REM GLEN HELEN RENNBERICHT: DER FLING, DAS DING UND DER RING

Luke Purther (94) und Dominic Desimone (595) waren bei beiden 450 Pro Motos nie weiter voneinander entfernt. Foto: Debbi Tamietti

REM scheint den magischen Touch zu haben, wenn es darum geht, die besten Pläne der SoCal-Wettergemeinschaft zu vereiteln. Seit Beginn der Saison 2016 hat REM die Warnungen von „Waether Watch 2016“ ignoriert und ihre Rennen trotzdem abgehalten - auch wenn andere Veranstalter wegen schlechten Wetters abgesagt haben -, schwankte REM nie. Sie würden denken, dass der Wettermann mindestens einmal Recht gehabt hätte, aber in Südkaliforniens einzigartigem Wetterklima haben die Wettermänner nie Recht - und zumindest nicht, wenn es um Glen Helen geht.

Diese Woche sagten die TV-Wettermänner in den karierten Anzügen und Wetterfrauen in extrem engen Kleidern den ganzen Freitag und Samstag Regen voraus. Und obwohl es in vielen Städten Kaliforniens geregnet hat, hat es in Glen Helen nicht geregnet. Kein Tropfen! Tatsächlich kam die Sonne heraus. Hier ist die Aktion, die von Debbi Tamietti mit Hilfe von Jon Ortner aufgenommen wurde.

Sie dachten wahrscheinlich, wir machten Witze. Diese beiden Rennfahrer haben ein episches Zwei-Moto-Duell bestritten, wobei Purther endlich den Sieg holte. Foto: Debbi Tamietti

Dennis Stapleton von MXA ist am Freitag aus Dänemark angereist und am Samstag bei REM erschienen, um modifizierte KTM AER-Luftgabeln zu testen. Foto: Debbi Tamietti

Sie müssen auf dieses Bild klicken, um zu sehen, wie cool es wirklich ist. Billy Mercier (501) gewann die Over-40 Pro-Klasse und ging dann nach Las Vegas, um zu heiraten. Foto: Jon Ortner

Lange nicht gesehen. Gary Denton war achtmaliger nationaler ATV-Champion, zuvor war er bei den AMA 10 Nationals 1980 auf dem 125. Gesamtrang und bei den AMA 7 Nationals 1982 auf dem 125. Platz. Er machte einen Überraschungsbesuch bei REM, um die Over-50-Klasse zu fahren. Foto: Debbi Tamietti

Jim Latendresse (564) führt Will Harper (7) in der Over-60 Expert-Klasse an, die Harper vor Bob Rutten und Latendresse gewinnen würde. Dann kam Will zurück und wurde Zweiter bei den über 50-Jährigen hinter Val Tamietti (der später in diesem Jahr 60 Jahre alt sein wird). Die berühmten Namen aus den glorreichen Tagen von Saddleback und Indian Dunes tauchen in den letzten Jahren dort auf Foto: Debbi Tamietti

Der Australier Dan Alamangos (184) fegt in der Zwischenklasse der über 144-Jährigen um Tom Neston (40). Foto: Debbi Tamietti

Joe Pena (911) und Ernie Becker (26) üben in den Over-50 Intermediates das Wheelying aus den Ecken. Pena hatte einen 4-7 Tag zu Beckers 6-6. Foto: Debbi Tamietti

Bill Seifert (37) wird für eine Weile vermisst, als er gegen ein gefallenes Fahrerrad prallte und sich ein Schlüsselbein gebrochen hat. Foto: Debbi Tamietti

Randy Skinner (383), ein langjähriger Suzuki-Fahrer, zeigte sich mit einer brandneuen KTM 350SXF. Warum hat er gewechselt? Alte Verletzungen machten es ihm schwer, seinen RM-Z450 zu starten (und die KTM hat einen Elektrostarter). Das ist Luther French (2) hinter Randy. Foto: Debbi Tamietti

Man sieht selten, wie ein Fahrer bei einem lokalen Rennen vom Sprudel besprüht wird, aber Will Harper ist aus Atlanta eingeflogen, wo er an „Guardians of Galaxy II“ arbeitet, um bei REM zu fahren. Es war sein Junggesellenabschied vor seiner bevorstehenden Hochzeit. Seine Freunde haben ihn nach seinem letzten Moto abgespritzt. Harper flog Freitagabend, fuhr Samstag und flog Sonntagmorgen aus. Foto: Debbi Tamietti

Obwohl die Wettermänner in SoCal massive Regenstürme vorhergesagt hatten, die auch den Las Vegas Supercross treffen würden, fuhren Justin Muscutt und sein Vater aus einer Laune heraus von Nordkalifornien herunter. Erraten Sie, was? Es regnete überall außer Glen Helen. Justin war 4. in der 450 Pro Klasse. Foto: Jon Ortner

Robert Pocius beherrscht die Achterbahnen auf seinem Weg zum zweiten Gesamtrang in der Over-50 Intermediate-Klasse hinter Rick Johnson, jedoch vor Jim Hansen. Foto: Debbi Tamietti

Dave Eropkin hat diese Woche den "Glow Look". Es war ziemlich sonnig für einen Tag, an dem es vermutlich regnete. Foto: Debbi Tamietti

JON ORTNERS REM-FAMILIENPORTRAITS

Fragen Sie nicht, erzählen Sie nicht. Luther French (Mitte) und Phil Dowell (rechts) versuchen, Will Harpers Tutu nicht anzustarren. Foto: Jon Ortner

Die meisten von Ihnen werden sich an diesen Mann erinnern, als er aus flüssigem Quecksilber hergestellt wurde und in „Terminator II“ durch Gefängnisstangen ging. Pasha Afshar sponsert viele Rennfahrer - auch sich selbst. Foto: Jon Ortner

Zahnarzt der Stars Marc Crosby ist von seinem letzten großen Unfall fast geheilt, während Harry Leitner seine Supermoto-Räder austauschte und wieder zum Motocross wechselte. Foto: Jon Ortnerv

David Cincotta (links) und Tom White weisen auf Leute hin, die sie nicht mögen. Tom fuhr wegen einer Golfverletzung nicht Rennen. Zumindest zeigen sie nicht beide auf Jon! Foto: Jon Ortner

Der Bergmann Josh Fout kam von Big Bear herunter, um Rennen zu fahren. Zwei Tage vor dem Rennen dieser Woche schneite es 30 Meilen und 7000 Meter von Glen Helen entfernt. Foto: Jon Ortner

Niemand legt sich mit Terry Cooks Van an. Foto: Jon Ortner

Flagman Monty Lee überlegt, wie man eine Zigarre raucht und gleichzeitig auf seinem Headset spricht. Meistens konzentriert er sich auf die Zigarre. Foto: Jon Ortner

Nicht jeder lokale Rennfahrer hat das Glück, dass ein Vollzeitmechaniker an seinem Fahrrad arbeitet. Foto: Jon Ortner

Es sind zwei Hände erforderlich, um 5 Gallonen Benzin in Ihr Fahrrad zu füllen. Was machen Sie also mit der Kappe, aus der die Gasdose austreten kann? Was auch immer Sie wählen, es ist am besten, nicht einzuatmen. Foto: Jon Ortner

O'Neal ist gut für REM-Rennfahrer… und das zeigt es. Foto: Jon Ortner

Der Besitzer von Glen Helen (und USGP und AMA National Promoter) Bud Feldkamp (links) kam heraus, um das Rennen von Sohn Buddy (Mitte) zu verfolgen. Buddy ging 5-5 für den 5. Platz in den Vet Novices. Foto: Jon Ortner

Haben sie oder nicht? Die Merciers? Foto: Jon Ortner

Update: Billy und Suzy haben es geschafft.

KOMMENDE REM-RENNEN
21. Mai… Glen Helen, CA.
28. Mai… kein Rennen (AMA 250/450 National)
4. Juni… Glen Helen, CA.
11. Juni… kein Rennen (King of Hammer Offroad-Rennen)
12. Juni… Glen Helen, CA (sehr seltenes Sonntagsrennen)
19. Juni… kein Rennen (Last Dog Standing Race)
25. Juni… Glen Helen, CA.
2. Juli… Glen Helen, CA (AMA National Track)
9. Juli… Glen Helen, CA.
16. Juli… kein Rennen (Lucas Oil Offroad Truck Rennen)
23. Juli… Glen Helen, CA.
30. Juli… Glen Helen, CA.
6. August… Glen Helen, CA.
13. August… Glen Helen, CA.
20. August… Glen Helen, CA.
27. August… Glen Helen, CA.
3. September… Glen Helen, CA (AMA National Track)
10. September… kein Rennen (Grand Prix der Vereinigten Staaten)

Weitere Informationen zu REM finden Sie unter www.remsatmx.com

Rechnung seifertKnospe Feldkampdebbi tamiettiDENNIS STAPLETONDominic DeSimoneernie beckerGary DentonGlen HelenJon ortnerMarc CrosbyMoto-Crossmxageiler SkinnerremRem Glen Helenrem motocrossWIRD HARPER