Browsing-Tag

Paris Supercross

MOTOCROSS ACTION DONNERSTAG VIDEOTHEATER

Diese Woche dreht sich alles um Supercross. Informieren Sie sich über die Höhepunkte der Supercross-Events außerhalb der Saison in Australien, Frankreich und Spanien und über die Rivalitäten, die Chad Reed im Laufe der Jahre hatte.

PARIS SUPERCROSS NEWS… BRAYTON, TOMAC, CHISHOLM, WEIMER & HAHN GEGEN FRANZÖSISCH

Der Pariser Supercross findet vom 9. bis 11. November im Palais Omnipsort de Bercy statt. Die amerikanischen Fahrer sind Eli Tomac, Justin Brayton, Jake Weimer, Kyle Chisholm, Wil Hahn und Tyler Villopoto. Der französische Plan, Christophe Pourcel (auf einer KTM 350), Gregory Aranda, Cedric Soubeyras, Fabien Izoird, Nico Aubin, Cyrille Coulon, Valentin Teillet, Tim Gajser, Josse Sallefranque und Eric Sorby (nicht lachen) einzusetzen. Für die Freestyle-Show haben sie Tom Pages, Levi Sherwood, Taka Higashino, Andre Villa…

WELTNEUHEITEN: KYLE CHISHOLM IST DER KÖNIG VON PARIS: MCCOY GEWINNT EINEN ANDEREN MUDDER IN AUSTRALIEN: BOWERS TAKES DES MOINES

Eli Tomac hat seit dem Monster Cup bewiesen, dass er sich mit einem CRF450 auskennt. Foto: Adam Duckworth An diesem Wochenende gab es drei bemerkenswerte Rennen außerhalb der Saison. Der 29. Lauf des Pariser Supercross, die zweite Runde der australischen Supercross-Meisterschaft und die Eröffnungsrunde der AMA Arenacross-Serie. Paris, eher ein Arenacross als ein Supercross, ist in der Regel ein Kampf zwischen den amerikanischen Leihwaffen und den lokalen französischen Helden, während die Aussie Supercross-Serie von heftigen Niederlagen heimgesucht wurde.