DIESE WOCHE IN MXA: OSBORNE SPRICHT DEN RUHESTAND, AIR SHOCKS & SEIN COMEBACK

ZACH OSBORNE INTERVIEW: ER IST NOCH NICHT FERTIG – DIESE WOCHE IN MXA

In Folge 44 unserer 'Diese Woche in MXA'Videoserie präsentiert von O'Neal, sprechen wir mit Zach Osborne, um alles über sein ereignisreiches Jahr zu erfahren. Nach einer erfolgreichen Saison 2020, die zu seinem ersten 450 Supercross-Sieg beim Finale des Supercross-Finale 2020 in Salt Lake City, seinem ersten 450 National-Sieg bei Loretta Lynns und schließlich einer 450 National-Meisterschaft führte, startete Zach mit einem vollen Kopf von . in die Saison 2021 Dampf. Leider verlief das Jahr nicht wie erwartet. Verletzungen holten Zach ein und führten dazu, dass er sich vorzeitig aus der Supercross- und Motocross-Serie verabschiedete, was ihn fast in den Ruhestand drängte. Dann, als sich sein Rücken besser anfühlte und Rockstar Husqvarna immer noch nach einem 450er-Fahrer suchte, konnte Zach wieder in seinen ursprünglichen Plan einsteigen, 2022 Rennen zu fahren und sich danach zurückzuziehen. In diesem Interview erklärt Zach den Prozess, den er durchlaufen hat, und spricht darüber, warum er das Trainingsprogramm von Aldon Baker verlassen hat und wie es war, mit dem schwer fassbaren WP-Luftdämpfer zu fahren.

DIESE WOCHE IN MXA | KLICKEN SIE HIER FÜR MEHR EPISODEN

Mehr interessante Produkte: