WIR FAHREN JOSH MOSIMANS "SMART" HUSQVARNA FC450

Dieser MXA-Biketest ist für die MXA-Wrackcrew von Interesse, da seit wir diesen Test mit dem Husqvarna FC450-Viertaktfahrer des AMA National-Fahrers Josh Mosiman durchgeführt haben, mehrere Dinge passiert sind.

Erstens Josh fuhr dieses Motorrad bei den AMA 2017 Nationals 450 und erzielte in zehn von zwölf Runden Punkte.

Zweitens Josh nutzte dieses Motorrad, um AMA National Nummer 71 für die Saison 2018 zu verdienen.

Drittens Leider stürzte Josh im Glen Helen National 2018 ab und musste den Rest der Saison 2018 für Operationen und Rehabilitation frei nehmen.

Viertens, Als Josh Mosiman sich erholte und sich auf die AMA-Saison 2019 vorbereitete, bot MXA Josh Mosiman die Chance, ein Vollzeit-MXA-Testfahrer zu werden - ein Auftritt, der ihn dafür bezahlen würde, Motorräder zu fahren, egal wie gut er war.

Fünftens Zu den Dingen, die Josh die Möglichkeit gaben, sich den MXA-Mitarbeitern anzuschließen, gehörte der 2017er Biketest, den Sie gerade lesen.

Sechste, Der Mann, der den FC450 von Josh Mosiman gebaut hat, ist ebenfalls zu MXa gekommen, wo er monatlich ein technisches Feature „Twisted Logic“ schreibt.

Warum hat dieser Test einen solchen Eindruck auf die MXA-Wrackcrew hinterlassen? Weil es sich in vielerlei Hinsicht von einem normalen nationalen Fahrradtest unterschied. Es wurde von einem Genie der elektronischen Steuereinheit (ECU) gebaut und hatte Funktionen, die noch nie zuvor ausprobiert wurden. Daher wollten wir Josh Mosimans Husqvarna FC450 zurückbringen, um Ihnen einen Einblick in die Zukunft zu geben.

Fragen Sie sich, was ist die beste Strategie, um Rennen zu gewinnen? WAS GERADE IN DEN SINN KOMMT? FRÜH FRÜH HERAUS. Trennen Sie sich vom Paket und setzen Sie es dann auf die Kreuzfahrtkontrolle. SOUNDS WIE EIN GUTER PLAN, RICHTIG?

Fragen Sie sich, was ist die beste Strategie, um Rennen zu gewinnen? Wir geben zu, es ist eine vage Frage. Die Variablen sind endlos, aber woran denken Sie? Gehen Sie von Anfang an nach vorne. Trennen Sie sich von der Packung und stellen Sie sie auf Tempomat. Klingt nach einem guten Plan, oder? Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass es ein „intelligentes Fahrrad“ gibt, das diese Situationen für Sie kontrollieren kann? Ein Fahrrad, das das Tor verlässt, ohne die Traktion zu unterbrechen, und wenn Sie die Nachbrenner treffen, bringt es Sie in die erste Kurve. Sobald Sie vorne sind, wird das Powerband zu einer schönen, reibungslosen Stromabgabe, ohne dass Sie etwas tun. Okay, vielleicht sind wir ein paar Jahre vom Autopiloten entfernt, aber „Smart-Bikes“, genau wie Smart-Cars und Smartphones, werden die Zukunft unseres Sports sein. Das heißt, es sei denn, die AMA würde ihren Fuß setzen. Aber wen scherzen wir? Die AMA hat ihren Fuß gesetzt? Zum Glück kennen wir den Mann, der an der Spitze der nächsten Generation von Dirtbikes steht, und er kann uns einen Einblick geben, was auf uns zukommt.

Jamie Ellis von Twisted Development ist kein Unbekannter MXA Abrissmannschaft oder Motorradindustrie. Er hat seine Beiträge an der Front des Sports bezahlt. Er war der Ansprechpartner für Motoren für private Teams und Fahrer - Motoren, die auf Werksebene laufen können. Er ist ein Meister seines Fachs und einer der führenden Befürworter der ECU-Entwicklung. Das Steuergerät ist das Gehirn des Fahrrads und im Gegensatz zu Amateuren, die zu Hause unterrichtet werden, steigt der IQ jedes Jahr weiter an. Jamies bevorzugte Waffe ist die australische Vortex-Zündung. Er ist an der Entwicklung von Ideen und Konzepten im Unternehmen beteiligt.

Die Fliege in der Salbe? JEDER KANN FÜR DEN START EINEN MOTOR BAUEN, ABER WAS IST MIT DEM REST DER SPUR?

Wir lieben die Pucker-Kraft der serienmäßigen FC450-Bremsen, aber die Moto-Master-Rotoren noch mehr.

Einer von Jamies Privatfahrern, Josh Mosiman, brauchte einen Spielplan für die AMA 2017 Nationals 450. Josh hat ein paar Amateur-Titel in der Tasche und fuhr 250 die gesamte AMA 2016 National-Serie (wobei er bei jeder Runde das 40-Mann-Tor erreichte). 2017 fährt Josh die 450er Klasse. Er weiß, dass er früh vorne sein muss, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. In einem so gestapelten Feld ist es nahezu unmöglich, von der Rückseite der Packung aus Boden gut zu machen. Das heißt, er braucht Kraft und viel davon, um im tiefen Lehm der langen Nationalstarts im Freien an die Spitze des Rudels zu kommen. Die Fliege in der Salbe? Jeder kann einen Motor für den Start bauen, aber was ist mit dem Rest der Strecke?

Jamie Ellis und Josh Mosiman arbeiteten gemeinsam an einer Strategie für die AMA Nationals 2017. Steh früh auf. Stecken Sie es für die ersten paar Runden fest und setzen Sie es dann in eine glatte Rille. Klingt einfach, aber diesen Plan gegen die besten und erfahrensten Fahrer der Welt auszuführen, ist ein großes Unterfangen. Jamie wollte es dem jungen Fahrer so einfach wie möglich machen. Er hatte das Gefühl, dies mit einem leistungsstarken Motor erreichen zu können, der von der ECU verwaltet wird.

Dies ist ein Motor ohne Ausreden, der 65 PS abpumpt. Du willst vorne anfangen? Dies ist der Motor für Sie.

Das erste Puzzleteil bestand darin, ein Fahrrad zu bauen, das für jeden Fahrer zu schnell war, um es während eines 30-minütigen plus 2-Runden-Rennens festzuhalten. Joshs Sponsoren, HD Supply und Scrub Blade, kauften einen Husqvarna FC450, damit Jamie ihn verwandeln konnte. Der FC450 ist eine großartige Plattform für den Anfang, da er 57.14 PS (auf unserem Prüfstand) in Serienausstattung abpumpt. Der serienmäßige Multifunktions-Lenker-Map-Schalter des FC450 ist das perfekte Bedienfeld für Jamies ECU-Gehirn. Jamie weiß, dass die Ponyzahlen der Werksräder irgendwo im Bereich von 63 PS liegen.

Um Josh von Anfang an vor diese leistungsstarken Motoren zu bringen, musste er darüber hinausgehen und dabei die Zuverlässigkeit im Auge behalten. Joshs neuer Jamie Ellis-Motor leistet 65 PS auf seinem Prüfstand (er hat 55 PS auf seinem Prüfstand mit dem Serienmotor). Er sagte, er könne die Leistung noch weiter steigern, aber die 20-Stunden-Wartungsintervalle würden erheblich sinken, und der Motor wäre für den rauen Außenbereich nicht so zuverlässig.

Um diese hohe Leistung zu erreichen, wurde die Kurbelwelle durch Bohren eines Lochs in die Kurbel gewuchtet und anschließend Wolfram angeschweißt (das gleiche Wolfram, das auch für Eheringe von Männern verwendet wird). Wolfram wurde wegen seiner hohen Dichte verwendet (es ist schwerer als Stahl). Die tatsächliche Menge wurde vom Kolben bestimmt. Dies wird erreicht, indem das Gewicht des Kolbens über eine Trägheitsmaschine gerollt wird und dann das entsprechende Gewicht hinzugefügt wird, so dass beim Auf- und Abbewegen des Kolbens kein Gegengewicht erforderlich ist, was zu einem ruhigeren Motor führt. Dieser Prozess verringert auch die Vibration, ermöglicht eine schnellere Drehzahl des Motors und erhöht das Ansprechverhalten des Motors (dank der echten Kurbelwelle).

Jamie entwarf einen speziellen Kolben, den JE Pistons für ihn herstellte. Die gesamte Zylinderkopföffnung erfolgt im eigenen Haus. Jamie erzählte uns, dass viele seiner Leistungsgewinne darauf zurückzuführen sind, wie effizient er Luft und Kraftstoff durch den 400-Tausendstel-Zoll-Spalt zwischen den Ventilsitzen strömen lässt. Jamie schätzt, dass 80 bis 85 Prozent der von ihm erzeugten Leistung vom Kolben nach oben kommt. Die restlichen 15 bis 20 Prozent kommen vom Kolben nach unten, wo er den Motor mit Kurbelausgleich und WPC-Behandlungen an den Motorinnenteilen (wie dem Getriebe) freier laufen lässt.

Jamie von Twisted Development balancierte die Kurbel, portierte den Kopf, modifizierte die Ventilsitze und behandelte viele Einbauten mit WPC.

Lassen Sie uns ein wenig überspringen, um Ihnen einen Vorgeschmack darauf zu geben, wie sich 65 PS bei voller Neigung anfühlten. Jamie versetzte das Gehirn des Fahrrads in den Ruhezustand MXA Testfahrer konnten die rohe Leistung erleben. Das Fahrrad war fast nicht fahrbar. Die Reaktion des Motorrads war zu schnell für die Reaktionen unseres Pro-Testfahrers. Bei reaktionsschnellen Motoren ist das normalerweise kein Problem, aber wenn Sie ein Fahrrad mit immenser Leistung haben, kommt es leicht von Ihnen weg. Dies machte sich vor allem bei Sprüngen bemerkbar, als wir etwas kurz landeten und Gas gaben, bevor wir von der Landung abprallten. Nur ein kleiner Druck auf das Gaspedal hätte das Fahrrad fast von den Landungen geschleift. Auf den großen Hügeln von Glen Helen drehte es sich entweder nach hinten oder drehte sich (beide Probleme zwangen uns, die Kraft zu reduzieren), aber sobald die Dynamik hergestellt war, konnten wir einen Gang höher schalten und die Kraft beherrschen. Es erinnerte uns daran, was ein Kampfpilot durchmachen muss, wenn ihn der Jet-Schub beim Start auf den Sitz zurückwirft. Zum Glück glättet sich die Fahrt, sobald die Geschwindigkeit erreicht ist.

Den perfekten Start suchen

Es gibt viele Faktoren, die dazu beitragen, einen guten Sprung vom Tor zu bekommen. Kupplungsgefühl, Drosselklappenstellung, Körper- und Fußposition, Reaktionszeit, Abhören der Motordrehzahl und gleichzeitiges Betätigen der Vorderradbremse können schwierig sein. Eine Kombination aus zu viel Gas und Entleeren der Kupplung führt entweder zu einer Schleife oder kostet zu viel Traktion am Hinterrad. Wenn Sie das Gegenteil tun, bleiben Sie im Staub. Jamie vereinfacht die Dynamik des Starts, indem er dem „Gehirn“ beibringt, was zu tun ist.

Jamie kann die maximale Drehzahl eines Motors nach Belieben einstellen. Bei Josh Mosimans Husky stellte er die Kappe auf 10,000 U / min ein. Dies machte das Messen der Drossel Dummy-Proof. Im Freien benötigt ein Fahrer normalerweise die volle Kraft aus dem Tor. Für Supercross verstimmt Jamie den Motor aufgrund der hohen Traktion auf dem Schmutz und der glatten Oberfläche beim Überfahren des Tors tatsächlich. Jetzt kann der Fahrer die Kupplung entleeren und den Gashebel weit offen halten, und er steigt jedes Mal gleich aus dem Tor - solange seine Körperpositionierung konstant bleibt. Sobald die Kupplung vollständig ausgekuppelt ist, wird der Motor belastet, wodurch die Drehzahl unter 10,000 U / min fällt. Dieser Drehzahlabfall deaktiviert den Drehzahlbegrenzer und startet einen Timer, in dem Jamie programmiert.

Die vollständige FMF-Abgasanlage des FC450 wurde speziell für das Twisted Development-Kraftpaket entwickelt.

Timer? Welcher Timer? In der Vortex-ECU (dem Gehirn des Fahrrads) kann ein Timer auf 999 Sekunden eingestellt werden, wenn der Auslöser mit 10,000 U / min gedrückt wird. Diese 16 Minuten und Änderung ermöglicht es Jamie, jede gewünschte benutzerdefinierte Karte einzufügen, bevor sie zur nächsten Karte seiner Wahl oder des Fahrers wechselt. Um seine Strategie umzusetzen, installiert Jamie eine Karte, die die volle Leistung ohne all die Ecken und Kanten abpumpt, die wir zuvor erlebt haben, als die Leistung in ihrer Rohform war. Diese Taktik mit voller Kraft übertrifft die anderen Motorräder und ermöglicht es Josh, früh im Rennen nach vorne zu kommen, wenn ein Fahrer die beste Chance hat, mehrere Pässe zu machen - solange der Rucksack noch eng ist. Die zusätzliche Kraft ermöglicht es Josh, von der Hauptleitung in den tiefen Lehm zu gelangen, um diese potenziellen Pässe zu erzielen. Es gibt keine Möglichkeit, dass Josh oder sonst jemand mit der Leistung umgehen kann, wenn er während des gesamten Rennens zu 100 Prozent fährt. Daher ist der Timer so eingestellt, dass er um die 5-Minuten-Marke endet.

Sich in die Kreuzfahrtkontrolle versetzen

Die Zukunft der „Smart Bikes“ ist da. Twisted Development sagt dem Gehirn Ihres Fahrrads, was zu tun ist, wenn Sie es möchten.

Der letzte Teil des Ellis-Plans ermöglicht es Josh, in einen glatten Groove zu kommen und fehlerfrei zu fahren. Reibungslose, mühelose und schnelle Stromversorgung ist der Schlüssel zum Plan. Es klingt einfach, oder? Unsere Testfahrer halfen Jamie bei der Entwicklung dieser Karte. Es gibt zwei verschiedene Bereiche, die durch die ECU-Karte geändert werden können - Zündzeitpunkt und Kraftstoffgemisch. Jamie kann das Timing verzögern oder vorverlegen und das Kraftstoffgemisch über das gesamte Leistungsband mit einer nahezu unbegrenzten Anzahl möglicher Kombinationen lehnen oder bereichern. Unsere Starterkarte hatte zum Beispiel ein träges Gefühl von unten, was uns zwang, in die Kurven herunterzuschalten und die Kupplung mehr zu benutzen. Danach stieg die Leistung an und war schwer zu kontrollieren. Nachdem wir Jamie erzählt hatten, was wir fühlten, lehnte er das Kraftstoffgemisch heraus und erhöhte den Zündzeitpunkt von unten auf 5 bis 15 Prozent Gas und tat das Gegenteil bei 15 bis 45 Prozent Gas, um die Leistung zu verstimmen und den FC450 herzustellen einfacher zu fahren. Anfangs war es für unsere Testfahrer zu bissig, aber der Übergang in die obere Hälfte der Leistung verlief viel linearer. Um die Übergänge auszugleichen, erstellte Jamie vor Ort eine leichter zu fahrende Karte. Es war immer noch unglaublich schnell, aber es war so linear, dass wir den Eindruck hatten, wir würden viel langsamer fahren als wir tatsächlich waren. Das Fahrrad klebte wie Klebstoff am Boden, ohne dass sich das vordere Ende zu leicht anfühlte. Dies war die Karte, die uns am besten gefallen hat, um uns auf lange Sicht einzuleben.

DIE SMART-BIKE-STRATEGIE

Die WP Cone Valve Gabeln haben ein geschmeidiges Gefühl mit großem Bodenwiderstand. Sie sind Gold wert.

Was halten wir von der Smart-Bike-Strategie? Theoretisch klingt es nach der nächsten Stufe in der Entwicklung des Motormanagements. Es gibt dem Fahrer weniger Denkanstöße und endlose Tuning-Möglichkeiten. Die Frage ist, wollen wir in die Fußstapfen der MotoGP-Straßenrenn-Technologie treten, in der Valentino Rossi glaubt, dass die Elektronik die Bedeutung von Talenten verringert hat? Werden zukünftige Gewinner davon abhängen, wie gut das Motorrad ist und nicht wie gut der Fahrer ist? Die Leistung von Fahrrädern war schon immer ein Faktor für die Ergebnisse, aber mit High-Tech-Elektronik steigt der Prozentsatz auf der technischen Seite des Hauptbuchs. Trotzdem haben Tech-Kriege einen Ausweg - und alle großen Fahrer werden irgendwann die gleiche computergestützte Maschinerie haben. Was den niederen Freibeuter betrifft; Fahrräder werden für ihn teurer. Wie teuer? Die Kosten für das Motorpaket und die ECU-Einstellungen von Jamie Ellis beliefen sich auf rund 6500 US-Dollar. Die guten Nachrichten? Mit diesem Geld wird Ihr Fahrrad jedem Werksrad gleichgestellt, neben dem Sie stehen. Die schlechten Nachrichten? Ohne dieses Maß an elektronischen Tricks bleiben Sie im Staub.

Wir haben uns absolut in die WP Cone Valve Gabeln und Stoßdämpfer verliebt. Darum geht es bei einer echten Federung.

Es ist großartig, dass es eine Firma wie Twisted Development gibt, und im Moment kämpfen sie den guten Kampf, um die Lücke auf den Werksfahrrädern zu schließen. Das Beste ist, dass sie ihre Technologie zum Verkauf anbieten - und sie nicht wie die Werksteams verstecken. Weitere Informationen zu Twisted Development finden Sie unter www.td-racing.com.

TWISTED DEVELOPMENT FC450 LIEFERANTEN

www.td-racing.com
www.jepistons.com
www.fmfracing.com
www.vortexcdi.com
www.wpnorthamerica.com
www.tcrwheellacing.com
www.dunlopmotorcycletires.com
www.factoryeffex.com
www.protaper.com
www.motomaster.com
www.acerbis.com
www.scrublade.com
www.hdsupply.com

 

ACERBIS KUNSTSTOFFFabrik Effexfc450FMF RACINGTViertaktHUD-VERSORGUNGHusqvarnahusqvarna fc450Jamie EllisJE KOLBENJOSH MOSIMANMOTOMASTERBREMSENmxaPRO TAPER LENKERSCHRUBBLADEtcr RäderTD-RACINGverdrehte Entwicklungwp Leistung