KOMISCHES ZEUG! HUSQVARNA SMQ-KONZEPT: Es ist hässlich, aber cool; Es ist bereit für die Straße, sieht aber schmutzig aus. Was ist es wirklich?




    Das SMQ ist ein Motocross-orientiertes Fahrrad im Supermoto-Stil für die Straße. Mit seinem Stahlrohr-Aufhängerahmen, der den 450er Husqvarna Single als beanspruchtes Element verwendet, sieht er mit seinem minimalistischen, wiegenlosen Design sehr deutlich (wenn auch etwas hässlich) aus.

    Wie beim BMW Enduro-Fahrrad ist das Kettenrad der Vorgelegewelle über dem Schwenk der Schwinge zentriert. Der Auspuff beginnt am rechten Ende in einem monströsen Schalldämpfer im Megaphon-Stil.

    Laut Husky ist das Fahrrad eine Mischung aus Vintage-Look und moderner Technologie - etwas, das sie nennen "Vintech."

    Es gibt riesige überbackene Bremsscheiben und keine Kotflügel (stattdessen wird die Körnung durch einen kleinen Kotflügel am Vorderrad und eine Kombination aus verlängertem Sitz und hinterem Kotflügel niedergeschlagen. Der Kühler ist hinter der seltsam aussehenden Frontverkleidung versteckt (und daran befestigt) den Motor über Aluminiumrohrwasserleitungen).

    Es wurde von Raffaele Zaccagnini entworfen, der vor allem als Autodesigner bekannt war, bevor er zu Cagiva und Husqvarna kam.



Husqvarna