FRAGEN SIE DIE MXPERTS: KRAFTSTOFFINJEKTIERTE ODER LUFTINJEKTIERTE ZWEI SCHLÄGE

Beachten Sie das Fehlen von Kraftstoffleitungen am Zweitakt-Drosselklappengehäuse von Husqvarna.

Liebe MXperts,
Was ist der Unterschied zwischen einem Viertakt-EFI-Drosselklappengehäuse und einem Zweitakt-EFI-Drosselklappengehäuse? Ich habe bei meinem Händler vor Ort einen Zweitakt-KTM 300XC-TPI mit Kraftstoffeinspritzung gesehen. Ich habe mir das Drosselklappengehäuse genau angesehen und es sah genauso aus wie das meiner KTM 450SXF. Warum konnten KTM, Husky und TM nicht einfach das vorhandene Drosselklappengehäuse verwenden, anstatt das Rad neu zu erfinden?

Schau nochmal. Sie werden keine Kraftstoffleitungen zum Drosselklappengehäuse eines Zweitakts mit KTM-, Husky- oder TM-Kraftstoffeinspritzung sehen. Bei einem Viertakt wird der Kraftstoff am Drosselklappengehäuse in den Luftstrom eingespritzt, der durch das Venturi des Drosselklappengehäuses kommt. Die Luft und der eingespritzte Kraftstoff bilden ein brennbares Gemisch, das sich beim Komprimieren in der Brennkammer eines Viertakts entzündet. Bei der Zweitakt-Kraftstoffeinspritzung wird nur das Drosselklappengehäuse verwendet, um die Luftmenge in die Kurbelgehäuse zu dosieren. Der Kraftstoff wird erst in den Motor eingespritzt, wenn die Luft im Kurbelgehäuse in die Übergabeöffnungen gepumpt ist. Bei einem Zweitakt mit Kraftstoffeinspritzung kommt die Luft durch das Drosselklappengehäuse, aber der Kraftstoff umgeht das Drosselklappengehäuse und gelangt direkt zu den Übergabeöffnungen, wo Luft und Kraftstoff auf dem Weg zum Brennraum beschlagen werden. Bei Zweitakten muss natürlich Öl im Benzin gemischt werden, aber bei einem Zweitakt mit Kraftstoffeinspritzung wird das Gas / Öl-Gemisch in einer Gasdose nicht vorgemischt. Stattdessen wird das Öl mit einem Autolube-ähnlichen Öl in den Luftweg eingespritzt, das das Mischungsverhältnis über die ECU steuert.

Mehr interessante Produkte: