ZWEI VS. VIER SHOOTOUT: YZ250 TWO-STROKE VS. YZ250F VIER-HUB

Die Wahl eines YZ250 oder YZ250F hängt von Ihren Zielen als Motocross-Rennfahrer ab, aber noch wichtiger davon, wie tief Ihre Taschen sind. Der Bau eines YZ250F-Viertakts mit vollem Rennen kostete uns 7000 US-Dollar mehr als der Bau eines YZ250-Zweitakts mit vollem Rennen.

Zurück in 2010, der MXA Die Wrackcrew führte einen Apfel-zu-Apfel-Vergleich zwischen dem Zweitakt YZ250 und dem Viertakt YZ250F durch. Keine Hop-Ups, nur Kopf-an-Kopf-Action. Zu diesem Zeitpunkt war der YZ250 bereits seit einem halben Jahrzehnt unverändert. Trotzdem gewann der Raucher durch einen Erdrutsch gegen den Klopfer. Pfund für Pfund war der Zweitaktmotor überlegen. Nun, das ist nicht 100 Prozent genau. Wir haben unsere schnellsten Rundenzeiten auf dem Raucher gedreht, aber wir haben auch unsere schlechtesten Rundenzeiten auf dem Raucher gedreht. Es könnte schneller sein, aber es erfordert viel Geschick, um konsistent zu sein. Auf der anderen Seite war der YZ250F wie eine Bankuhr - ein Tick-tock, jedes Mal perfekte Rundenzeiten. Das Problem war, dass niemand glaubte, dass der Zweitakt YZ250 schneller war, außer den engagierten Oldschoolern.

SEIT EINLEITUNG HAT DER YZ250F VIER-TROKE STÄNDIG PFERDEKRAFT GEWONNEN, WÄHREND DER YZ250 ZWEI-TROKE HAT
Seit 46 Jahren mit XNUMX Jahren festgefahren.

Aus Gründen der Klarheit müssen wir in der Zeit zurückgehen, um zu verstehen, was in der Zwei-gegen-Vier-Rivalität passiert ist. Der grundlegende Zweitakt-YZ250 hat seit vielen Jahren rund 46 PS, während die neueste Version des YZ250f rund 42 PS leistet. Es ist anzumerken, dass der YZ250F Viertakt seit seiner Einführung ständig an Leistung gewonnen hat, während der YZ250 Zweitakt seit Jahren bei 46 steckt (mit wenig bis gar keiner Hoffnung, dass Yamaha ihm mehr Saft gibt).

Was beweist das? Dass sich die Zeiten ändern. Während Zweitakte nicht viel stärker geworden sind, werden 250 Viertakte mit jedem Jahr mehr aufgepumpt. Nach unseren Berechnungen hat Yamaha beim YZ5F alle sieben Jahre eine durchschnittliche Steigerung von 250 PS verzeichnet. Und der 2017er KTM 250SXF kommt dem YZ250 Zweitakt bereits halb so nahe; Seine 44 PS sind noch nicht so weit vom YZ250 entfernt.

Beide hochgesprungenen Yamahas leisten in der Spitze 49 PS. Wo die Leistungsspitzen und wie breit das Leistungsband ist, macht jedoch einen größeren Unterschied als wie groß die Spitzenzahlen sind.

Anstatt darauf zu warten, dass Yamaha einen YZ46F mit 250 PS baut, haben wir uns entschlossen, eine schnelle Abkürzung über Jamie Ellis 'Twisted Development Race Shop zu nehmen. Jamie ist das, was man als erstklassigen, erstklassigen Blue-Chip-Fünf-Sterne-Unter-dem-Radar-Motorenbauer der Klasse A bezeichnen würde, der an mehreren AMA-Meisterschaften beteiligt war. Auf den Meisterschaftsrädern, auf denen diese namhaften Fahrer fahren, ist kein Twisted Development-Logo zu sehen. Jamie arbeitet als Berater. Er weigert sich, diese Teams für die Platzierung des Logos zu bezahlen. Heck, er gibt nicht einmal freie Arbeit an diese Top-Teams und Fahrer. Warum? Weil sie zu ihm kommen. Wir wissen bereits, dass er einen 49-PS-YZ250F produzieren kann. Wir wissen es, weil wir es getestet haben.

„Es wäre kein fairer Kampf. Der Vorteil wird auf den YZ250F verlagert, wenn Sie dies tun. SIE BRAUCHEN EINEN HOPPED-UP-ZWEI-TAKT-GEGEN EINEN HOPPED-UP-VIER-TROKE, UM DIE ANTWORT ZU ERHALTEN, NACH DER SIE SUCHEN. “ Dann sagte Jamie: "Ich werde auch den YZ250 mit zwei Schlägen modifizieren." WARTE WAS?

Als wir Jamie von unserer Idee erzählten, einen aufgesprungenen 250er Viertakt gegen einen serienmäßigen YZ250 Zweitakt zu fahren - weil dies die beiden Paritäten in Pferdestärken ergeben würde -, sagte Jamie: „Es wäre kein fairer Kampf. Der Vorteil wird sich auf den YZ250F verlagern, wenn Sie dies tun. Sie müssen einen aufgesprungenen Zweitakt mit einem aufgesprungenen Viertakt vergleichen, um die Antwort zu erhalten, nach der Sie suchen. “ Dann sagte Jamie: "Ich werde auch den YZ250 Zweitakt modifizieren." Warte was?

Jamie nahm einen verprügelten 2007 YZ250 Zweitakt, der im Wesentlichen dem 2020 YZ250 entspricht, abgesehen von den Kunststoffen, und baute ihn von Grund auf neu auf, während er dem Motor seine geheime Sauce hinzufügte. Die Idee war, die beiden Motorräder YZ250 und YZ250F in gleichem Maße zu hüpfen und zu sehen, was passiert. Lasst den Kampf beginnen!

YAMAHA YZ250F VON TWISTED DEVELOPMENT

Der Zweistoff-Yamaha YZ250F-Motor von Twisted Development ist das Fleisch und die Kartoffeln der Serien AMA Supercross und National. Wenn Sie möchten, dass Ihr YZ250F mit den Motorrädern Geico, Troy Lee und Pro Circuit läuft, kommt der Trick von Jamie Ellis.

Die für uns gebaute Yamaha YZ250F Jamie war die Crème de la Crème. Es wurden keine Kosten gescheut. Es wurde gemacht, um gegen die Werksräder auf der Supercross-Strecke anzutreten. Nicht möglich? Jamie macht sich keine Sorgen. Er weiß, dass Spitzenteams ihre Motorenentwicklung nahe an der Brust halten. Hier hat Jamie einen Nischenmarkt. Er wird jedem das beste Motorengeld geben, das er kaufen kann, solange er das Geld vor sich hat. Es ist mit einem hohen Preis verbunden, aber Twisted Development verfügt über genügend Motoren auf der AMA-Rennstrecke, damit Jamie seine Behauptungen untermauern kann. Der Preis von 7000 US-Dollar für den Motor beinhaltet weder die 1000-Dollar-Hinson-Kupplung noch den 1050-Dollar-FMF-Auspuff. Wenn es darum geht, erstklassige Klopfer zu bauen, ist alles in den Teilen. Jamie hat seine eigene Spezifikation für Kolben und Nocken. Die Kurbelwelle wurde von Crank Works umgebaut. Das Getriebe wurde für einen Behandlungsprozess ausgesandt, um die Reibung zu verringern, und die Lager wurden gegen Keramik ausgetauscht.

Das wahrscheinlich coolste Merkmal des Fahrrads ist das Zweistoff-Einspritzsystem, das Twisted Development von Kawasaki KX250F für andere Marken ausgeliehen hat. Der zweite Injektor ist stromaufwärts in der Airbox montiert. Jamie hatte auf Anhieb kein Glück mit einem zweiten Injektor, aber er wusste, dass die Theorie Potenzial hatte. Also kaufte er mehr als 10 verschiedene Injektoren und testete sie monatelang. Jeder Injektor hatte ein anderes Sprühmuster - von scharfen stiftartigen Sprays bis zu feinen Sprühnebeln. Der Schwung der Sprays variierte von 35 bis 45 Grad. Jamie fand das Potenzial, das er suchte, mit einem 25-Grad-Sprühmuster. Dieses Muster füllte den Geschwindigkeitsstapel und brachte ihn dazu zu glauben, dass die Sprühdauer länger war als sie tatsächlich war.

Der zweite Injektor ist ohne die richtige Zuordnung unbrauchbar. Eine Vortex-Zündung wird in Harmonie mit den Zweistoff-Einspritzdüsen verwendet. Der vordere Injektor ist so programmiert, dass er bei 0 bis 25 Prozent Gas einschaltet. Dieser Injektor verarbeitet den anfänglichen Rohkraftstoff, um zu verhindern, dass das Fahrrad blockiert, hustet und blockiert. Nach 25 Prozent Gas gibt es eine lineare Übertragung vom vorderen Injektor zum hinteren Injektor, die anfänglich bei 33 Prozent Gas startet. Die Leistung basiert auf der Drosselklappenstellung und der Drehzahl, sodass der Motor von der erhöhten vorgeschalteten Zerstäubung profitieren kann. Fazit: Die rohen Tröpfchen, die sehr nahe am Drosselklappengehäuse gesprüht wurden, werden jetzt zu einem Nebel aus Kraftstoff, wodurch das Gas flüchtiger wird. Die Zerstäubung des zweiten Injektors füllt die Kammer und erleichtert das Zünden des Kraftstoffs.

YAMAHA YZ250 MIT ZWEI TÜREN DER VERDREHTEN ENTWICKLUNG

Wenn die Kräfte, die im Pro-Rennsport vorhanden sind, klug genug wären, um Regeln mit gleichem Hubraum zuzulassen, damit 250 Zweitakte gegen 250 Viertakte antreten könnten, hätten die Rennfahrer die Wahl zwischen schrecklich teuren oder erschwinglichen Maschinen. Aber niemand in den Alphabet-Organisationen will das.

Ein zehn Jahre altes Fahrrad, ein fünf Jahre altes Fahrrad oder ein brandneues Fahrrad aus dem Showroom - egal mit welchem ​​Yamaha YZ250 Zweitakt Sie beginnen, sie sind alle von Natur aus gleich (mit kleinen Mods). Wenn Sie keine tiefen Taschen haben, aber auf höchstem Niveau konkurrieren möchten, kaufen Sie einen YZ250 Zweitakt. Diese Motorräder auf AMA Amateur-Niveau können in der 250F-Klasse gefahren werden.

Der 12-jährige, verprügelte Zweitakt YZ2007 aus dem Jahr 250, mit dem wir begonnen haben, wurde von Grund auf zu einer neuen Maschine umgebaut. Jamie ließ es sogar wie ein modernes YZ250 aussehen, indem er den aktualisierten YZ-Frontfender mit Applied Triple Clamps nachrüstete, die neueste Airbox (die direkt darauf gleitet) anschraubte und den Rest des Fahrrads mit einem Cycra Powerflow-Kit verschönerte. Was den Motor angeht, ist er nicht ganz durchgeknallt. Er wollte, dass es sowohl erschwinglich als auch leistungsstark ist.

Das Preisschild? 1200 $ und ändern. Jamie hat den Motor so blau gedruckt, dass er perfekt zu allem passt. Die Gehäuse wurden strukturiert, der Zylinder geöffnet und ein Twisted Development-Kolben verwendet. Der größte Unterschied wurde erzielt, indem eine zweite Basisdichtung verwendet und die gleiche Dicke aus dem Kopf herausgenommen wurde, um ihn wieder auf die Standardkompression zu bringen, sodass Pumpgas nach dem Erhöhen des Anschlusszeitpunkts verwendet werden konnte. Jamie setzte auch eine kugelsichere Hinson-Kupplung ein, die weitere 1000 Dollar kostete. Was war die Pony-Power mit den hinzugefügten Mods? Überraschung! Der hochgesprungene YZ250 erreichte bei 49 U / min einen Höchstwert von 8500 PS, während sein YZ250F mit vollem Rennen bei 49 U / min einen Höchstwert von 13,500 PS erreichte. Der Kicker war, dass der Zweitakt YZ250 9 Pfund mehr Drehmoment hatte als der Klopfer. Diese Arten von Drehmomentzahlen sind Spielveränderer.

ZWEI-VERSUS-VIER-GRUDGE-SPIEL

Für die MXA Dies war Rocky gegen Ivan Drago. Ein Hightech-Klopfer gegen einen alten Raucher. Das MXA Testfahrer gingen zuerst auf dem YZ250 Zweitakt aus. Jeder Fahrer hatte eine tolle Zeit. Die Kraft war stark, verspielt und leicht zu fahren. Durch die leichte Motorbremsung des Rauchers konnte das Fahrrad problemlos über die Strecke fließen. Es hat alle Sprünge ohne Probleme überstanden - obwohl es wie bei jedem Zweitakt bei bestimmten Arten von Schmutz schwierig sein kann, die gesamte Kraft auf den Boden zu bringen. Um den Hinterreifen unter Kontrolle zu halten, ist eine geschickte Hand erforderlich. In tiefem Lehm oder Sand konnten Testfahrer einfach den Gashebel weit offen halten, die Kupplung entleeren und die Kraft durchlassen, ohne einen Schlag auszulassen.

Als unsere Testfahrer auf die YZ250F sprangen, sahen sie aus wie Fische aus dem Wasser. Sie kamen zu kurz, sprangen aus den Ecken und verfehlten ihre Linien. Alle kamen nach der ersten Runde und erklärten den Raucher zum einstimmigen Gewinner. Der Klopfer wurde im Vergleich zum bissigen Zweitakt als umständlich und kraftarm beschrieben.

Wir haben sie zum zweiten Mal auf den YZ250-Raucher zurückgeschickt. Jeder Testfahrer hatte das gleiche Gefühl wie zuvor, konnte aber Orte erkennen, an denen der Viertakt besser war. Wiederum wechselten die Testfahrer nach dem vorgeschriebenen Muster zurück zum Viertakt YZ250F. Wir sagten den Testfahrern, sie sollten sich nach dem Tausch Zeit nehmen, um sich an die Motorräder zu gewöhnen. Sie wechselten zurück zum Klopfer und nahmen sich etwas Zeit dafür. Runde für Runde sah jeder Fahrer immer komfortabler aus. Jeder von ihnen kam nach der zweiten Runde, um den Klopfer zum Sieger zu erklären! Alle lachten über die verwirrten Ergebnisse. Wie war der Raucher vor wenigen Minuten Lichtjahre besser als der Klopfer, und jetzt war es umgekehrt? Sie gingen weiter hin und her, bis sie zu einem soliden Ergebnis kamen.

Entgegen der landläufigen Meinung hatte der YZ250-Zweitakt, den Twisted Development für MXA gebaut hatte, 10 Pfund mehr Drehmoment als der YZ250F-Viertakt. Das Drehmoment verstärkte die Kraft am Ausgang der Kurven, und wir mussten die Kupplung nicht so oft benutzen wie am Stocker.

Die beiden Motoren haben zwar die gleiche Spitzenleistung, aber die Leistungskurven sind Welten voneinander entfernt. Der Zweitakt YZ250 gibt 5000 U / min früher ab als der Klopfer. Es hat ein Power-Now-Gefühl. Es trifft hart, meldet sich schnell ab und schießt mit seinem Drehmoment aus den Ecken. Sie können faul sein oder einen Gang hoch fahren, ohne eine Strafe zu zahlen. Es sollte beachtet werden, dass Sie, wenn Sie einen bis zum Anschlag gebauten YZ250F-Viertakt fahren, wie Sie einen YZ250-Zweitakt fahren müssen, in der ersten Runde irgendwo ein Loch in den Boden bohren würden. Der Zweitakt war pleite, während der Viertakt einen kalkulierten Ansatz erforderte. Für die Testfahrer war es schwierig, ihre Einstellung zu ändern, als sie die Motorräder wechselten - aber als sie den Klopfer so fuhren, wie er gefahren werden musste, gefiel es ihnen. Zum einen mussten Sie Ihr Gehirn entsperren und zum anderen müssen Sie es festhalten.

Die MXA-Tester haben den YZ250F-Viertakt um 11 Riesen verschoben, weil es sich anfühlte, als würde die Leistung nachlassen, was in gewisser Weise der Fall war. Also wechselten sie früh und dachten, es sei nichts mehr auf dem Tisch. Sie wussten nicht, dass das Motorrad seine Nachbrenner traf, als sie die 11er-Marke überschritten hatten. Sie ließen mehr als drei Ponys auf dem Tisch liegen. Der Leistungsschub von 11,000 auf 13,500 U / min war unglaublich - dank des zweiten Injektors. Und wenn das Fahrrad bei Spitzendrehzahl geschaltet wird, ist es genau das Richtige für Sie.

Die Leistung des YZ250F von 11,000 auf 13,500 U / min war unglaublich - dank des zweiten Injektors. Und wenn das Fahrrad bei Spitzendrehzahl geschaltet wird, ist es genau das Richtige für Sie.

Die Testfahrer waren begeistert von der Kraft des von Twisted Development gebauten YZ250F. Sie mussten hochschalten und den Motor herausdrehen, bis ihre Augen bluteten, wodurch sich der Motor wie ein KTM 350SXF-Motor anfühlte. Als sie lernten, dort zu fahren, wo die Kraft war, kamen die Testfahrer weiter über die Sprünge als auf den Raucher. Unter harten Bedingungen verfolgte der Klopfer den Boden, als hätte er Kleber auf den Reifen, während der Raucher versuchte, sich loszureißen. Als Bonus könnten Sie faul sein und beim Viertakt Fehler machen, und die Kraft wäre direkt an Ihren Fingerspitzen. Auf der Strecke war der große Drehmomentunterschied zwischen den beiden Motorrädern kaum zu spüren. Das zusätzliche Drehmoment machte den Raucher leichter zu fahren, aber es war immer noch schwieriger zu fahren als der Viertakt.

Beide Fahrwerkskomponenten der Yamahas wurden von Enzo überarbeitet. Der Klopfer war mit A-Kit-Komponenten ausgestattet. Beide handhabten sich unglaublich besser als bei der Serienausstattung, aber das neuere YZ250F-Chassis machte den Unterschied in Bezug auf Geradeausstabilität und präzise Kurvenfahrt. Unseren Testern gefiel das enge Gefühl des YZ250. Davon abgesehen war der YZ250F-Klopfer in seinem Ergos überlegen.

DAS SHOWDOWN, UM ALLE SHOWDOWNS ZU BEENDEN

Der Viertakt YZ250F von Twisted Development drehte sich zum Mond und traf die Nachbrenner mit 5000 U / min, nachdem der Zweitaktmotor YZ250 abgemeldet war.

Um ehrlich zu sein, kommt es wirklich darauf an, wie tief Ihre Taschen sind. Wenn Sie nach einem Rennmotor mit fast 50 PS suchen, entscheiden Sie sich für den Zweitakt YZ250. Es ist mechanisch einfach, billig zu reparieren, leicht zu hüpfen und für einen Bruchteil des Preises mit erstklassiger Fabrikausrüstung konkurrenzfähig. Es ist großartig für Leute mit kleinem Budget, die Spaß haben und auf lokaler Ebene wettbewerbsfähig sein wollen. Das Problem mit dem YZ250 ist, dass es auf einem veralteten Gehäuse aufgebaut ist. Es ist nicht nur so, dass der YZ250-Motor ein Jahrzehnt alt war, sondern auch die Rahmengeometrie und das Layout sind weit hinter ihren Grundfarben zurück. Wenn die Kosten eine Rolle spielen, ist die Yamaha YZ250 die Waffe Ihrer Wahl.

DER YZ250F VIER-HUB-TRIUMPHEN ÜBER DEN ALTEN RAUCHER IN DEN ABTEILUNGEN FÜR HANDHABUNG, DREHUNG UND ERGONOMIE. DAS SIND DINGE, DIE NICHT AUF DEM ZWEI STOCKEN BEFESTIGT WERDEN KÖNNEN

Der Viertakt YZ250F triumphiert in den Bereichen Handling, Drehen und Ergonomie über den alten Raucher. Das sind Dinge, die auf dem Two-Stoke nicht repariert werden können. Um den Höhepunkt zu erreichen, ist Jamies YZ250F-Motor mit Duelleinspritzung die Antwort. Dieses Fahrrad ist ein Kraftpaket. Es ist geradezu beeindruckend, was Jamie aus seinem kleinen, aber mächtigen Twisted Development-Shop macht. Die 7000-Dollar-Frage lautet, ob Sie es sich leisten können oder nicht, zuzüglich der zusätzlichen Kosten für den YZ250F, die Sie viel mehr zurückwerfen als ein gebrauchter YZ250-Raucher - und in kurzer Zeit veraltet sind. Kein Rennfahrer würde jemals davon träumen, einen gebrauchten 10-jährigen Viertakt zu kaufen.

Wenn Sie nach einem Rennmotor mit fast 50 PS suchen, entscheiden Sie sich für den Zweitakt YZ250. Es ist mechanisch einfach, billig zu reparieren, leicht zu hüpfen und für einen Bruchteil des Preises mit erstklassiger Fabrikausrüstung konkurrenzfähig.

Aber Sie sind hierher gekommen, um herauszufinden, was besser ist - zwei oder vier? Und die Antwort ist einfach. Wenn Sie sich zum Spaß für Motocross interessieren, gewinnt der Zweitakt YZ250 zweifellos. Die Leistungsabgabe ist außergewöhnlich. Der Nervenkitzelfaktor ist von der Wand und liefert maximale Leistung zu einem Preis, den sich jeder leisten kann. Für ein paar Cent auf dem Dollar können Sie das schnellste Fahrrad in Ihrer Klasse haben (und im Amateurrennen ist das YZ250 legal, um gegen YZ250Fs anzutreten). Was Sie sparen, hält Sie ein ganzes Jahr lang im Vergleich zu den Kosten für Viertaktrennen.

Wenn Sie denken, dass Sie auf dem schnellsten Weg zu AMA NATIONAL STARDOM sind, müssen Sie sich vom YAMAHA YZ250 mit zwei Schlägen fernhalten. DAS IST NICHT DAS, WAS DIE FABRIKTEAMS RENNEN.

Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Sie auf der Überholspur zum National Star sind, müssen Sie sich vom Yamaha YZ250 Zweitakt fernhalten. Das ist nicht das Rennen der Werksteams - und daher versucht jeder, der raucht, offensichtlich nicht, die Pfadfinder des Teams zu beeindrucken. Da alle „Big Four“ 250 Viertakte verkaufen, helfen sie einem Rennfahrer auf einem Zweitakt nicht. Es gibt keinen Vorteil, Fahrer mit zwei Schlägen zu sponsern, die ihre vier Schläge schlecht aussehen lassen. Wenn Sie also eine Werksunterstützungsfahrt wünschen, müssen Sie einen Viertakt fahren.

Diese Schießerei ist kein Unentschieden; Es ist einfach nicht trocken. Wenn jeder Motocross-Rennfahrer eine 250er-Zweitakt-Option hätte, die statusgestützt und nicht verhöhnt wäre, wäre unser Sport gesünder. Mehr Menschen könnten es sich leisten, zu fahren, und diejenigen, die jetzt fahren, könnten es sich leisten, einen Motorschaden für ein Viertel der Kosten für die Reparatur eines geldsaugenden Vierers zu beheben. Aber Sie können der Rennformel nicht Status, Image und Selbstwertgefühl entziehen. Somit ist der 250er Viertakt die perfekte Maschine für Fahrer, die weniger bereit sind, ihr Ego bei einer unpopulären Wahl zu riskieren. Die Krawatte kann von der nicht gebrochen werden MXA Wrackcrew - nur durch das Gesicht im Spiegel, Geld auf der Bank und das Bedürfnis nach Akzeptanz.

Für weitere Informationen oder um Ihre eigene 250ccm Yamaha (Zwei- oder Viertakt) zu bestellen,
zurück zur www.td-racing.com oder telefonisch unter (951) 698-7222.

 

ViertaktJamie EllisMoto-Crossmxamxa Schießereiverdrehte EntwicklungZweitakt versus Viertaktyamaha yz250Yamaha YZ250 ZweitaktYAMAHA YZ250Fyz250f