PRO TAPER PRÄSENTIERT MXAS MITTWOCHENBERICHT VON JOHN BASHER

#WHIPITWEDNESDAY

Fahrer: Eli Tomac
Ort: MetLife-Stadion
Datum: April 30, 2016
Fotograf: Brian Converse
Kamera: Nikon D4
Objektiv: 300 mm f2.8
Belichtung: 1/2000 Sek.
Blende: 4.5
ISO: 1600

MXA VIDEO: "ALTES LAND" MIT BOGLE & SEELY

ZITAT DER WOCHE: DAVE OSTERMAN

„Wenn Sie ein Rennteam wären und den Ball so oft fallen lassen würden wie die AMA, wären Sie nicht mehr da. Ich bin immer noch schockiert, dass einige der Leute einige der Positionen innehaben, die sie innehaben, und einige der Dinge tun, die sie tun. Ich bin eine harte Nase. Diese Jungs sind professionell und ich weiß, dass sie Menschen sind, aber es scheint nicht, dass sie aus ihren Fehlern lernen. “

Klicken Sie hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt das Interview in seiner Gesamtheit zu lesen.

LAS VEGAS SUPERCROSS-ZEITPLAN: 250 EAST & WEST COLLIDE

PRODUKT-SPOTLIGHT: MG12 MAGNESIUM OIL

Pressemitteilung: Mg12 Transdermal Magnesium Oil, handgefertigt in Tryon, North Carolina, freut sich, Magnesport ™ transdermales Öl und Balsam präsentieren zu können, um Ihre Muskelregeneration und -reparatur nach Reiten und Rennen zu unterstützen. Magnesium ist das Mineral „Spark of Life“, das für mehr als 350 Stoffwechselfunktionen in unserem Körper benötigt wird. Magnesium wird benötigt, um den Körper von den physischen, chemischen und mentalen Belastungen zu befreien, die wir täglich durchmachen. Magnesium ist auch wichtig, um Probleme zu lösen, die allen Sportlern gemeinsam sind, wie Muskelkrämpfe, Muskelkrämpfe, Gelenkschmerzen und Muskelkater mit verzögertem Beginn. Wir haben gelernt, dass durch die topische Anwendung von Magnesium nichts davon über den Verdauungstrakt verschwendet wird. Mg12 ist für Sportler, die ihre besten Leistungen erbringen möchten, von entscheidender Bedeutung. Mg12 ist 100% natürlich und wird aus der höchsten Magnesiumquelle der Welt hergestellt. Bitte besuche Mg12.com Für weitere Informationen und auch diesen Monat verwenden Sie den Gutscheincode „Moto“ für 25% Rabatt.

BLAST AUS DER VERGANGENHEIT: JOEL & TORSTEN

Damals, als Männer Männer waren und Motorräder so viel Federweg hatten wie ein Skateboard.

POSTKARTE VON IDAHO

Greg Berg, Entwicklungsleiter für Hard Parts bei Western Power Sports / Fly Racing, schickte eine E-Mail über diese Fotos von seinem letzten Reitausflug in Idaho. Hast du ein extra Fahrrad, Greg? Ich bin gleich da!

MOTORRAD-SUPERSTORE SUZUKI RM-Z250 GIVEAWAY


[Pressemitteilung]

Mit dem Ende der Supercross-Saison Motorrad-Superstore.com und Suzuki möchte alle daran erinnern, dass wir 2016 einen RMZ250 verschenken. Der Gewinner wird am 9. Mai nach dem Las Vegas Supercross ermittelt. Wir werden nicht nur das Fahrrad verschenken, sondern es werden auch fünf weitere Gewinner ausgewählt:

Sieben MX - Trikot, Hose & Handschuhe
Alpinestars - Tech 10 Stiefel
Bell - Moto 9 Flex Helm
Pro Taper - Lenker, Griffe und Kettenrad
Pirelli - MX32 Reifen

Um zu gewinnen, geben Sie hier ein. http://bit.ly/RMZGiveAway

EIN FOTO, DAS WIR NICHT IM MAGAZIN VERWENDEN

ClubMX in Chesterfield, South Carolina, ist Trainingsgelände für Profis wie Justin Brayton, Mike Alessi, Marschall Weltin, Henry Miller, Cade Clason, Shane McElrath und viele mehr. Besitzer Brandon Haas hat eine erstklassige Anlage gebaut, darunter zwei Supercross-Strecken und drei Motocross-Strecken. Das Foto oben ist die untere Supercross-Strecke von ClubMX, auf der Alessi und seine Crew am vergangenen Mittwoch gefahren sind. Mit dem Ende der Supercross-Serie wird diese Strecke wahrscheinlich den Sommer über bestehen, bevor sie vor dem Monster Cup im Oktober wieder aufgebaut wird.

MINI-VIEW: BRIANNA STONE VON SILVER SPRING

Silver Springs MX in der ruhigen Stadt Silver Springs in New York war eine meiner Lieblingsrennstrecken, als ich aufwuchs. Dort bildeten sich viele schöne Erinnerungen. Ich werde mich immer an die Ampel erinnern, die als Startbrett diente, den Mut aufbrachte, das riesige Infield-Double auf einem Suzuki RM80 zu springen (der Sprung ist nicht mehr da) und Joe Ellington und Billy Silvarole beim Kampf um die Nummer eins zuschauen Teller.

Im vergangenen September reiste ich von North Carolina nach Upstate New York, um mein altes Revier zu besuchen und einen 2006er Yamaha YZ250F zu testen (dieser Fahrradtest ist übrigens in der Mai 2016-Ausgabe von MXA zu finden). Dank Joe Ellington konnten mein Kumpel Eric Carr und ich Silver Springs MX fahren. Ich war seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr auf der Strecke gefahren. Ich habe einen schweren Fall von Deja Vu erlebt. Es gab einen Grund, warum Silver Springs einer meiner Favoriten war. Das Layout verlief gut, die Sprünge machten Spaß, der hintere Teil prüft Ihren Mut und der Boxenbereich ist immer noch sehr geräumig.

Brianna Stone und ihr Ehemann Darrell besitzen Silver Springs MX seit neun Jahren. Wie Brianna sagt: „Ich habe darin geheiratet [Gelächter]. Darrell fährt seit den 1980er Jahren Motocross. Silver Springs wurde von seiner Familie für ihn gebaut. Sie haben die Strecke nicht mehr betrieben, also haben wir sie übernommen. “ Die Stone's bereiten sich auf die Rennsaison 2016 vor - ihr erstes Rennen ist am Sonntag, dem 8. Mai -, daher schien es angebracht, dieses Interview mit Brianna zu führen. 

Ich sollte beachten, dass sich das Motocross-Rennen in West-New York seit meinem Rennen von 1996 bis 2004 erheblich verändert hat. Damals gab es nur eine Rennorganisation - die Western New York Motocross Association (WNYMA) -, die Rennen in Silver Springs, im Hunt Moto Park (nicht mehr in der Nähe), in Batavia, Palmyra und Frozen Ocean veranstaltete. Einige dieser Strecken teilten sich, was zu zwei Rennorganisationen führte - WNYMA und WNYRacing. Silver Springs ist immer noch Teil der WNYMA. Es ist bedauerlich, dass es zu einer Trennung kommen würde, aber das ist eine Sache. Ich habe kein Interesse daran, mitten in die Spucke zu geraten, aber ich sollte beachten, dass einige Strecken in WNY mir freundlicherweise ihre Einrichtung für den MXA-Biketest anboten. Können wir nicht alle miteinander auskommen?

Treffen Sie ohne weiteres Brianna Stone von Silver Springs MX.

Silver Springs liegt zentral im Westen von New York. Woher ziehst du Fahrer?
Wir haben eine wirklich große lokale Anhängerschaft aus Warschau, Pavillion, Perry und der ganzen Region. Da wir ungefähr 50 Meilen von Buffalo und Rochester entfernt sind, ziehen wir aus beiden Städten. Wir haben auch eine große kanadische Anhängerschaft, obwohl ich nicht weiß warum. Vielleicht liegt es an Mundpropaganda. Ich habe gehört, dass ihre Spuren im Norden nicht so gut gepflegt sind. Es scheint, als würde die Herde folgen, sobald ein kanadischer Reiter hierher kommt. Wir haben Glück, weil unser Distrikt mit Miles Mountain nach Pennsylvania abtaucht und wir auch Menschen aus dem Süden ziehen. Es hilft bei den Zahlen, wenn wir Fahrer zwischen mehreren Strecken teilen.

Was war das erste Jahr, in dem dieser Track hier war?
Es war der Herbst 1989, als alles eingestellt wurde. Unser erstes offizielles Rennen war 1990. Im Laufe der Jahre habe ich Mike Brown, Tony Amaradio, Bruce Stratton, Bobby Kiniry und Pauly Carpenter in Silver Springs gesehen. Wir haben Pauly tatsächlich zu einem bestimmten Zeitpunkt seiner Karriere gesponsert.

Was hat die Trennung zwischen der Western New York Motocross Association (WNYMA) und WNYRacing für Motocross-Rennen in Western New York bewirkt?
Im Jahr 2008 tat das genug weh, als die Wirtschaft so lief wie sie war. Dann teilte sich der Bezirk in West-New York. Das Schließen von Strecken, an denen an denselben Tagen Rennen gefahren wurden, führte zu einem Treffer in Zahlen. Früher hatten wir ungefähr 400 Fahrer bei einem wirklich guten Rennen, und jetzt haben wir 300 Fahrer an einem guten Wochenende. Es hat eine Änderung gegeben. Glücklicherweise tun wir dies aus Liebe zum Sport. Wir haben nicht viel Aufwand, da dies buchstäblich ein familiengeführtes Unternehmen ist. Wir werden für immer weitermachen.

Was unterscheidet Silver Springs von allen anderen in der Region?
Das wird arrogant klingen, aber ich glaube, wir haben die besten Einrichtungen. Es ist ein Campingplatz. Ich werde fast jede Woche gefragt, warum wir es nicht in einen Campingplatz verwandeln. Wir werden es nicht tun, weil Motocross in unserem Blut liegt. Wir sind auch so familienfreundlich. Jeder kennt jeden und jedes Rennen ist wie eine Heimkehr.

Können Sie über die Strecke in Bezug auf Länge, Größe und Anzahl der Rennen pro Jahr sprechen?
Die Motocross-Strecke hat eine Rundenzeit von ca. 2 1/2 Minuten. Das ganze Grundstück ist etwa 55 Hektar groß. Wir haben von April bis Oktober geöffnet. Wir veranstalten ungefähr sechs Rennen pro Jahr. Es hängt alles davon ab, ob eine andere Strecke kein Rennen fahren kann. In diesem Fall fahren wir bis zu sieben Rennen pro Jahr. Wir haben in einem Jahr nie mehr als sieben Rennen gefahren. Es gibt nicht sehr viele Trainingstage in unserer Einrichtung, weil mein Mann an einem College unterrichtet und ich eine Bank leite. Es ist schwer, an einem Wochentag auf die Strecke zu kommen. In einer perfekten Welt würden wir gerne jede Woche eine Übung abhalten. Jetzt ist der Trend dahingehend geworden, dass die Leute am Samstag trainieren wollen, also machen wir am Tag vor einem Rennen eine volle Trainingsrotation.

Es hört sich so an, als wären Sie und Ihr Mann beschäftigt.
Darrell ist Dieselmechanikerlehrer bei Alfred State und ich bin Bankdirektor. Zwischen der Erziehung von zwei Kindern und der Vollzeitarbeit sind wir ziemlich beschäftigt!

Wie viele Klassen werden am Renntag angeboten?
Wir haben an jedem Rennwochenende rund 24 verschiedene Klassen. Die Rennen dauern zwischen 8 und 16 Minuten. Die größte Klasse ist normalerweise die Anfängergruppe. Es sind normalerweise 30 Anfänger am Tor. Unsere Seniorenklassen und unsere Minis sind ähnlich. Wir haben einige ältere Fahrer. Im Moment gibt es eine große Gruppe von Kindern im Alter von 19 bis 21 Jahren, die gerade nicht Rennen fahren, weil es finanziell schwierig ist. Ich werde sie wahrscheinlich sehen, wenn sie 26 sind, weil sie solide Jobs haben und sich selbst ernähren können. Es ist interessant, wie es funktioniert.

Was sind die beliebtesten Motorräder, die auf Ihrer Strecke gefahren werden?
Es ist ziemlich weit verbreitet, obwohl die einzige Marke, die ich selten sehe, Suzuki ist. Kawasaki war in den 1990er Jahren in unserer Gegend riesig. Jetzt sehe ich viel Yamaha und mehr KTMs als jemals zuvor. Ich denke, einige der älteren Fahrer mögen den Elektrostart [Gelächter].

Danke, Brianna. Wie können Leute mehr Informationen über Silver Springs MX erfahren?
Sie können besuchen www.ssmxracing.com. Unser erstes Rennen ist dieses Wochenende. Die Tore öffnen am Samstag um 10 Uhr, schließen um 11 Uhr und öffnen am Sonntag um 7 Uhr wieder. Das Treffen des Fahrers ist um 8:15 Uhr und das Training wird direkt danach folgen. Danke, dass du rausgekommen bist!

VIDEO: KTM ORANGE BRIGADE WEST COAST CAMP 2016

MXAs PROJEKTFAHRRÄDER: STATISCHE SCHÖNHEIT

Wir haben den exotischsten Honda CR250 Zweitakt außerhalb der alten Honda-Werksrennräder in die Hände bekommen.

Ich habe einen 2007er Suzuki RM125 in ein wettbewerbsfähiges Fahrrad für junge Fahrer verwandelt, das den Übergang in die große Fahrradklasse geschafft hat, aber für Tierarzt- und Spielfahrer genug Spaß gemacht hat. 

Würden Sie glauben, dass dies ein 1995 Honda CR125 ist?

MXAS PROJEKTFAHRRÄDER: SCHLINGENBODEN

Jeremy Lasater sprengt während eines SoCal-Sonnenuntergangs auf der Honda CR1995 125 eine Schlammberme in der Wüste.

Wie tief kann man gehen? Wenn Sie Ben Graves von ClubMX Practice Facility sind, können Sie die Leiste ziehen. Graves hat sich auf dem RM125 wohl gefühlt, wie dieses Foto zeigt!

Jeremy Lasater hat in der Wüste doppelte Pflicht erfüllt, indem er eine Berme auf dem Honda CR250 bestraft hat. 

PRODUKTFREIGABE: 51FIFTY ORGANIC ENERGY DRINK

Pressemitteilung: Behandeln Sie Ihren Körper wie die Rennmaschine und tanken Sie 51FIFTYs brandneuen Bio-Energy-Drink. Diese neue Getränkelinie enthält die ernährungsphysiologischen Vorteile der Süßkartoffel und enthält eine Mischung aus anderen hochwertigen Kräutern und Vitaminen. Natürliche Erdbeer- und Bananenaromen bieten einen hervorragenden Geschmack sowie die Energie und Nährstoffe, nach denen sich Sportler sehnen. Mit dem 51FIFTY Organic Energy Drink können Fahrer ihren Körper pflegen und Höchstleistungen erbringen. Preis: 37.99 USD pro Karton (24 16-Unzen-Dosen). Kontakt: (855) 51-FIFTY. Website: www.51fiftyenergydrink.com 

ZUFÄLLIGE GEDANKEN VON MIKE ALESSI


Auf der MTA-Zweitakt-Weltmeisterschaft:

„Ich hatte an diesem Tag mehr Spaß mit einem Zweitakt als mit der gesamten Supercross-Serie. Die Freude am Zweitaktfahren war unglaublich. Den Schwung aufrechtzuerhalten und ihn überall festzuhalten, ist etwas, das in Bezug auf den Spaß schwer zu übertreffen ist. Ich hatte einen guten Kampf mit Zach Osborne und es gab auch einige gute, schnell aufstrebende Kinder in der Klasse. Ich habe auch keinen Holeshot bekommen, aber ich bin in Führung gegangen. Ich hatte ein großes Lächeln unter meinem Helm. “

Auf Holeshots:
„Ich denke, Dungey hat die meisten Starts in dieser Saison geschafft, ob Sie es glauben oder nicht. Er muss ein wenig Liebe für die anderen Jungs verbreiten. Er gewinnt alle Rennen und nimmt das ganze Geld. Um das Ganze abzurunden, muss er das Holeshot-Geld nehmen. Komm schon, Dunge, verbreite dem MA800 ein wenig Liebe [Gelächter]. “

SNEAK PEAK: MIKE ALESSIS VEGAS ALPINESTARS TECH 10's

Ich bin mir nicht sicher, ob diese Stiefel verkauft werden, aber werfen Sie einen Blick auf das gesamte Stiefelkollektiv unter www.alpinestars.com.

DER KAMPF UM DEN 10. GESAMT

Foto von Scott Mallonee

Für einen Fahrer, der in der Gesamtwertung der 450 Supercross-Punkte unter die Top Ten kommt, gibt es große Boni für das Rennteam. Da nur noch Las Vegas übrig ist, kämpfen vier Fahrer um den begehrten Platz - Weston Peick, Justin Bogle, Mike Alessi und Jake Weimer. Ob Sie es glauben oder nicht, nur sechs Punkte trennen diese Fahrer. Siehe unten:

10 Weston Peick… 125 Punkte
11 Justin Bogle… 120 Punkte
12 Mike Alessi… 120 Punkte
13 Jake Weimer… 119 Punkte

Wer wird wahrscheinlich diesen begehrten Top-10-Platz und die damit verbundenen Boni und das Prestige bekommen? Nach den letzten Rennen zu urteilen, hat Justin Bogle die größte Wahrscheinlichkeit, Weston Peick vom Platz zu werfen. Allerdings ist Peick normalerweise sehr gut auf Las Vegas Hardpack und wird nicht kampflos untergehen. Suchen Sie nach dem JGRMX Yamaha-Fahrer, der Vegas mit dem 10. Platz verlässt. 

DAS SCHNELLSTE DES SCHNELLSTEN: TOP-QUALIFIKATOREN NACH 16 RUNDEN

SCHNELLSTE QUALIFIKATOREN: 450 KLASSE

Anaheim 1… Trey Canard
San Diego 1… Ryan Dungey
Anaheim 2… Ken Roczen
Oakland… Ryan Dungey
Glendale… Ryan Dungey
San Diego 2… Eli Tomac
Arlington… Ryan Dungey
Atlanta… Christophe Pourcel
Daytona… Eli Tomac
Toronto… Trey Canard
Detroit… Marvin Musquin
Santa Clara… Eli Tomac
Indianapolis… Christophe Pourcel
St. Louis… Eli Tomac
Foxborough… Ryan Dungey
East Rutherford… Marvin Musquin

SCHNELLSTE QUALIFIKATOREN: 250 KLASSE

Anaheim 1… Cooper Webb
San Diego 1… Cooper Webb
Anaheim 2… Zach Osborne
Oakland… Cooper Webb
Glendale… Cooper Webb
San Diego 2… Zach Osborne
Arlington… Joey Savatgy
Atlanta… Malcolm Stewart
Daytona… Justin Hill
Toronto… Justin Hill
Detroit… Malcolm Stewart
Santa Clara… Cooper Webb
Indianapolis… Malcolm Stewart
St. Louis… Malcolm Stewart
Foxborough… Jeremy Martin
East Rutherford… Jeremy Martin

HOLESHOT AWARDS: 450 KLASSE

Anaheim 1… Cole Seely
San Diego 1… Chad Reed
Anaheim 2… Davi Millsaps
Oakland… Ryan Dungey
Glendale… Davi Millsaps
San Diego 2… Ryan Dungey
Arlington… Ken Roczen
Atlanta… Justin Brayton
Daytona… Ryan Dungey
Toronto… Ryan Dungey
Detroit… Ryan Dungey
Santa Clara… Jason Anderson
Indianapolis… Mike Alessi
St. Louis… Ken Roczen
Foxborough… Ryan Dungey
East Rutherford… Ken Roczen

HOLESHOT AWARDS: 250 KLASSE

Anaheim 1… Jessy Nelson (West)
San Diego 1… Jordan Smith (West)
Anaheim 2… Jimmy Decotis (West)
Oakland… Christian Craig (West)
Glendale… Jimmy Decotis (West)
San Diego 2… Jordan Smith (West)
Arlington… Christian Craig (West)
Atlanta… Shane McElrath (Ost)
Daytona… Malcolm Stewart (Ost)
Toronto… Matt Bisceglia (Ost)
Detroit… Aaron Plessinger (Ost)
Santa Clara… Zach Osborne (West)
Indianapolis… Gannon Audette (Ost)
St. Louis… Jeremy Martin (Ost)
Foxborough… Dakota Alix (Ost)
East Rutherford… Dakota Alix (Ost)

Brian ConverseELI TOMACam schnellsten vom schnellstenJoel RobertJOHN BASHERMITTELWOCHENBERICHTpro VerjüngungScott MalloneeTorsten HallmannPeitschen Mittwoch