ZUFÄLLIGE RADNESS #15

ZUFÄLLIGE MOTOCROSS RADNESS DURCH DIE ZEIT

Motocross Action hat die am besten dokumentierte Sammlung von Fotos im Sport, da ihre Fotos seither alles im Motocross festhalten MXAs Gründung im Jahr 1973. Diese Fotos wurden im Inneren eingesperrt MXAs palastartige Türme (außer denen, die gestohlen wurden). Es war an der Zeit, in das historische Archiv der Fotos einzudringen, die in unserer 48-jährigen Geschichte aufgenommen wurden. Aus den Millionen Fotos MXA hat in seinem Archiv nur einen Bruchteil davon von der Öffentlichkeit gesehen. Pro Ausgabe von wurden nur wenige hundert Fotos benötigt MXA, aber unsere Jungs haben jeden Monat Tausende von Fotos geschossen, die einfach gespeichert wurden, um nie gesehen zu werden. Wir dachten schließlich, wir sollten diese ungesehenen Fotos der Vergangenheit und Gegenwart teilen. Wir dachten auch, dass andere Fans des Sports eine Plattform brauchen, um auch ihre Rad-Fotos zu teilen. Damit, MXAs Zufällige Radness geboren wurde.

Die Galerie dieser Woche wird gesponsert von Phoneix-Lenker. Sie haben wirklich einige ernsthafte zufällige Radprodukte. Schau sie dir an!

Ganz nah und persönlich mit Ezra Lewis auf dem 2022 Husky FC450 von MXA. 

Justin Barcia-Bedienfeld seiner 2019er YZ450F. 

Jett Reynolds mit hoher Geschwindigkeit. Jett unterzeichnete mit dem Pro Circuit-Team für das Jahr 2022. 

David Vuillemin im Jahr 2008 auf einer Rockstar RM-Z450. 

Unsere Testfahrer durften auf Dilan Schwartz's BarX RM-Z250 einige Runden drehen. 

Dies ist ein Foto von Sebastian Tortelli 1998 beim Saisonauftakt des Anaheim Supercross, als er als Privatfahrer gewann. 

Nathan Alexanders Twisted Development 1994 Honda CR500 Zweitakt, den MXA testen durfte.

Ryan Dungeys Fabrik RM-Z250 aus dem Jahr 2009. 

Justin Hills Nummer 1 JGR Suzuki RM-Z250. 

Dakota Alix wird nach einem Videospiel gescannt. 

Die zukünftigen Superstars unseres Sports. 

Malcolm Stewart-Swag. 

Der jetzige Werks-KTM-Teammanager Ian Harrison schraubt bei den US Open des Supercross 250 in Las Vegas an Damon Huffmans Werks-Suzuki RM1999. 

Frische Schokolade. 

Josh Hanson-100. 

Jeremy McGraths alte Meister-Werks-Honda CR250. 

„Hey du!“ – Matt Bisceglia

Anaheim-Countdown!

Raucherpfeifenhimmel. 

Factory Connection Shock Spring Eye Candy. 

Die Skeleton-Ausrüstung von Fox Racing aus dem Jahr 1991. 

Adam Cianciarulos PC KX250 im Jahr 2016. 

Der legendäre Mechaniker Mike Gosselaar.

Der Mann hinter dem Star Racing Team, Bobby Reagan. 

Jody steigt ab. 

Das Star Racing Team 2016 von links nach rechts: Cooper Webb, Mitchell Harrison, Aaron Plessinger, Alex Martin, Jeremy Martin. 

2016 450 Schießerei. 

1999 mit Ricky Carmichael.

Zach Osbornes Fabrik Husky FC250 im Jahr 2016. 

Adam Cianciarulo im Training in Florida vor dem Start der Supercross-Saison 2016. 

Das einzigartigste Fahrrad mit einem CR500-Zweitakt, das Sie jemals sehen werden. 

Benny Bloss als Amateur nach dem Gewinn einer Meisterschaft bei Loretta Lynn. 

1982 Yamaha-Anzeige. 

KTM 550cc Leistung

Jeremy Martin lag 2015 auf seiner Heimstrecke von Millville. 

Wir vermissen diese RM125. 

Daryl Ecklund von MXA wird beim Eisrennen in Wisconsin von einem Schneepflug verfolgt. 

Die brüderliche Liebe zwischen James Stewart und Malcolm Stewart beim Red Bull Straight Rhythm.

ZUFÄLLIGE MOTOCROSS RADNESS | ARCHIV

Moto-CrossMOTOCROSS-GESCHICHTEzufällige RadigkeitSUPERKREUZ