FRAGEN SIE DIE MXPERTS: WARUM HABEN KTMs ZWEI-TAKT-ROHRE?

Die Abgasanlage der KTM 2019SXF 450 und der KTM 2018SXF Factory Edition 1-2 / 450 (siehe Abbildung) erinnert an Zweitakt-Expansionskammern, die einzige Verbindung zum Auspuffrohr im Kegel erfolgt jedoch über einen kleinen 1/2-Zoll Loch, das Abgas in die leere Resonanzkammer blutet.

WARUM HABEN KTMs ZWEI-TAKT-ROHRE?

Lieber MXA,

Ich war schockiert, die Fotos der KTM 450SXF zu sehen. Ich fand es vor ein paar Jahren seltsam, als ihre Viertaktrohre anfingen, Zweitaktrohren zu ähneln, aber jetzt sind sie Zweitaktrohre. Ich verstehe nicht, wie KTM ein Zweitaktrohr auf ihre Viertakte setzen und es zum Laufen bringen kann. Was ist das Problem?

Wir haben das schon eine Million Mal durchgemacht, aber wir haben das Gleiche über die Honda CRF2007-Düsenspezifikationen von 250 gesagt (und wir bekommen immer noch Briefe darüber, wie man eine ausstößt). In erster Linie handelt es sich weder um ein Zweitaktrohr, noch würde ein Zweitaktrohr mit einem Viertaktrohr funktionieren. Das eigentliche KTM-Viertaktrohr von 2019 ist ein normal aussehendes Rohr mit konstantem Durchmesser - Sie können es einfach nicht unter dem Teil sehen, das Sie an eine Zweitakt-Expansionskammer erinnert. Der zweitaktig aussehende Abschnitt ist eigentlich eine Resonanzkammer. Es wird wie eine Zweitakt-Expansionskammer gestanzt und dann über das Viertakt-Auspuffrohr geschweißt (nachdem ein Loch in das Viertakt-Rohr gebohrt wurde, damit überschüssiges Abgas in den leeren Raum der Resonanzkammer gesaugt werden kann). Es fällt uns schwer zu glauben, dass Sie dies noch nie bemerkt haben. Beim 2019 KTM 450SXF ist die Resonanzkammer jedoch viel größer als in der Vergangenheit.

 

Mehr interessante Produkte: