Browsing-Tag

Foto des Tages

MOTOCROSS ACTION FOTO DES TAGES: KÖNNEN SIE DEN ERSTEN FABRIK SUZUKI GP RIDER NENNEN? WAS IST MIT KAWASAKI?

Olle Pettersson über den Prototyp Suzuki RH250. Obwohl sein Name heute nur eine Fußnote im Motocross ist, gilt der schwedische Grand-Prix-Fahrer Olle Pettersson als einer der größten Entwicklungstestfahrer aller Zeiten. 1968 wurde Olle Pettersson, ein etablierter GP-Fahrer, angerufen und gefragt, ob er Suzuki bei der Entwicklung seines ersten GP-Motocross-Motorrads helfen würde. Olle wartete auf einen Vertrag von Husqvarna für die Saison 1968 und wollte nicht unterschreiben, um ein völlig unbewiesenes japanisches Motocross-Motorrad zu fahren. Dann ist die …

MOTOCROSS ACTION'S FOTO DES TAGES

Erinnerst du dich, als Josh Grant die Nummer 35 war und für das Team Amsoil / Factory Connection / Honda fuhr? Natürlich tust du! Das Jahr war 2005. Hier schiebt er das Heck seines CRF250 über ein Supercross-Triple in der Georgia Practice Facility heraus. Grant war damals die bestbezahlte Fahrt in 250 Supercross.

MOTOCROSS ACTION FOTO DES TAGES: NICHT JEDES UNTERNEHMEN MACHT ES

Bevor Lance Moorewood MXA-Testfahrer wurde, war er National Minicycle Champion. Lance fuhr XR75 für Vulcan Cycle Works in Placentia, Kalifornien. Lance ist immer noch da, aber Vulcan ist schon lange weg. Lances Vater Ted Moorewood besaß Cycle Town und Myerscough Machines. Ted ist auch der Mann, der für die Entwicklung der Popularität von massiven Amateur-Events wie dem Wolrd Mini GP, Ponca City und Loretta Lynn verantwortlich ist.

MOTOCROSS ACTION FOTO DES TAGES (03)

Im Jahr 2010 hatte Ryan Dungey ein spektakuläres Rennen mit Ryan Villopoto während des Atlanta Supercross Main, bis Villopoto über die Bars ging. Dungey gewann den Supercross. Fahrer: Ryan Dungey Ort: Atlanta Supercross Fotograf: John Basher Datum: 27. Februar 2010

FOTO DES TAGES: DER TAG, AN DEM DIE AUSSIES DEN SCHWEDEN STABEN

Beim REM-Rennen am vergangenen Wochenende in Glen Helen begann das australische Kontingent, den konkurrierenden schwedischen Fahrern auf der Strecke Boxen zu halten. Wir sind uns nicht sicher, wo die Aussies Schwedisch gelernt haben oder was sie geschrieben haben, aber jedes Mal, wenn ein Schwede vorbeikam, hielt er eine andere Botschaft hoch und lachte sich dann albern aus. Hoffentlich führt dies nicht zu einem internationalen Pitboard-Vorfall. Sogar das Foto wurde von einem Australier, Dan Alamangos, aufgenommen.

MOTOCROSS ACTION FOTO DES TAGES:

James Stewart nahm sich 2010 einen seltenen Tag frei, um mit einem von Red Bull gelieferten Hubschrauber nach Catalina Island vor der Küste von Long Beach, Kalifornien, zu fliegen und für die Medien zu fliegen. Fahrer: James Stewart Ort: Catalina Island, Kalifornien Fotograf: John Basher Datum: Januar 2010

MOTOCROSS ACTION'S FOTO DES TAGES: MITTWOCH (09)

Ryan Villopoto und Mike Alessi kämpften 2006 um den 250 National-Titel. Hier führt RV Alessi beim zweiten Moto in Millville an. Als sich der Staub gelegt hatte, gewann Villopoto seinen ersten von drei Outdoor-Titeln in Folge.

MOTOCROSS ACTION'S FOTO DES TAGES: DIENSTAG (09/03/10)

Im Jahr 2006 hatte James Stewart ein neues Fahrrad (das Kawasaki KX450F Viertakt), eine neue Nummer (er ließ 259 fallen) und ein neues Leben im Freien. Sein Jahr verlief nicht wie geplant, da er in der Punktwertung den vierten Gesamtrang belegte. Er gewann jedoch die Eröffnungsrunde in Hangtown (hier abgebildet).

MOTOCROSS ACTION'S FOTO DES TAGES: MONTAG (09)

2007 dezimierte Ryan Villopoto (2) das MXDN-Feld in Budds Creek, um die amerikanische Ehre zu wahren. Es war ein enormer Tag für US-Rennen und festigte den Status von RV als Top 250-Fahrer der Welt. Villopoto hat das ganze Wochenende über kein einziges Moto verloren, auch wenn er gegen Ricky Carmichael gefahren ist.

MOTOCROSS ACTION'S FOTO DES TAGES: MONTAG (08)

Dean Wilson (108), Martin Davalos (577), Nico Izzi (341), Cole Seely (200) und Max Anstie (48) kämpfen im ersten Rennen in Millville um die Position. Davalos würde sich nach innen schleichen und die erste Runde führen.