STAR RACING YAMAHA wünscht 250 TEAM-MANAGER WIL HAHN ZUM AUSGANG VON TEAM . DIE BESTEN WÜNSCHE

STAR RACING YAMAHA wünscht 250 TEAM-MANAGER WIL HAHN ZUM AUSSCHUSS VON TEAM . DIE BESTEN WÜNSCHE

Star Racing Yamaha und Wil Hahn haben heute offiziell ihre Trennung bekannt gegeben. Wil Hahn sagte: „Ich möchte mich persönlich bei der gesamten Belegschaft und dem Management für diese Gelegenheit bedanken und mich an dem Erfolg teilhaben lassen und mich vor allem wie eine Familie behandeln.“  Wir haben Anfang des Jahres aus mehreren Quellen gehört, dass Wil Star nach der Outdoor-Saison verlassen wird. Das Team hat vor kurzem die „GOAT Farm“-Anlage von Ricky Carmichael in Tallahassee, Florida, erworben und ist dabei, seinen Hauptsitz in Kalifornien nach Osten zu verlegen. Wil will jedoch nicht nach Florida ziehen und dies führte zu der Veränderung. Wil wird nicht mehr bei Yamaha sein, aber er wird immer noch bei den Rennen im Jahr 2022 sein und für ein anderes Werksteam arbeiten und wir erwarten, dass wir bald mehr darüber hören werden. Lesen Sie unten die Pressemitteilung von Star Racing Yamaha:

Tallahassee, Fl. (Juni 25, 2021) - Nach vier sehr erfolgreichen Jahren bedankt sich Monster Energy/Star/Yamaha Racing bei 250 Teammanager Wil Hahn bei seinem Ausscheiden aus dem Rennteam. Hahn, der von 2007 bis 2008 als Fahrer und von 2017 bis 2021 als Teammanager für Star Yamaha antrat, spielte eine entscheidende Rolle dabei, dem Team zu helfen, sieben Meisterschaften zu gewinnen.

„Ich habe in den letzten vier Saisons gerne mit Wil Hahn zusammengearbeitet und werde ihn vermissen“, sagte Jeremy Coker, 450 Team Manager, Star Racing. „Ich bin froh, Seth [Rarick] wieder im Programm zu haben und freue mich darauf, ihm dabei zu helfen, innerhalb des Programms zu wachsen. Er wird mich bei der Verwaltung dieses großartigen Programms unterstützen und hoffentlich unseren Weg zum siegreichen Meistertitel fortsetzen.“

Wil Hahn ist seit 250 Teammanager und gelegentlich Testfahrer für das Star Racing Yamaha 2017 Team.

Mit Hahns Weggang übernimmt Seth Rarick mit sofortiger Wirkung die 250er-Manager-Position. Rarick hat zuvor mit dem Star Racing-Team als Assistenztrainer von Gareth Swanepoel zusammengearbeitet und zuletzt mit mehreren der sportlichen Top-Rennfahrer in der Bakers Factory zusammengearbeitet. Als ehemaliger Profi-Rennfahrer bringt er ein breitgefächertes Wissen mit, das dem Team äußerst zugute kommen wird.

Wil Hahn mit seiner Crew beim Atlanta Supercross Anfang des Jahres.

„Ich freue mich sehr, wieder beim Monster Energy/Star/Yamaha Racing Team zu sein. Ich habe diesmal eine ganz andere Rolle, aber ich freue mich sehr, meinen Horizont zu erweitern und mein Wissen und meine Erfahrung einem so etablierten Team zur Verfügung zu stellen“, sagte Rarick. „Ich bin sehr dankbar für die Gelegenheit und allen hier für ihr Vertrauen und ihr Vertrauen in mich. Ich muss Aldon Baker dafür danken, dass er so gnädig und freundlich zu mir war, als sich diese Gelegenheit bot, sowie Wil Hahn dafür, dass er mir geholfen hat, mich so schnell auf den neuesten Stand zu bringen. Ich freue mich darauf, den Erfolg von Star seit so vielen Jahren fortzusetzen!“

Nachdem er als Trainer unter Aldon Bakers Flügeln gearbeitet hat, ist Seth in die Rolle des Teammanagers bei Star Racing Yamaha gewechselt. 

Star Racing hat die vierte Runde der Pro Motocross Championship im Visier, die am Samstag, den 3. Juli im RedBud MX Park in Buchanan, Michigan, stattfinden wird.

250Moto-CrossmxaStar RacingTeamWIL HAHNYamaha