REM GLEN HELEN MOTOCROSS REPORT: DIE LANGE & SCHLEIFENDEN STRASSE IST OUT, ABER DIE SCHWIERIGEN KURVEN SIND IN

In der vergangenen Woche war die Hauptstraße zum Glen Helen Raceway gesperrt und alle, die zum Rennen oder Training kamen, mussten die kurvenreiche Nebenstraße hinunterfahren Samstag.

FOTOS VON DEBBI TAMIETTI

Die drückende Hitze des letzten Monats nahm am Samstag endlich einen freien Tag. Dank hoher Wolken und Feuchtigkeit aus Mexiko brach die Temperatur nie über 90 Grad, und für Fahrer, die sich an 100-Grad-Tage gewöhnt haben, fühlte es sich an, als wäre der Winter gekommen. Trotz des ganzen Gemeckers über die Hitze im letzten Monat lagen die tatsächlichen Temperaturen innerhalb der normalen Durchschnittstemperaturen für Juli – und ja, das bedeutet, dass 100 Grad nichts Seltsames waren (zumindest nicht nur für draußen .) von San Bernardino, Kalifornien).

Dies sind die Over-50-Experten auf halbem Weg zur ersten Runde. Beachten Sie, dass jeder Fahrer einen Finger am vorderen Bremshebel hat, aber wenn Sie ihn ab der ersten Kurve so weit ziehen, werden Sie keinen sehr guten Start haben. Bryan Friday (43) führt mit Jon Ortner (56), Dan Alamangos (57), Randy Skinner (12), Ralf Schmidt (73), Robert Reisinger (96), Greg Pierce (416) und Phil Dowell (23) in Verfolgung.

Das Einzige, was die Fahrer aufgrund der Hitze gelernt haben, ist, dass sich nach ein paar 103-Grad-Tagen 98 kühl und 88 erfrischend anfühlen. Wir werden wissen, wann es tatsächlich ist heiß heiß heiß wenn alle Fahrer aufhören, ihre „in Mode“ schwarze Ausrüstung zu tragen, sondern helle Farben, die Wärme reflektieren, anstatt sie zu absorbieren. Diese Woche waren viele Masochisten in Schwarz auf Schwarz gekleidet.

Zwei Kurven später liegt Jon Ortner (56) in Führung, Bryan Friday und Ralf Schmidt besetzen die Top Drei.

REM ist die letzte Bastion der Indianerdünen- und Saddleback-Spezialisten der alten Schule. Somit sind die Over-50- und Over-60-Klassen wie Klassentreffen bei REM. Saddleback wurde vor 37 Jahren geschlossen, was bedeutet, dass Sie, wenn Sie 16 ein 1984-jähriger Hot Shot waren, heute für die Über-50-Anfänger-, Mittelstufen- oder Expertenklassen berechtigt wären. Oh, es gibt junge Leute bei REM, die hauptsächlich in der Intermediate- und Pro-Klasse fahren. Sie, wie die alten Jungs, die REM in ihrer Jugend berühmt gemacht haben, kommen zu REM wegen der langen Motos, dem super effizienten Rennprogramm und dem festen Wissen, dass sie vor 3:00 Uhr auf dem Heimweg sein werden. REM läuft nach einer Schweizer Uhr.

Der erste Turn des Over-60 Experts ist dichter als der Over-50s – obwohl viele Spieler in den Over-50 Experts tatsächlich über 60 Jahre alt sind. Von rechts nach links: Randy Skinner (12), Robert Reisinger (96), Val Tamietti (31), Ed Guajardo (27) und Dave Eropkin (811)

Diese Woche gab es einen aufregenden 450 Pro-Kampf zwischen Dalton Shirey und Brian Medeiros. Beide gewannen ein Moto, beide hatten mechanische Probleme, die dazu führten, dass sie im anderen Moto Zweite wurden und beide hatten eine unglaubliche Geschwindigkeit. Und das war in den meisten Klassen so. Tatsächlich endete fast ein Viertel der Klassen damit, dass die Fahrer 1-2 und 2-1 Punkte teilten. Da jedes Rennen so konkurrenzfähig war, wurden die Fahrer in der Over-50 Expert-Klasse Zweiter mit einem 4-2 Ergebnis, Dritter mit 6-3, Vierter mit 5-4, Fünfter mit 3-6 und Sechster mit 2 7. Es bedeutete, dass Sie, egal wo Sie in Moto eins fertig wurden, einen guten Tag in Moto zwei retten konnten.

Genießen Sie die Fotos von Debbi Tamietti von dieser Woche bei REM – sie hat ein wenig Hilfe von Jon Ortner und Dan Alamangos bekommen (wenn sie nicht gefahren sind). Und Sie müssen wissen, dass Ihr Foto im nächsten REM Glen Helen Motocross Report erscheinen könnte, aber nicht, wenn Sie zu Hause sitzen und sich darüber beschweren, wie heiß es ist. Genießen Sie.

In der 450 Pro Klasse teilen sich Brian Medeiros (73) und Dalton Shirey (1) die Motosiege. Medeiros gewann das erste Rennen, als Shireys Benzinleitung brach und Shirey gewann das zweite Rennen, als Medeiros' Kupplung ausfiel. Die Ergebnisse 1-2 und 1-2 gingen zu Gunsten von Dalton Shirey.

Der Aussie Dan Alamangos ritt wie ein Besessener, um den Niederländer Ralf Schmidr davon abzuhalten, ihn zu überholen. Dan würde mit 4-2 für den zweiten Gesamtrang in der Over-50 Expert-Klasse gehen. Was Ralf betrifft, er war der einzige Over-40-Experte, also haben sie ihn zu den Over-50-Experten gesteckt – also hätte Dan Ralf vorbei lassen können, aber er wollte nicht.

ÜBER 50 EXPERTEN
1. Greg Pierce (Kaw)…1-1
2. Dan Alamangos (Hus)…4-2
3. Mike Monaghan (KTM)…6-3
4. Robert Pocius (KTM)… 5-4
5. Bryan Friday (KTM)… 3-6

Der Flagger des Tages. Dieser junge Mann war unglaublich. Er achtete genau auf die Rennfahrer, zählte sie sogar, wenn sie hinter einen Hügel fuhren, um sicherzustellen, dass auf der anderen Seite die gleiche Zahl herauskam. Die Strecke ist ein sicherer Ort, wenn die Flaggen so gut sind.

Okay, vielleicht ist die Strecke nicht ganz sicher, gute Flagger oder nicht. Kent Reed (491) findet einen Weg, einen Sand Straight wie Southwick Whoops aussehen zu lassen.

125 Anfänger Angel Vargas brachte seine eigene Jubelsektion mit.

ÜBER 50 NOVICE
1. Joe Wilson (KTM)…1-1
2. Jim Gonzalez (KTM)… 2-2
3. Mike Hillion (KTM)… 3-3
4. Howard Tresville (Kaw)…4-4
5. Jamie Riker (Hus)…5-5

450 Pro Gewinner Dalton Shirey (1) fährt eine perfekte Spur. Stark genug, um den Druck zu unterstützen, aber weich genug, um jede gewünschte Form anzunehmen. Foto: Dan Alamangos

Der Hawaiianer Brian Medeiros (74) verfolgt seine KTM 450SXF Factory Edition flach durch die Sandpassage.

Ron Lawson (57) und Gary Jones (5) kämpfen im Over-60-Experten-Rennen um diese Kurve. Nun, eigentlich ist Ron in der Over-60-Expertenklasse, während Gary die Over-65-Experten anführt. Wer kommt zuerst aus dieser Ecke? Wir setzen unser Geld auf den viermaligen 250er Landesmeister

ÜBER 60 EXPERTEN
1. Ed Guajardo (Yam)… 1-1
2. Robert Reisinger (Hus)… 2-2
3. Dave Eropkin (KTM)… 3-3
4. Val Tamietti (Yam)… 4-4
5. Mike Monaghan (KTM)…5-5

Ron Lawson (57) war der Ort des Geschehens. Hier ist Mike Monaghan (150) mit KTM 39SX-Montage außen, während Val Tamiettis YZ250-Zweitakt einen scharfen Schnitt nach innen macht. Tamietti würde Vierter werden, Monaghan Fünfter und Lawson Siebter.

Joel Licon (289) und Kenny Licon (924) durften nicht nur bei REM Rennen fahren, sondern konnten auch behaupten, dass sie Zeit mit der Familie verbrachten. Sie teilten sich die Motosiege in der Vet Intermediate-Klasse, wobei Joels 2-1 gegen Kennys 1-2 besiegte.

ÜBER 65 INTERMEDIATE
1. TV Holmes (KTM)… 2-1
2. Phil Cruz (Hus)… 1-2
3. Gene Boere (KTM)… 3-3
4. Kent Reed (Gas)…4-4
5. Johannes Hügel (Hus)…5-5

In der Over-60 Expert Klasse kämpften der ehemalige Kawasaki Testfahrer Robert Reisinger (96) und der 1970er 125er Hotshot Dave Eropkin (811) um den zweiten Gesamtrang. Reisinger hat den Platz bekommen

Robert Resinger ging zum Score Tower, um die Ergebnisse zu überprüfen, nur um festzustellen, dass er in der Over-50 Elite-Klasse hinter Jon Ortner Zweiter und in der Over-60 Expert-Klasse hinter Ed Guajardo Zweiter wurde. 

ÜBER 60 INTERMEDIATE
1. Luc De Ley (KTM)… 2-1
2. Greg Groom (Suz)… 1-3
3. Lance Sloane (KTM)… 3-2
4. Marc Crosby (Hus)…5-4
5. Bill Reimer (KTM)… 4-5

Ed Guajardo (27) steigt stetig an die Spitze der Over-60 Expert-Klasse auf, wie sein 1:1 beweist.

Gavin Valdez (126) war der 450 Intermediate-Sieger. Foto: Jon Ortner

450 Intermediate Sieger Gavin Valdez (126) und 250 Intermediate Sieger Illai Bibi (505) durften aus dieser Ecke ihre John Force Imitationen machen.

ÜBER 50 INTERMEDIATE
1. Jim Dorsett (Yam)… 1-1
2. Bill Reimer (KTM)… 3-2
3. Geoff Patterson (KTM)…2-5
4. Mike Phillips (KTM)… 5-3
5. Pete Vetrano (Hus)… 4-4

Fortgeschrittener über 60 Frank Emerson mag es nicht, in den Boxen überfüllt zu sein, also zog er die Straße zur Box alleine hinunter, mit dem zusätzlichen Vorteil, die Tribünen des Velodrome-Turns als Schatten zu nutzen. Foto: Dan Alamangos

PROZENTSATZ DER FAHRRÄDER BEI REM NACH MARKE
1. KTM… 40%
2. YAMAHA… 22%
3. HUSQVARNA… 22%
4. HONDA… 6%
5. KAWASAKI… 5%
6. GASGAS…2%
7. TM… 2%
9. SUZUKI… 1%

Phil Cruz (950) und TV Holmes teilen sich die Moto-Siege in der Über-65-Zwischenklasse. „ProRide Phil“ wurde Zweiter.

Dies ist Jody Weisel von MXA, der den 2022 Husqvarna FC350 fährt.

Dies ist Jody Weisel von MXA, der die 2022 KTM 450SXF fährt. Jody war einer von drei MXA-Testfahrern, die die 2022 KTM 450SXF bei REM fuhren, weshalb er in seinem zweiten Moto auf dem Husky fuhr.

Luc De Ley, auf einem serienmäßigen Husqvarna TC125 Zweitakt, brauchte keine PS, um die Über-60-Zwischenklasse zu gewinnen, er nutzte die Linienauswahl, um an die Spitze zu gelangen, und es dauerte jede Runde, die es gab. Hier stellt Luc Lance Sloane (124) auf, der 3:2 gehen würde.

Gary Jones kommt von einer Kniegelenkersatzoperation zurück und versucht, sich vor der Motocross-Weltmeisterschaft im November in Form zu bringen. Gary hat Veteranenweltmeisterschaften in den Klassen Ü30, Ü40, Ü50 und Ü60 gewonnen. Im Jahr 2022 hofft er, den Over-70-Titel hinzuzufügen.

Diese Off-Camber-Haarnadel fiel steil nach außen ab. Mike Phillips (433) strebt eine Spur weiter unten in der Böschung an, während Geoff Patterson (211) die mittlere Spur anstrebt. Über 50 Zwischensieger Jim Dorsett (536) versucht, ihn zu verlangsamen, damit er die hohe Linie nehmen kann.

Jonathan Elsdon (143) nutzte seine YZ250 Zweitakter um Gold in der 250 Beginner Klasse zu holen.

Bryan Friday (43) war 14 Wochen lang außer Gefecht, kam aber diesen Samstag zurück, um wieder in Schwung zu kommen. Sein 3-6 Tag bei den Over-50 Experts war ein guter Start.

Joe Sutter (111) war ein starker Zweiter im ersten Lauf der Over-50 Experts, aber ein Siebter im zweiten Lauf machte aus seinem vielversprechenden ersten Lauf einen sechsten Gesamtrang.

Mike Marion (80) wurde Vierter in der Over-65 Expert-Klasse. Er fährt die Nummer 80 auf seinem Fahrrad in Erinnerung an den verstorbenen Tom White, der Mike kurz vor seinem Tod seine YZ250 geschenkt hat. Foto: Dan Alamangos

2021 REM RACE ZEITPLAN
7. August…Nationale Strecke
14. August…REM-Track
21. August…REM-Track
11. September…REM-Track
18. September…REM-Track
30. Okt.…Nationalbahn Oktobercross
20. November… REM-Track
4. Dezember… REM-Track
18. Dezember… REM-Track

REM fährt am Samstag, 7., 14. und 21. August. Weitere Informationen zu REM finden Sie unter www.remsatmx.com or Hier klicken für die Facebook-Seite von REM.

Brian MedeirosDalton Shireydebbi tamiettied guajardoGlen Helen Racewayjody weiselJon ortnerMoto-Crossmxarem motocrossROBERT REISINGERval tamietti