ZEHN DINGE, DIE SIE ÜBER TITAN WISSEN MÜSSEN

ZEHN DINGE, DIE SIE ÜBER TITAN WISSEN MÜSSEN

(1) Fülle. Die meisten Menschen denken, dass Titan aufgrund seines hohen Preises ein seltenes Metall ist. Die Wahrheit ist, dass Titan nach Aluminium, Eisen und Magnesium (in dieser Reihenfolge) das vierthäufigste Metall in der Erdkruste ist. Titan macht 0.62 Prozent der Erdkruste aus. Titan in seiner Rohform zu kaufen ist ziemlich günstig. Der Prozess zur Isolierung des Metalls erhöht den Preis dramatisch.

(2) Geschichte. Titan wurde erstmals 1791 von William Gregor aus Großbritannien entdeckt, der es erstmals nach sich selbst, Gregorit, benannte. Es wurde dann 1793 von einem deutschen Chemiker wiederentdeckt, der das Element nach den griechischen mythologischen Riesen, den Titanen, benannte. Erst 1797 wurde festgestellt, dass Gregorit und Titan dasselbe Element waren. Das Verfahren zur Isolierung von Titan war jedoch erst über 100 Jahre später - 1910 - erfolgreich.

(3) Kroll-Prozess. Der effizienteste Weg zur Gewinnung von Titan wurde 1937 von William Kroll entdeckt. Bis heute wird das gleiche Verfahren mit einigen kleinen Abweichungen angewendet. Der Schmelzpunkt von Titan von 3034.4 Grad Fahrenheit (was extrem hoch ist) macht den Produktionsprozess energieintensiv, was zu einem kostspieligen Produktions- und Herstellungsprozess führt.

(4) Eigenschaften. Titan ist bekannt für sein hohes Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht. Es ist mehr als doppelt so stark wie die Aluminiumlegierung 6061-T6 und fast halb so schwer wie T-4-Edelstahl. Das Metall ist auch korrosionsbeständig, was es für viele verschiedene Branchen attraktiv macht.

(5) Preis. Der Preis für Titan ist etwa doppelt so hoch wie für Bronze, viermal so hoch wie für Messing und zehnmal so hoch wie für T-10-Aluminium. Kein Wunder, dass Titanteile für Dirtbikes so teuer sind.

(6) Verwendungen. Aufgrund des hohen Verhältnisses von Zugfestigkeit zu Dichte, der hohen Rissbeständigkeit, der hohen Temperaturbeständigkeit, der hohen Korrosionsbeständigkeit und der Ermüdungsbeständigkeit werden Titanlegierungen in verschiedenen militärischen Anwendungen wie Flugzeugen, Panzerungen, Marineschiffen, Raumfahrzeugen und Raketen eingesetzt. Der Großteil des gesamten abgebauten Titanerzes (etwa 95 Prozent) wird zu Titandioxid raffiniert, das dann aufgrund seiner Helligkeit und seines hohen Brechungsindex in Farben, Papier, Zahnpasta, Kunststoffen und Sonnenschutzmitteln verwendet wird. Andere Anwendungen sind medizinische Implantate, Lagerung nuklearer Abfälle, Schmuck, Automobilanwendungen und Motorradrennen.

Das geprägte Titan, das für den Honda CRF450-Gastank verwendet wird, ist größtenteils ein modisches Statement. Wie das?. Wenn die Kunststoffabdeckungen des Fahrrads angebracht sind, sind nur wenige kleine Titanflecken sichtbar, und ein identischer Kunststofftank würde nicht viel mehr wiegen und die Produktionskosten senken.

(7) Magnesium. Während Titan das heißeste Gut für Leichtmetalle ist, könnte Magnesium das Metall der Zukunft sein. Es ist 50 Prozent leichter als Titan, aber der Prozess des Extrudierens und Schweißens des Materials muss noch perfektioniert werden. Das graue Metall wird an vielen Teilen von Werksrädern verwendet, z. B. an Kupplungs- und Zünddeckeln, Naben und Bremssätteln, um das Gewicht der Maschine zu verringern.

(8) AMA. Im Regelwerk für AMA Pro-Rennen ist Titan nur bei Verwendung auf der hinteren Bremsscheibe beschränkt. Der Rahmen könnte technisch gesehen aus Titan bestehen, obwohl es ein original homologiertes Modell desselben Herstellers geben müsste. Laut dem AMA Amateur-Regelwerk ist bis auf den Rahmen nicht von Titanbeschränkungen die Rede.

(9Ungefedertes Gewicht. Wenn Sie Geld für teure Titanteile ausgeben möchten, möchten wir, dass Sie das Beste für Ihr Geld bekommen. Der beste Ort, um Ihr Fahrrad leichter zu machen, ist dort, wo das Gewicht ungefedert ist. Ungefedertes Gewicht ist jedes Gewicht, das unter den Federn hängt. Dieses Gewicht ist enger mit dem Boden verbunden als das Gewicht darüber, denn wenn Sie auf eine Unebenheit stoßen, wird das ungefederte Gewicht in das Fahrgestell gedrückt, um den Aufprall zu absorbieren. Titan-Stoßfedern, Achsen oder Verbindungsschrauben (alle unter den Federn) bieten die besten Leistungssteigerungen für Ihr Geld.

(10) Lebensmittel. Titandioxid ist das natürlich vorkommende Titanoxid. Es hat viele Verwendungszwecke, obwohl eine umstrittene Verwendung in Lebensmitteln ist. Es wird als Pigment in Lebensmitteln wie Kaugummi, Süßigkeiten, Süßigkeiten, Mayonnaise, Joghurt und anderen Milchprodukten verwendet. Ihr einziger Zweck ist es, diese Produkte attraktiver zu machen. Im Jahr 2015 kündigte Dunkin 'Donuts an, die Substanz nicht mehr in Lebensmitteln zu verwenden. Es gibt nicht genug Forschung, um sich eine starke Meinung über die Verwendung von Titandioxid in Lebensmitteln zu bilden, aber möchten Sie essen, woraus Ihr Auspuff besteht?

 

2017 Hangtown National MotocrossGregoritMoto-CrossMotocross FahrradgewichtMotocross-Schraubenmxazehn DingeTitanTitanschraubenWilliam GregoryWilliam Krollarbeitet Fahrräder