GAS GAS SAGA FORTGESETZT: JETZT KAUFT RIEJU DIE SPANISCHE OFF-ROAD-LINIE

GAS GAS IST NOCH GAS GAS, ABER ES IST AUCH RIEJU

Dieser Teaser, wie ein 2020 Gas Gas EC300 in Rieju-Lackierung aussehen wird.

Nach der 60-prozentigen Übernahme der Muttergesellschaft von Gas Gas durch KTM werden die Enduro-Motorräder EC, XC und GP von GasGas mit Sicherheit durch die firmeneigene Motor- und Fahrwerktechnologie von KTM ersetzt. Infolgedessen steht die frühere Enduro-Reihe von GasGas vor dem sicheren Tod. Die spanische Marke Rieju hat jedoch die nicht mehr existierenden Gas Gas-Modelle übernommen. Bei der Produktion der ehemaligen 250er- und 300er-Gasgas-EC-, XC- und GP-Motorräder von Rieju werden die Motorräder im Juni 2020 vom Band laufen. Derzeit stellt Rieju in seinen Werken in Figueres bei Barcelona jährlich 12,000 kleine Motorräder her und exportiert 85% seiner Produktion in mehr als 40 Länder. KTM wird den Namen Gas Gas und die Trails-Bikes besitzen, aber Rieju wird die bestehenden 2020 Gas Gas-Bikes in Riejus umbenennen (wie auf dem oberen Foto dargestellt).

Die 2020 Gas Gas EC, XC & GP Zweitakt wurden von KTM fallen gelassen, aber Rieju verstärkte die Absorption der Motorräder.

Jordi Riera, CEO von Rieju, sagte: „Diese Vereinbarung ermöglicht Rieju eine sofortige Präsenz im Offroad-Wettbewerbssegment mit Maschinen mit größerer Kapazität als für Rieju üblich sowie eine signifikante Erweiterung unseres Kundenportfolios und wichtige Öffnungen für neue Märkte . Wir freuen uns sehr über dieses neue Abenteuer und die damit verbundene enorme Herausforderung. Wir haben enorme Erfahrung in unserer Design-, Herstellungs- und Vertriebsstruktur und sind daher überzeugt, dass dieses Projekt ein Erfolg für unser Unternehmen sein wird. “

Die Hauptgeschäftsquelle von Rieju ist derzeit die Produktion und der Verkauf von Motorrollern und Mopeds mit kleinem Hubraum, wobei das Unternehmen durchschnittlich 12,000 Motorräder pro Jahr produziert.

 

Mehr interessante Produkte: