DER RUMORIERTE YAMAHA YZ150F WIRD ENDLICH GEBAUT

 

BIGTTR

Es war 1986, als die AMA die Produktionsregel sowohl bei Supercross als auch bei den Outdoor Nationals durchsetzte. Zuvor hatte jedes Werksteam einmalige Rennräder, die kein Sterblicher - egal wie viel Geld er hatte - besitzen konnte. Die Arbeitsstunden und Detailarbeiten, die in die Werksräder der 1970er und 1980er Jahre flossen, sind von den heutigen Maschinen unübertroffen, außer von einem sehr kleinen Hersteller sehr kleiner Fahrräder. BBR Motorsports erfüllt möglicherweise nicht alle Qualifikationen, um als bedeutender Hersteller zu gelten, aber ihre Motorräder sind etwas Besonderes. Wenn die Brown-Brüder eine Idee für ein einmaliges Fahrrad haben - egal wie verrückt, egal wie viel Geld es kosten wird oder wie viele Arbeitsstunden es dauern wird, um es fertigzustellen - bauen sie es.

TTR-7

EIN WHIMSISCHER HINWEIS: WÄHREND DER BBR YAMAHA YZ150F SO VOLLSTÄNDIG WURDE, WURDEN SIE GEWÄHLT, UM DEN KICKSTARTER UND SEINE ZUGEHÖRIGE HARDWARE WEGZUSETZEN UND DEN ELEKTRISCHEN START DES TT-R125E ZU BEHALTEN. Zum Ankurbeln wurde eine SUPER-LIGHT-BALLISTIC-BATTERIE verwendet.

Bis heute gibt es keinen Hersteller, der ein Chassis ausschließlich für ein 85-cm2-Großrad entwickelt hat, das auch als Supermini bekannt ist. Supermini-Räder sind vorne (17 bis 19 Zoll) und hinten (14 bis 16 Zoll) 100 Zoll größer als bei einem Standard-Minirad. Das Chassis von Motorrädern wie dem Kawasaki KX85 Big Wheel oder dem KTM 85SX Big Wheel ist nur ein nachträglicher Gedanke. Die Mischung aus dem kurzen 125-cm250-Chassis mit den großen Rädern und der Erwartung, dass es richtig funktioniert - das ist wie das Mischen von Essig und Bleichmittel. BBR weiß es besser. Sie bauen seit zwei Jahrzehnten die exotischen Spielräder und wollten ein naturgetreues Supermini-Chassis bauen, das sowohl die Räder als auch den Fahrer vergrößert. Darüber hinaus wollten sie einen Yamaha TT-R150E nehmen und das Aussehen des Yamaha YZXNUMXF von Kopf bis Fuß nachbilden. Alles, was sie von einem TT-R ausleihen wollten, war der Motor - auf XNUMX ccm ausgestanzt.

BIGTTRSIDEDer YZ150F-Rahmen wurde von Grund auf handgefertigt. Die verwendeten Abmessungen basierten auf der Idee eines Chassis für ein 85-cm19-Großrad mit einem 16-Zoll-Vorderrad und einem XNUMX-Zoll-Hinterrad.

DIESES BBR-FAHRGESTELL WÜRDE FÜR EINEN TATSÄCHLICHEN LORETTA LYNN SUPERMINI RACER PERFEKT SEIN. Tauschen Sie den TT-R-Motor gegen einen 115-cmXNUMX-Zweitakt aus, und Sie hätten ein AMA NATIONAL AMATEUR-CALIBER-FAHRRAD. DER EINZIGE FLAW - ES WÜRDE ILLEGAL SEIN. 

Dieses Fahrrad ist nach den AMA Amateur Regeln illegal, aber BBR ist das egal, weil sie Rennen im Sinn hatten, als sie das Projekt starteten. Dieses Fahrrad war für den Mini Moto SX bestimmt, wo die Regeln minimal sind. Und da Carson Brown, der Sohn von BBRs Duane, ein Mini Moto SX-Champion ist, war der Bau des ultimativen TT-R150 das perfekte Projekt für den Clan der Brown-Brüder.

Um dies zu erreichen, begannen sie mit Aluminiumblechen und bogen sie zu einer ähnlichen Dreiviertel-Skala eines Begrenzungsrahmens. Sie hatten die Spezifikationen und Abmessungen auf Papier, aber sie wussten auch, dass es mehr als einen Versuch dauern würde, um es richtig zu machen. Die einzigen anerkannten Teile, die sie von einem anderen Fahrrad verwendeten, waren ein KTM 85SX-Sitz, Honda CRF150 Expert-Gabeln, Stoßdämpfer und Schwinge (und sogar diese Teile wurden modifiziert). Die Schwinge wurde auseinandergeschnitten, um sie schmaler, länger und steifer zu machen. Miniradschwingen neigen dazu, sich unter der Last eines wirklich schnellen Fahrers zu drehen. Der Sitz wurde geschnitten, um Zugang zum versteckten Tankdeckel unter dem Gastank zu erhalten.

Als der YZ150F Gestalt annahm, begannen Duane und Carson, den Aluminiumtank, den Hilfsrahmen, die Gabelbrücken, die Airbox und die Abgasanlage zusammenzubauen. Jedes einzelne dieser Teile wurde von Grund auf neu hergestellt. Sie bohrten nicht nur den TT-R125-Motor, sondern ließen auch den Kopf fließen, fügten eine andere Nocke hinzu, drehten das Schwungrad nach unten und kartierten eine BBR Rev Box. Skurrilerweise haben sie sich entschieden, den Kickstarter und die dazugehörige Hardware wegzuwerfen und den Elektrostart des TT-R150E beizubehalten, während der BBR Yamaha YZ125F so voll wie möglich war. Eine superleichte ballistische Batterie wurde zum Anlassen der Kraft verwendet.

TTR-9

Was war der schwierigste Teil des YZ150F-Projekts? Der Motor? Der handgemachte Rahmen? Das Gesamtlayout? Nee. Duane sagte, dass es am schwierigsten sei, die kleinen YZ250F-Kunststoffkomponenten herzustellen. Der ursprüngliche Plan war, den Kunststoff YZ250F zu reduzieren, aber er war viel zu groß, um von Nutzen zu sein. Also fertigte BBR Modelle aus Aluminium und Pappe an, wie der Kunststoff aussehen würde, und bedeckte sie dann mit Bondo. Die Bondo'ed-Paneele wurden dann von Hand so geformt, dass sie einer Miniaturversion eines YZ250F so nahe wie möglich kamen. Die selbstgezogenen Formen wurden dann in ein riesiges Vakuum gebracht, um die eigentlichen Kunststoffteile zu formen.

TTR-8

Schließlich wurde das Fahrrad zusammengeschraubt, damit die Tests beginnen konnten. Carson Brown ist vielleicht erst 16 Jahre alt, aber er ist mit dem Testen von BBR-Maschinen aufgewachsen - von Pee-Wees über 65s bis 85s bis zum BBR TT-R125. Erste Tests ergaben, dass das Motorrad nicht sehr gut kurvte. BBR begann ein umfangreiches Programm zum Schneiden, Schweißen, Nachschneiden und erneuten Schweißen sowohl der Schwinge als auch des Rahmens, bis sie den Sweet Spot gefunden hatten. Die Lösung war ein längerer Rahmen und eine kürzere Schwinge als das, womit sie begonnen hatten. Der Radstand war 2 Zoll länger als der generische Supermini.

The kickstarter along with its mechanisms were discarded and plugged up to make a full electric-start bike. A super-light and powerful Ballistic battery provided the juice.
Der Kickstarter wurde zusammen mit seinen Mechanismen weggeworfen und verstopft, um ein volles Elektrostart-Fahrrad herzustellen. Eine superleichte und leistungsstarke ballistische Batterie lieferte den Saft.

Dieses Fahrrad wurde sowohl für Kinder als auch für Erwachsene entwickelt. Es ist größer als ein Mini, aber kleiner als ein Full-Size-Bike. Es war die perfekte Passform für die MXA Testmannschaft. Auf der Strecke wurde dieses einmalige Fahrrad präzise gehandhabt. Die Ergonomie fühlte sich wie zu Hause an. Man konnte die Liebe zum Detail in jedem Aspekt spüren. Das auf DeVol abgestimmte Fahrwerk war in den ersten paar Zentimetern Federweg plüschig und wurde dann zunehmend steifer, wobei der Bodenwiderstand gut genug war MXAerwachsene Fahrer. Es drehte sich im Handumdrehen und hatte eine hervorragende Geradeausstabilität, aber man musste es immer hämmern. Sie konnten nicht nachlassen, weil die Fliege in der Salbe der TT-R125-Motor war. Sogar auf 150 ccm gelangweilt, dröhnte es nur um die Strecke und gab alles für die Sache - aber es war nicht alles genug für eine große Outdoor-Strecke. Offensichtlich hatte Yamaha einen Prototyp eines 150-cm150-Motors in ihrem nie gesehenen YZ150F. Glücklicherweise wurde der BBR TT-RXNUMX für Rennen in einer Supercross-Halle gebaut. In der Arena würde der Schmutz hart sein und die Konkurrenz würde auch um die Strecke dröhnen.

TTR-5

Verstehen Sie uns nicht falsch, wir wissen, dass die Knochen des TT-R125 kugelsicher sind, aber die Leistung eines 150-cm115-Viertakt-Triebwerks ist begrenzt. Dieses BBR-Chassis wäre perfekt für einen echten Loretta Lynn Supermini-Rennfahrer. Tauschen Sie den TT-R-Motor gegen einen XNUMX-cmXNUMX-Zweitaktmotor aus, und Sie hätten ein AMA National Amateur-Fahrrad. Der einzige Fehler - es wäre illegal.

KONTAKTLISTE
BBR Motorsport: www.bbrmotorsports.com
Works-Verbindung: www.worksconnection.com
Dunlop-Reifen: www.dunlopmotorcycle.com
DeVol-Engineering: www.devolracing.com
Fusion-Graphix: www.fusiongraphix.com
Profi-Rad: www.prowheelracing.com
Renthal: www.renthal.com

 

SUBSCRIBEINTERNAL

Mehr interessante Produkte: