekunden von diesem Hauptereignispunkt entfernt ist, mache ich den Hauptstart zu einem guten Start.

ES GIBT NIE EINE GUTE ZEIT, EINEN ZERBROCHENEN FEMUR ZU HABEN, ABER IHR EIGENTLICHES AN DEM PUNKT, AN DEM SIE VERBESSERT WURDEN. Das war eine schwere Zeit. Ich hatte letztes Jahr meinen Hintern trainiert. Ich war in der besten Form und hatte das niedrigste Gewicht, in dem ich je war. Ich hatte gerade diesen Rocky Mountain-Deal bekommen, also war ich in einem Rig und hatte ein tolles Fahrrad unter mir. Ich hatte viel PS und das Setup war gut. Ich hatte ein ganzes Team hinter mir, in dem ich auf die Strecke gehen und sagen konnte: „Ich brauche einen neuen Reifen, ich muss das erledigen, ich muss das erledigen. Das Öl muss gewechselt werden, ich werde das Fahrrad am Morgen abholen und die Arbeit erledigen. “

WIE IST IHRE VERLETZUNG PASSIERT? Ich fühlte mich so gut und nur eines Tages tat ich etwas anderes. Ich drückte ein wenig zu stark und es überraschte mich. Es war definitiv einer dieser Momente in Ihrem Leben, in denen Sie sagen: "Ich kann einfach nicht glauben, dass das gerade passiert ist." Weißt du, es hat mich sehr schnell wieder in die Realität zurückversetzt, weil ich das Gefühl hatte, auf Wolke neun zu sein, mich zu verbessern und es gut zu machen. Ich machte Hauptgerichte und fing an, diesen Ball ins Rollen zu bringen.

Haben Sie während der Ausfallzeit an Ihrer Musik gearbeitet? Zum Zeitpunkt dieses Absturzes hatte ich das Gefühl, die Welt in meinen Händen zu haben, und sie wurde mir weggerissen. Aber es ist irgendwie lustig, weil ich denke, wenn ich diesen Absturz nicht gehabt hätte, wäre nichts von dieser Musik herausgekommen, was ein Segen in der Verkleidung ist. Dieses Album kam in die Billboard-Charts und ich habe ziemlich viel Geld damit verdient. Eigentlich verdiene ich heute noch Geld damit. Ich schätze jeden, der die Songs kauft und hört. Ihr seid absolut fantastisch und ich werde weiterhin versuchen, gute Musik für euch zu machen.

Können Sie das Tempo der vorderen Läufer in der Zukunft laufen? Es ist so ein Augenöffner, direkt hinter einem schnelleren Kerl zu stehen. Es ist verrückt, weil es manchmal Ihre Linie nur fünf oder sechs Zoll bewegt, das ist alles was es braucht. Um diese Ecke besser zu spitzen und über diesen Sprung hinwegzukommen, mussten Sie nur Ihre Linie vier Zoll bewegen. Sie stehen oben auf der Tribüne und denken: "Warum kann ich nicht einfach das tun, was Seely getan hat, oder wie Musquin es dort getan hat?" Du siehst sie an und hast das Gefühl, dass du das Gleiche tust, aber du bist um 6 bis 8 abwesend. Das macht den Unterschied - es tut es wirklich.

ABER NACH DEN STERNEN GIBT ES IN DIESEM JAHR EINEN GUTEN ANFANG. Wenn Sie nicht von vorne anfangen, ist es fast unmöglich, von vorne aufzustehen. Wenn du mit den Guten vorne anfängst, trägt es dich jede Runde. Deine Zeiten sind schneller. Jede Woche sind meine Trainingsrundenzeiten schneller als die Heat Races, das Semis und das LCQ. Alles für einen guten Start ist für das Rennen viel besser. Sie haben eine klare Spur und fahren mit schnelleren Jungs. Sie können die gewünschten Zeilen auswählen, und niemand hält Sie auf. Es ist nur ein Unterschied zwischen Tag und Nacht. Die Leute verstehen einfach nicht, wie viel Unterschied es macht. Es kann nur eine Sekunde zwischen den Top 15 und den Top Ten sein, aber in der ersten Runde gibt es einen Unterschied von XNUMX Sekunden. Sie müssen auch gute Starts haben, auch wenn Sie nah dran sind.

Können Sie lernen, indem Sie die schnellen Jungs beobachten? Absolut, während des Qualifyings gehe ich auf die Tribüne und suche mir einen Fahrer aus, der etwas schneller ist und schaue auf seine Linien. Sie schauen sich an, was sie tun, wie viel Schwung sie tragen, und versuchen dann, ihn nachzuahmen. Es ist verrückt, wenn man im Rennen hinter jemanden kommt und sieht, was dieser Typ tut. Manchmal denkst du, ich weiß nicht, ob ich das kann, aber du machst es trotzdem. Sie sagen: „Oh, das habe ich geschafft, jetzt kann ich das jede Runde machen. Warum habe ich das vorher nicht gemacht? "

GIBT ES BESTIMMTE FAHRER, DIE SIE SEHEN, UM ZU SEHEN, WAS SIE AUF DER SPUR TUN? Ich sehe Vince Friese, Jake Weimer, Mike Alessi und Kyle Chisholm, weil sie an den Wochenenden normalerweise etwa 1.5 Sekunden schneller sind als ich. Es ist frustrierend, Eli Tomac zu sehen. Er ist 4 Sekunden pro Runde schneller als ich! Ich konzentriere mich auf ein paar Leute, die direkt vor mir sind.

Erzählen Sie uns etwas über Ted Parks? Ohne Ted Parks mit The Privateer Journey (TPJ) weiß ich nicht, was ich tun würde. Er schleppt die Motorräder herum und bringt viele von uns von Rennen zu Rennen. Er bringt uns dorthin und liefert uns Sponsoren für Öl, Rohre und ähnliches. TPJ hilft uns wirklich. Ohne Ted würde ich es mir nicht leisten können. Das gesamte TPJ-Team ist absolut phänomenal. Es bringt nur unsere Motorräder zu den Rennen und baut dieses riesige Zelt auf. Es gab ein paar kalte Wochenenden, also stellten sie Plastik und Heizungen im Zelt für uns auf. Es ist definitiv ein Upgrade von einem Privatfahrer, aber wir sind immer noch Privatfahrer, die versuchen, es hier draußen selbst zu tun. Ich bezahle alle meine Flüge; Ich bezahle meine Startgebühren. Sie sind auf einem 2016 Honda crf450; Warum dieses Fahrrad wählen?

WARUM HABEN SIE SICH FÜR EINEN HONDA CRF2016 450 GEWÄHLT? Ich habe mich für einen Honda entschieden, weil mein Vater schon immer in Honda gefahren ist. Seit ich ein Kind war, bin ich ein Honda-Junge. Die 2017er kamen etwas spät heraus und deine Federung war anders. Ich habe zwei Sätze A-Kit-Federung für die 2016er gekauft, weil sie mit den 2015er übereinstimmen, also habe ich das A-Kit seit zwei Jahren. Das Zeug ist teuer und ich habe ein Übungsset und ein Rennset. Ich weiß nicht, wie das Motorrad 2017 aufgebaut ist und mein 2016 ist schon so gut. Eines der größten Dinge zwischen einem '16 und einem '17 ist der Motor. Würde ich gerne 2017 sein? Absolut! Nur ein frisches Fahrrad zu haben, wäre eine große Sache, aber finanziell ist es nicht das klügste, weil ich zwei 2017er Fahrräder brauchen würde - und ich habe bereits zwei 2016er Fahrräder.

Adams Bruder Tyler fährt auch die 450 Supercross-Serie. Tyler hat auf diesem Foto eine Schwachstelle auf dem Tarck gefunden.

HILFT HONDA IHNEN? Die gesamte Honda Power Sports Crew möchte wirklich helfen. Die Leute denken, dass viele dieser Werksteams den Freibeutern nicht helfen und offensichtlich nicht jedem große Aufträge erteilen können, aber sie helfen mir mit vielen Dingen. Sie geben mir Motorteile, Getriebeteile und Sachen, die sich abnutzen. Sogar Bremspedale oder Bremshebel, Sitze und alle harten Teile, bei denen sie mir helfen können. Sie haben mich kürzlich eingeladen, nächste Woche auf die Teststrecke zu gehen. Das war ein großer Schritt in dieser Beziehung, deshalb freue ich mich darüber.

Warum denkst du, du bist so ein Fan-Fan geworden? Ich behandle jeden einzelnen meiner Fans so, als wären sie mein Freund, mein Bruder oder ein Mitglied meiner Familie. Ich denke, die Fans sind eines der wichtigsten Dinge für unseren Sport, um ihn wachsen zu lassen. Ich war einer dieser Fans auf der Tribüne, die Jeremy McGrath beobachteten und meinem Vater sagten: "Eines Tages werde ich Supercross fahren, genau wie er." Ich bin jetzt hier und arbeite meinen Schwanz ab, um besser zu werden. Ich weiß, woher ich komme und wohin ich gehe, und ich schätze die Unterstützung, die all diese Leute mir geben.

WAS TUN SIE, UM IHRE FAN-BASIS ZU ERWEITERN? Ich arbeite wirklich in meinen sozialen Medien. Bei den Rennen verteile ich unbedingt Plakate und mache alle Bilder, als wäre es ein Job. Social Media wächst, und wenn Sie nicht darüber hinaus sind, werden Sie nicht in der Lage sein, Geld zu verdienen, und ich möchte lange genug im Sport sein, wo ich davon leben kann. Es macht so viel Spaß; Ich liebe es, mein Dirtbike zu fahren.

 

SchlingeJake WeimerKyle ChisholmMike AlessiMoto-Crossmxa-InterviewprivatisierenSUPERKREUZVince Friese