ZUFÄLLIGE RADNESS #16

Motocross Action hat die am besten dokumentierte Sammlung von Fotos im Sport, da ihre Fotos seither alles im Motocross festhalten MXAs Gründung im Jahr 1973. Diese Fotos wurden im Inneren eingesperrt MXAs palastartige Türme (außer denen, die gestohlen wurden). Es war an der Zeit, in das historische Archiv der Fotos einzudringen, die in unserer 48-jährigen Geschichte aufgenommen wurden. Aus den Millionen Fotos MXA hat in seinem Archiv nur einen Bruchteil davon von der Öffentlichkeit gesehen. Pro Ausgabe von wurden nur wenige hundert Fotos benötigt MXA, aber unsere Jungs haben jeden Monat Tausende von Fotos geschossen, die einfach gespeichert wurden, um nie gesehen zu werden. Wir dachten schließlich, wir sollten diese ungesehenen Fotos der Vergangenheit und Gegenwart teilen. Wir dachten auch, dass andere Fans des Sports eine Plattform brauchen, um auch ihre Rad-Fotos zu teilen. Damit, MXAs Zufällige Radness geboren wurde.

Die Doppelresonanzkammern von Joey Savatgys 2019er Kawasaki KX450. 

Unser Video-Typ Travis Fant bekommt die Aufnahme auf der 2022 YZ450F.

Die Kawasaki KX2009F von Tim Ferry aus dem Jahr 450.

Deine Entscheidung. KX450 oder YZ450F?

2008 Yamaha YZ450F Auspuff (oben) und der Reverse Engine YZ450F Tornado Auspuff. 

Travis Preston wurde vom Werksfahrer zum Yamaha R&D Frontmann und Testfahrer. 

Stefan Everts 1997 beim MXDN in Nismes, Belgien, wo sein Team gewann. 

Aufwärmen der Reifen von Barcias YZ450F. 

Trey Canard und Cooper Webb kämpfen im Jahr 2017. 

John Dowd 1995 auf einer YZ250. 

YZ450F umgebaut in ein Fat Cat Bike. Sie wissen nicht, was ein FatCat ist? Schauen Sie unten. 

Der 1986er Honda FatCat. 

Jimmy Decotis im Jahr 2015 beim Daytona Supercross bei einem Nac-Nac. 

Jeff Ward auf einem KX500 im Jahr 1990 mit dem Nummernschild Nummer eins. 

James Stewarts Two-Brothers Racing ganz in Gold gehaltener KLX110. 

Jeff Emig beim Paris Supercross 1995.

Alte FMF-Anzeige. 

Ernesto Fonseca 1999 bei den US Open des Supercross.

Wir sind uns nicht sicher, was wir dachten, als wir Blasen um einen FMF-Auspuff schossen, aber wir haben es getan. 

Kegelpfeifenkünstler. 

Denny Stephenson im Jahr 1990 auf einem RM125. Schauen Sie sich den MXA-Aufkleber an seinem Helm an. 

Bevor Energy Drinks den Sport übernahmen. 

Doug Henry im Jahr 1991 auf einem DGY YZ125. 

Roger Decoster in seiner Blütezeit. 

Glen Helen 125cc National startete 1993. Robbie Reynard (593) ist der Spitzenreiter. Weitere Fahrer sind Ezra Lusk (43), Chad Peterson (28), Todd DeHoop (38) und Tyson Volland (37).

Chad Reed mit Sohn Tate Reed während der Eröffnungsfeier im Jahr 2015. 

Yamaha-Werbung mit den Fahrern Jeremy McGrath, John Dowd, Kevin Windham und Doug Henry von links nach rechts. 

Der 2009er ATK 450MX. 

Jeremy McGrath 1995 beim Paris Supercross. 

Niemals ein gutes Zeichen, wenn ein Ritzel auf der Schiene gebrochen ist. 

David Pingree wird vor einem Rennen gestreckt. 

Zach Osbornes großer Sitzhöcker an seinem Werks-FC450. 

Broc Glover, als er für die Werks-KTM fuhr.

Seltener Anblick von Ryan Villopoto, der 2019 seine eigenen Grafiken aufsetzte. 

Damals, als Dean Ferris von Austrialia für das Yamaha Werksteam fuhr. 

Moto-Crosszufällige Radigkeit