AKTUELLE NACHRICHTEN! 2021 AMA NATIONAL NUMBERS FREIGEGEBEN

AKTUELLE NACHRICHTEN! 2021 AMA NATIONAL NUMBERS FREIGEGEBEN

Die AMA hat gerade die aktualisierte Liste der nationalen Nummern und Karrierenummern für 2021 veröffentlicht. Die AMA hat eine interessante Möglichkeit, den besten Supercross- und Motocross-Rennfahrern Nummern zuzuweisen. Nummer 1 ist für die Verteidigung der Champions in jeder Serie reserviert, während die Nummern 2-99 für Fahrer mit Karrierenummern und nationalen Nummern gehalten werden. Karrierenummern werden verdient, wenn ein Fahrer genügend Punkte sammelt, um in die Top-10 der Punktebewertungsfahrer aufgenommen zu werden, wenn die Supercross- und Motocross-Wertungen 250 und 450 für das Jahr kombiniert werden. Zusätzlich haben National Champions die Möglichkeit, eine einstellige Nummer auszuwählen, falls eine verfügbar ist. Dylan Ferrandis hatte dieses Jahr die Möglichkeit, die Nummern 5 oder 8 zu verwenden, aber er entschied sich, die Nummer 14 als seine Karrierenummer beizubehalten.

2021 AMA NATIONAL NUMBERS
(* bedeutet die permanente Karrierenummer des Fahrers)

  • 1 - 450SX Eli Tomac
  • 1 - 450MX Zach Osborne
  • 1 - 250MX Dylan Ferrandis
  • 1W …… .. Dylan Ferrandis
  • 1E ……… Chase Sexton
  • 2 * ……… .Cooper Webb
  • 3 * ……… .Eli Tomac
  • 4 * ……… .Blake Baggett
  • 6 * ……… .Jeremy Martin
  • 7 * ……… .Aaron Plessinger
  • 9 * ……… .Adam Cianciarulo
  • 10 * ……… .Justin Brayton
  • 11 * ……… .Kyle Chisholm
  • 12 * ……… .Shane McElrath
  • 14 * ……… .Dylan Ferrandis
  • 15 * ……… .Dean Wilson
  • 16 * ……… .Zach Osborne
  • 17 * ……… .Joey Savatgy
  • 18 ……… ..Jett Lawrence

Jett Lawrence 2020 Fox Raceway National Aftermath-41Jett Lawrence verdiente die meisten Punkte von allen Fahrern, die 2020 keine Karrierenummer hatten und nicht hatten. Er hätte voraussichtlich die Nummer 13 erreichen sollen, aber (vermutlich) aus abergläubischen Gründen gab die AMA ihm die Option, diese Nummer nicht zu verwenden und mit der nächstniedrigeren verfügbaren zweistelligen Nummer zu gehen, nämlich 18. Jett war der einzige Fahrer, der keine nationale Nummer erhielt, die eine Option für seine Nummer 2021 erhielt. Der Rest der zweistelligen Zahlen wurde basierend auf der Anzahl der Punkte vergeben, die der Fahrer in dieser Saison gesammelt hat. 

  • 19 * ……… .Justin Bogle
  • 20 * ……… .Broc Tickle
  • 21 * ……… .Jason Anderson
  • 22 * ……… .Chad Reed
  • 23 * ……… .Chase Sexton
  • 24 * ……… .RJ Hampshire
  • 25 * ……… .Marvin Musquin
  • 26 * ……… .Alex Martin
  • 27 * ……… .Malcolm Stewart
  • 28 ……… .Brandon Hartranft
  • 29 ……… .Christian Craig
  • 30 ……… .Jo Shimoda
  • 31 ……… .Cameron McAdoo
  • 32 * …… ..Justin Cooper
  • 33 ……… .Derek Drake

Derek Drake_2020 WW Ranch National-4922Derek Drake erhielt die Nummer 33 für 2021. Cool genug, dies war tatsächlich seine Amateurnummer für sein ganzes Leben, bis er Pro wurde und gezwungen war, eine dreistellige Nummer für seine Rookie-Saison zu wählen. Er wählte Nummer 233, um seine Profikarriere zu beginnen, verdiente dann 57 für 2020 und hat jetzt 33 für 2021 verdient.

  • 34 ……… .Max Anstie
  • 35 ……… .Mitchell Harrison
  • 36 ……… .Martin Davalos
  • 37 ……… .Benny Bloss
  • 38 ……… .Austin Forkner
  • 39 ……… .Carson Mumford
  • 40 ……… .Vince Friese
  • 41 ………. Jäger Lawrence
  • 42 ……… .Michael Mosiman

Michael Mosiman 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-15-7Michael Mosiman beendete die Supercross-Saison 2020 mit einem 3. Platz beim 250 East / West Shootout in Salt Lake City. Leider erlitt er während des Trainings in der Baker's Factory in Florida vor Beginn der Outdoor-Saison 2020 eine Gehirnerschütterung und vermisste die Nationals. 

  • 43 ……… .Fredrik Noren
  • 44 ………. Tyler Bowers
  • 45 ……… .Pierce Brown
  • 46 * …… ..Justin Hill
  • 47 ……… .Jalek Swoll
  • 48 ……… .Garrett Marchbanks
  • 49 ……… .Mitchell Oldenburg
  • 50 ……… .Enzo Lopes
  • 51 * …… ..Justin Barcia
  • 52 ……… .Luke Clout
  • 53 ……… .Jake Masterpool
  • 54 ……… .Nick Gaines
  • 55 ……… .John Short
  • 56 ……… .Kyle Peters
  • 57 ……… .Justin Rodbell
  • 58 ……… .Jacob Hayes
  • 59 ……… .Jarrett Frye
  • 60 ……… .Chris Blose
  • 61 ……… .Joey Crown
  • 62 ……… .Mason Gonzales
  • 63 ……… .Martin Castelo
  • 64 ……… .Colt Nichols
  • 65 ……… .Carson Brown
  • 66 ……… .Jordan Bailey
  • 67 ……… .Stilez Robertson
  • 68 ……… .Jace Owen
  • 69 ……… .Robbie Wageman
  • 70 ……… .Henry Miller
  • 71 ……… .Killian Auberson
  • 72 ……… .Coty Schock
  • 73 ……… .Derek Kelley
  • 74 ……… .Mitchell Falk
  • 75 ……… .Ty Masterpool
  • 76 ……… .Grant Harlan
  • 77 ……… .Jerry Robin
  • 78 ……… .Kyle Cunningham
  • 79 ……… .Isaac Teasdale

Isaac Teasdale  2020 Fox Raceway National-166Isaac Teasdale war einer von zwei Fahrern, die 2021 genau die gleiche Zahl erzielten. Er fuhr nur zwei Supercross-Rennen, bevor er sich am Knie verletzte. Er kam jedoch zurück, um die letzten vier Runden der Nationals zu fahren, als ihm das JGR Suzuki-Team eine Gelegenheit gab. 

  • 80 ……… .Jordon Smith
  • 81 ……… .Justin Starling
  • 82 ……… .Lorenzo Locurcio
  • 83 ……… .Alex Ray
  • 84 ……… .Josh Hill
  • 85 ………. Kevin Moranz
  • 86 ……… .Darian Sanayei
  • 87 ……… .Curren Thurman
  • 88 ……… .Logan Karnow
  • 89 ……… .Ryan Breece
  • 90 ……… .Dilan Schwartz
  • 91 ……… .Nate Thrasher
  • 92 ……… .Chase Marquier
  • 93 ……… .Hardy Munoz
  • 94 * ……… Ken Roczen

Ken Roczen 2020-Salt-Lake-City-Supercross-Round-16-69Ken Roczen hat Nummer 94 als seine Karrierenummer. 

  • 95 ……… .Josh Osby
  • 96 ……… .Michael Leib
  • 97 ……… .Ben LaMay
  • 98 ……… .Justin Höft
  • 99 ……… .Hunter Sayles
Mehr interessante Produkte: