AKTUALISIERTE 2022 SUPERCROSS POINT STANDINGS NACH RUNDE 13

AKTUALISIERTE 2022 SUPERCROSS POINT STANDINGS NACH RUNDE 13

Die dritte Triple Crown der Saison ist endlich vorbei und wir haben viele aufregende Finishs, enge Rennen und riesige Stürze erlebt. Unglücklicherweise für die Fahrer bedeutet die Triple-Crown-Formel normalerweise schlechte Nachrichten, da die Fahrer in drei Hauptveranstaltungen an ihre Grenzen getrieben werden, um eine Chance auf den Gesamtsieg zu haben. Im Qualifying war es ein guter Tag für die Husqvarna-Fahrer, da Rj Hampshire und Malcolm Stewart die Schnellsten auf der Strecke sein würden. Aber als die Zeit kam, in der das Tor 6 Mal fiel, errangen zwei Fahrer, die wir normalerweise nicht gewinnen sehen, den Sieg. Scrollen Sie unten nach unten, um zu sehen, wo alle in der Punktejagd landen, und wir empfehlen, auf die RENNERGEBNISSE zu klicken, um alle Details darüber zu erfahren, was passiert ist.

2022 ST. LOUIS SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

Fotos von Brian Converse

450 SUPERCROSS POINT STANDINGS (NACH RUNDE 13 VON 17) – RENNERGEBNISSE

Eli Tomac mag in der Nacht Gesamtdritter geworden sein, aber mit einem Vorsprung, der so groß ist wie er und die Gegner, die nach ihm um den zweiten und dritten Platz kämpfen, war es in der Punktejagd egal.

POS. # NAME Gesamtpunkte
1 3 Eli Tomác 302
2 21 Jason Anderson 246
3 51 Justin Barcia 240
4 27 Malcom Stewart 235
5 25 Marvin Musquin 232
6 1 Cooper Webb 208
7 23 Chase Küster 206
8 15 Dekan Wilson 152
9 14 Dylan Ferrandis 141
10 94 Ken Roczen 133
11 41 Brandon Harttransft 125
12 10 Justin Brayton 116
13 12 Shane McElrath 101
14 19 Justin Bogel 98
15 7 Aaron Plessinger 97
16 62 Vince Friese 81
17 11 Kyle Chisholm 69
18 95 Justin Starling 65
19 78 Cade Clason 64
20 26 Alex Martin 62
21 200 Ryan Breece 61
22 34 Max Ansti 55
23 54 Mitchell Oldenburg 51
24 61 Fredrik Noren 35
25 57 Kevin Moranz 30
26 17 Joey Savatgy 27
27 9 Adam Cianciarulo 23
28 67 Logan Karnow 21
29 848 Joan Cros 15
30 87 Alex Strahl 14
31 751 Josh Hill 13
32 55 Justin Rodbell 12
33 711 Tristan-Straße 11
34 35 Garret Marchbanks 8
35 73 Benni Bloss 8
36 722 Adam Enticknap 5
37 72 Johannes Kurz 3
38 91 Brandon Scherer 1
39 84 Scott Meshey 1
40 981 Austin Politelli 1

Jetzt liegt Jason Anderson nur noch 6 Punkte vor Justin Barcia.

250 SUPERCROSS POINT STANDINGS (NACH RUNDE 6 VON 9) – RENNERGEBNISSE

Jett Lawrence hat die Jagd nach Meisterschaftspunkten verdammt einfach aussehen lassen. Obwohl er den Gesamtsieg nicht mit nach Hause nahm, hat er immer noch einen massiven Vorsprung, nachdem sich Cameron McAdoo am Tag zuvor an der Schulter verletzt hatte und den PC Kawi-Fahrer aus dem Wochenende warf.

POS. # NAME Gesamtpunkte
1 18 Jett Lawrence 148
2 48 Cameron McAdoo 114
3 24 RJ Hampshire 107
4 90 Jordan Smith 95
5 44 Pierce Brown 94
6 80 Enzo Lopes 92
7 54 Mitchell Oldenburg 89
8 715 Philipp Nicoletti 76
9 81 Jace Owen 71
10 50 Stilez Robertson 67
11 38 Joshua Varize 63
12 331 Derek Drake 61
13 11 Kyle Chisholm 46
14 72 Johannes Kurz 44
15 6 Jeremy Martin 42
16 129 Henry Miller 41
17 33 Austin Forkner 39
18 140 Cullin-Park 30
19 52 Kyle Peters 25
20 285 Marschall Weltin 25
21 39 Jarret Frye 23
22 243 Hardy Munoz 21
23 519 Joshua Cartwright 19
24 460 Michael Hicks 17
25 63 Jeremy Hand 16
26 59 Levi Küche 15
27 194 Lanze Kobusch 15
28 70 Ramyller Alves 13
29 65 Grant Harlan 8
30 192 Jack Kammern 8
31 37 Coty Schock 8
32 247 Rock Papi 6
33 604 Max Miller 4
34 508 Jäger Yoder 4
35 75 Lukas Neese 3
36 56 Josh Osby 2
37 76 Devin Simonson 2
38 36 Max Vöhland 1
39 174 Luca Marsalisi 1
40 330 Aj Catanzaro 1

Obwohl Cameron McAdoo am Samstag nicht gefahren ist, liegt er immer noch auf dem zweiten Platz in den Punkten, da sowohl Jett als auch er den Rest der Konkurrenz in den 5 anderen Runden übertroffen haben.

2022 ST. LOUIS SUPERCROSS | VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

St. Louis Supercross 2022PunktetabellenPunkteErgebnisseSt. Louis sxsx