MXA TECH SPEC: LÖSUNG VON GABELDICHTUNGS-REINIGUNGEN

Jeder Hardcore-Motocross-Rennfahrer hasst seine Gabeldichtungen. Von allen Dingen, die bei einem Motocross-Bike schief gehen können, sind Gabeldichtungen die verheerendsten – nicht nur, weil das Reparieren ein Riesenschmerz ist, sondern weil es keine Garantie dafür gibt, dass sie gewinnen, nachdem Sie brandneue Dichtungen in Ihre Gabeln eingesetzt haben Verblasen Sie nicht 15 Minuten in Ihre nächste Fahrt.

Gabeldichtungen sind so lange versagt, wie es Gabeln an Rennrädern gibt. Also, warum stellt ein unternehmungslustiges Unternehmen kein funktionierendes Unternehmen her? Überraschung! Die Gabeldichtungen in Ihrem Fahrrad sind unglaublich. Sie sind selbstschmierend. Sie arbeiten in beide Richtungen. Sie haben eine spezielle Chemie, die sie zäh und widerstandsfähig macht. Und das Beste: Moderne Gabeldichtungen sind für Millionen von Zyklen ausgelegt. Millionen! Gabeldichtungen lecken nicht ohne Grund.

Als Rennfahrer erwarten wir, dass unsere Gabeldichtungen nicht undicht sind, aber wir verlangen auch, dass sie sich mit minimaler „Haftung“ bewegen. Mit anderen Worten, sie können nicht fest an den Gabelbeinen anliegen. Warum nicht? Haftreibung ist der Feind der flüssigen Bewegung der Gabel bei Unebenheiten. Reduzieren Sie die Haftreibung und Ihre Gabeln gleiten durch das Geklapper des Geländes einer Rennstrecke; Die Reduzierung der Haftreibung erhöht jedoch das Potenzial für ein Leck an der Gabeldichtung, da die Dichtungen nicht so dicht sind. Paradoxerweise fordern wir die Gabeldichtungshersteller auf, leichte, langlebige, UV-lichtbeständige, reißfeste, flexible und kompakte Gabeldichtungen zu bauen, die die Gabelbeine kaum berühren. Vor ein paar Jahren war das nicht möglich. Heute ist es unter den richtigen Umständen möglich.

Die Konstruktionen von Gabeldichtungen ändern sich ständig. Die meisten aktuellen Dichtungen sind bidirektional mit einer inneren Metallrückseite, um eine feste Dichtungsstruktur zu schaffen. Diese Konstruktion verhindert, dass der Druck die Kanten der Dichtung von der richtigen Kantenposition auf dem Gabelrohr wegdrückt. Einige Dichtungen verwenden Zugfedern, um bei niedrigen Drücken eine gute Dichtung zu gewährleisten, während die Dichtungsposition bei einer Fehlausrichtung aufgrund der Gabelbiegung beibehalten wird. Die Ringfeder an der Vorderkante kann auch als sekundärer Abstreifer dienen, um das Eindringen von Verunreinigungen in die Gabel zu verhindern; Allerdings reduzieren Strumpffedern die Gabelleistung durch zusätzliche Reibung.

Gabelöl, das das linke Gabelbein herunterläuft, ist nicht nur schlecht für Ihre Gabel, sondern auch für Ihre Bremsen.

Zum Schutz der Gummiringe werden die meisten Undichtigkeiten an Gabeldichtungen nicht durch Konstruktionsfehler in den Gabeldichtungen verursacht; Sie werden versehentlich durch die Verchromung des Gabelrohrs verursacht. Die meisten modernen Gabelrohre werden aus einer speziellen Stahllegierung hergestellt, die eine gute Belastbarkeit, hohe Härte und maximale Streckgrenze schafft. Die Legierung erzeugt eine gleichmäßige Kornstruktur im Rohr, die gerade genug gehärtet ist, um sich zu biegen, bevor sie bricht. Die Herstellung eines hochwertigen Rohres beginnt mit dem Schleifen des Außendurchmessers zu einem hochwertigen Finish. Ein präziser Schliff minimiert wellenförmige Durchmesser und erzeugt auf mikroskopischer Ebene eine breite, ebene Oberfläche mit kleinen Mulden oder Tälern, die schräg zur Vorderkante der Dichtung liegen. Diese Täler ermöglichen einen dünnen Schmierfilm auf der Rohroberfläche. Diese Ölschicht verbessert die Dichtungsfunktion und reduziert die Reibung. Entgegen der landläufigen Meinung entfernt die Dichtung das Öl von der Oberfläche, wenn die Oberfläche eines Gabelrohrs zu glatt ist, was die Reibung und den Verschleiß erhöht. 

Nach der Vorbereitung der Rohroberfläche wird auf die geschliffene Oberfläche ein hauchdünner Überzug aus industriellem Hartchrom aufgetragen. Chrom wird, wenn es sehr dünn aufgetragen wird, die vorbereitete Oberfläche darunter widerspiegeln. Das Hartchrom erzeugt eine sehr harte und glatte Oberflächenbeschichtung, die verschleißfest ist. Oberflächenbehandlungen am Gabelrohr können Beschichtungen aus diamantartigem Kohlenstoff (DLC) und physikalischer Dampfabscheidung (PVD) umfassen. Obwohl sich diese Beschichtungsarten im Aussehen stark unterscheiden, besteht ihr allgemeines Ziel darin, die Oberflächenhärte der Außenschicht und die Gleitfähigkeit des Rohres unter hohen Belastungen zu verbessern. Durch die verbesserte Oberflächenhärte bleibt das optimale Oberflächenfinish über einen längeren Zeitraum erhalten. Dies hat den zusätzlichen Vorteil, dass die Langlebigkeit der Dichtung und der Buchsen verbessert wird.

Wenn Sie also das nächste Mal denken, dass Ihre Dichtungen zu früh versagt haben, denken Sie daran, dass moderne Dichtungen selten durch den Gebrauch verschleißen. Sie verschleißen von außen Verunreinigungen, die das Territorium der Robbe verlassen. Und die häufigste Ursache für das Versagen der Dichtung kann gefunden werden, indem Sie mit den Fingern über die Rückseite Ihres Gabelbeins streichen. Wir wetten, dass Sie das Ding im Chrom finden werden, das die Lippe der Dichtung eingeschnitten hat.

bidirektionale DichtungenGabelölGabeldichtungenGabeltechnikMoto-CrossMotocross-Gabelnmxamxa tech specOffroad-FahrwerkHaftreibung