NAHAUFNAHME BEI ​​DAVE MILLER CONCEPTS (DMC) YAMAHA OW100 MOTOCROSS BIKE

Dies ist kein Vintage-Bike… es ist ein Vintage-Rennrad. Es ist für den Rennsport konzipiert, nicht für die Bewunderung.

Wenn das MXA Die Wracking-Crew traf vor ein paar Jahren bei den REM-Motocross-Rennen von Glen Helen auf Dave Miller von DMC und Miller Mano. Dave war dort, um seine Yamaha OW100 einzubrechen und zu testen. Ich habe noch nie davon gehört, weil es wirklich auf dem Kern eines 1983er YZ100-K-Modells aufgebaut ist.

Dave, der immer Perfektionist war, erzählte uns alles, was man über diesen kleinen Trick-Projektrennfahrer wissen musste.

Der frühere 125 Pro Dave Miller brachte seine Yamaha YZ100 zu einem lokalen REM-Rennen, um sie einzubrechen.

Frame mods: „Es gibt einige Neuschweiß- und Zwickelarbeiten an‚ bekannten 'Problembereichen sowie ‚Jig'-Überprüfungen der Gesamtspezifikation und Ausrichtung. Der Rahmen ist schwarz pulverbeschichtet. “

Ja, wir wissen, dass beim YZ100 keine Scheibenbremse vorhanden ist, aber Dave möchte anhalten können. 

Gabeln: „Die 43-mm-Gabeln, Gabelbrücken und die vordere Scheibenbremse stammen von einem größeren 175-cm6-Modell von Yamaha. Die Gabeln wurden von Noleen J10 intern mit schwereren Federn und Dämpfungsänderungen modifiziert. Die Gabelstütze wurde bearbeitet, um das Gewicht zu reduzieren. Der Gabelweg beträgt XNUMX Zoll. “

Hinterradaufhängung: „Die Hinterradaufhängung verwendet eine Aluminiumschwinge eines YZ125-Modells. Die Schwinge wurde modifiziert, um die leichtere nicht schwimmende Hinterradbremse aufzunehmen. Das Leichtmetall-Kurbelgestänge stammt von einem größeren YZ-Modell. Es bietet verschiedene Geschwindigkeitskurven für schwerere Fahrer. Es ist über eine einstellbare DMC-Schubstange mit der Schwinge verbunden. Der Dämpfer beginnt mit dem serienmäßigen YZ-K-Modell, das von Noleen J6 modifiziert wurde. Der Dämpfer hat einen hartbeschichteten Körper, ein neues Kolben- und Ventildesign, eine vom Fahrer eingestellte Federrate und einen internen Reservoir-Mod. Die Reise ist 10.5 Zoll. "

Es ist eine saubere Maschine.    

YZ100 Motor. „Der Motor ist im Grunde ein serienmäßiger YZ100-Motor, dessen schwarze Oberfläche und Blaupause entfernt wurde. Abgesehen von dem offensichtlichen DMC-abgestimmten Auspuffrohr und dem Schalldämpfer aus Aluminium ist der Düsen ab 1983 auf Lager. Es gibt Pläne, den Motor hochzufahren, aber genau in der Entwicklungsphase und zufrieden, die Federung und das Handling mit einem Schaft zu testen Motor. Der Motor ist außerdem mit einem DMC Yamaha-Zündgehäuse für Stimmgabel ausgestattet. Wir haben auch das Antriebssystem von der schweren # 520 auf die leichtere # 428 Kette und Kettenräder umgestellt. “

Bei Miller Mano ist alles sano. Wenn Sie nicht wissen, worauf sich das bezieht, fahren Sie fort.  

Körperarbeit. „Der Gastank ist ein 'brandneuer' OEM-Tank, der diesem Modell entspricht und sich in einem Yamaha-Geschäft in Südafrika befand. Die Kotflügel, Seitenwände und Luftkastenabdeckung sind DC-Kunststoffeinheiten. Die Airbox-Abdeckung verfügt über DMC-Entlüftungsmods. Das vordere Nummernschild stammt von einem Honda CR85. Alle Grafiken, Logos und Hintergründe stammen von Team Swolen. Der Sitzbezug ist eine hochwertige Nachbildung eines kanadischen Unternehmens. Wir setzen das DMC 'Tattoo' auf. Alle Öle (Motor, Federung, Antrieb) stammen von Spectro. “

Ein klassischer Dave Miller Touch. Zweifarbige Hubs. 

„Dieses Konzept wurde für die Teilnahme an der 'Marty Tripes 100cc Works Revenge Series' entwickelt und ist nur ein Beispiel dafür, wie man damit Rennen fahren kann. Ich hoffe du magst es."

Leider verstarb Dave Miller im Mai 2020 nach einem Kampf gegen Krebs.

 

Mehr interessante Produkte: