MXA SHOOTOUT: HUSQVARNA TC125 GEGEN HUSQVARNA TC150

 

juskytc125tc150spread

Im Leben dreht sich alles um Geben und Nehmen. Du gibst hier ein wenig und nimmst dort ein wenig. Bei Motocross-Bikes muss man wie im Leben oft geben, um zu bekommen. MXA hat in den letzten 43 Jahren den Globus auf der Suche nach dem perfekten Dirtbike durchsucht. In diesen vier Jahrzehnten haben wir gelernt, dass das rosa Einhorn nicht existiert. Deshalb ist die Welt voller Möglichkeiten. Starbucks hat 80,000 Kaffeekombinationen und vor diesem Hintergrund ist die Wahl zwischen einem roten und einem grünen T-Shirt eher einfach. Was führt uns zu einer der schwierigsten Entscheidungen in der Motocross-Welt - 125ccm Zweitakt oder 150ccm Zweitakt?

Husqvarna TC125

Husqvarna TC150.

Die Wahl zwischen den beiden Tiddlern sollte nicht so schwer sein, aber angesichts der Perfektion moderner Zweitakte ist es eine große Sache. Geben Sie die Fluiddynamik eines perfekt ausbalancierten 125er Powerbands für mehr Schlagkraft in der Mitte auf? Glauben Sie, dass die zusätzlichen 2 PS den Mangel an synkopiertem Rhythmus aus der breiteren 125-Mühle ausgleichen werden? Fährst du Müssen Sie die Verschiebungsgrenzen einhalten? Hat Ihre Strecke einen großen Sprung, den eine 125 nicht sauber überstehen kann? Willst du diesen Latte in der Grande-Größe?

HUSQVARNA BIETET KEINEN 150-cm125-ZWEI-SCHLAG - NUR EINEN XNUMX. DIESE TATSACHE UND DIESE TATSACHE HABEN DAS GEMACHT MXA WRACKING CREW WOLLEN EINEN 2016 HUSQVARNA TC150. SIE WOLLEN IMMER, WAS SIE NICHT HABEN KÖNNEN. Also beschlossen wir, eine zu bauen.

Es ist kein Geheimnis, dass KTM und Husqvarna Plattformen und Motoren gemeinsam nutzen. Was Sie wahrscheinlich nicht wissen, ist, dass Husqvarna keinen 150ccm Zweitakt anbietet - nur einen 125. Diese Tatsache und diese Tatsache allein haben das gemacht MXA Wrackcrew will 2016 einen Husqvarna TC150. Sie wollen immer das, was Sie nicht haben können. Also haben wir uns entschlossen, einen zu bauen - und da wir genauso verwirrt waren wie alle, die in Starbucks darüber nachdenken, was sie bestellen sollen, haben wir beschlossen, einen 2016er Husqvarna TC125 zu nehmen und ihn gegen unseren ausgerüsteten Husqvarna TC150 abzuschießen. Wenn Sie es bauen, werden sie kommen.

huskyTC125backBeim Sprung vom TC125 zum TC150 konnten wir nicht glauben, dass der einzige Unterschied 19 ccm Hubraum war.

HUSKYclosejumpbackWir haben einen TC125 mit einem von Husky angebotenen schmerzfreien Kit in einen TC150 verwandelt. Durch den zusätzlichen Hubraum fühlt es sich wie ein völlig anderes Fahrrad an.

Aber zuerst mussten wir einen TC150 bauen. Glücklicherweise bietet Husqvarna ein Big-Bore-Kit für 799.99 USD an. Wir mussten nur das Kit bestellen und einen Abend in der Garage verbringen, um die oberen Enden auszutauschen. Da der Hub gleich blieb und nur die Bohrung vergrößert wurde, konnten die Fälle in Ruhe gelassen werden. Der Übergang war nicht schwieriger als das Wechseln eines Kolbens und von Ringen. Oh, es gab ein paar Tricks bei der Installation des Husqvarna TC150-Motorensatzes, aber nichts, was das College kompliziert. Wir mussten die Blackbox gegen die neue im Kit austauschen. Keine große Sache; Es war Plug and Play. Der Jet musste auf einen 182 Main, 45 Pilot und einen NOZG Neddle umgestellt werden (Sie müssen ihn noch an Ihre Höhe, Temperatur und Ihren Fahrstil anpassen). Die einzigen Teile, die wir vom TC125-Motor stehlen mussten, waren die Leistungsventilverbindungen. Wir wollten das nicht, also bestellten wir brandneue Leistungsventilverbindungen für unseren TC150-Motor. Warum haben wir nicht einfach die Teile vom TC125 ausgetauscht? Denn wenn wir den TC125-Zylinder intakt lassen würden, hätten wir ein komplettes 125-cmXNUMX-Oberende (Kopf, Zylinder, Kolben, Ringe und Leistungsventil) im Regal, wenn wir es brauchen würden - ohne zusätzliche Arbeit, um das Oberende auszutauschen . Wir sind vielleicht etwas über Bord gegangen, aber wir lieben es, Optionen zur Hand zu haben.

DAS POWERBAND TC150 BEGINNT LACKADAISISCH UND LÄSST DEN FAHRER KEINE WAHL, ABER DIE KUPPLUNG ZU MISSBRAUCHEN. DANN IN DER MITTE, BOOM! ES SCHLÄGT WIE EIN LINKER HAKEN VON MIKE TYSON.

huskytc150tc1250jumpWenn wir ihnen keine unterschiedlichen Nummern gegeben hätten, könnten wir den TC125 nicht vom TC150 unterscheiden.

Die Transformation ist einfach genug für alle, die mechanisch geneigt sind oder zuvor ein Zweitakt-Top-End geändert haben. Entspannen Sie sich, bevor Sie die Teilenummern überprüfen, um festzustellen, welche Teile bestellt werden müssen. Husky macht es einfach. Husqvarna bietet eine Teilenummer für eine Box an, die alle Teile enthält, die Sie zum Umschalten benötigen (abgesehen von den Leistungsventilverbindungen, die Sie von Ihrem alten Motor umschalten müssen).

Nachdem wir unser brandneues 2016 TC150-Top-End zugeknöpft hatten, haben wir es mit unserem ebenso brandneuen 2016 TC125 auf die Strecke gebracht. Ja, ja, wir haben ein hartes Leben. Aber unser Ziel war es, das zu nehmen MXA Besatzung zerstören und einen Tag zwischen den beiden Maschinen hin und her gehen. Wir machten uns Notizen, machten Runden, machten Fotos und notierten jede Äußerung, die der typische Gelehrte hatte MXA Testfahrer tagsüber gemacht. Aber vor allem hätten wir eine tolle Zeit.

Der kompakte Motor des TC125 ist ein Feuerball, obwohl er manchmal langweilig sein kann. Wir suchten nach Punsch, und genau das lieferte der Motor mit TC150-Ausstattung.

Also, was haben wir herausgefunden? Welches würden wir am liebsten fahren? Was macht ein Fahrrad besser als das andere? Ist Pferdestärke wichtiger als Benutzerfreundlichkeit? Wie lautet das Urteil? Es ist sehr wichtig zu beachten, dass der Husqvarna TC2016 125 auf Lager ein sehr gutes Gesamtpaket ist - mit dem Bonus, dass er fahrbereit im Showroom sitzt, was Sie über unseren TC150 nicht sagen können. Der TC125-Motor zieht allmählich von unten nach oben, ohne dass es zu Einbrüchen, Mooren oder Ruckeln kommt. Die Überdrehzahl ist eine Sache der Schönheit, und die Schaltpunkte sind leicht zu treffen. Überraschenderweise ist genau das gleiche WP 4Cs-Fahrwerk, das beim Husky- und KTM-Viertakt so grob funktioniert, beim leichteren und weniger leistungsstarken TC125 gut ausbalanciert. Wie es sitzt, ist es ein großartiges Fahrrad zum Rennen. Es leidet nicht unter Strombandmangel, fällt nicht vom Rohr und erfordert nicht, dass der Rennfahrer übermäßige Energie ausübt. Insgesamt ist es eine einfach zu fahrende Maschine, aber es hat keinen eigenen Pizazz. Das muss man beim kreativen Reiten hinzufügen.

Zwischen dem Husqvarna TC125 und dem TC150, den wir gebaut haben, haben die beiden Motorräder einzigartige Persönlichkeiten.

Beim Sprung vom TC125 zum TC150 konnten wir nicht glauben, dass der einzige Unterschied 19 ccm Hubraum war. Obwohl die Motorräder identisch aussehen, so identisch, dass Testfahrer oft versehentlich auf das falsche Fahrrad gestiegen sind, sind sie auf der Strecke völlig unterschiedliche Tiere. Das TC150-Leistungsband startet lakonisch und lässt dem Fahrer keine andere Wahl, als die Kupplung zu missbrauchen. Dann im mittleren Bereich Boom! Es trifft wie ein linker Haken von Mike Tyson. Dieser Mitteltöner hockt das hintere Ende und katapultiert den TC150 über Sprünge. In Wahrheit ließen wir Testfahrer alles geben, was sie auf dem TC125 hatten, und kamen immer noch ein paar Meter über große Booter, nur um ihnen den gleichen Sprung auf dem TC150 zu ermöglichen. Der Mitteltonbereich ist die Stärke des TC150. Es ist immer noch gut an der Spitze, aber es hat einige Macken. Erinnerst du dich, als wir sagten, dass dies eine Welt des Gebens und Nehmens ist? Der TC150 bietet Ihnen 2 zusätzliche PS, aber diese Leistung ist nicht so flüssig oder universell einsetzbar wie das Leistungsband des TC125. Wenn der nächste Gang nicht im perfekten Moment eingelegt wird, fällt der TC150 ins Gesicht. Dies macht die Schaltpunkte kurz und schwierig. Mit dem kraftvollen Durchschlag und dem kürzeren Leistungsbereich des TC150 fühlt sich das WP-Fahrwerk, das sich beim TC125 so ausgewogen anfühlte, manchmal unregelmäßig an. Die zusätzliche Ladung von mehr Ponys bringt die WP-Komponenten auf das gleiche Gefühl wie bei den Viertakten.

Wenn Sie einen Husky TC150 Zweitakt wollen, müssen Sie ihn selbst bauen, aber dieses Kit enthält alles, was Sie brauchen.

Machen Sie keinen Fehler, der TC150 hat Fackel. Es ist druckvoll, leistungsstark und in der Lage, hohe Gebäude in einem einzigen Schritt zu räumen, aber das ist alles, was es über den TC125 hat. Als wir anfingen, die beiden Motorräder nicht nur gegeneinander, sondern auch gegen die anderen 125er, 150er und 250er Viertakte zu fahren MXA Testfahrer zogen es vor, den TC125 anstelle des TC150 zu fahren. Warum? Es war von Gang zu Gang flüssiger, bestrafte Fehler nicht so schwer und sparte Energie. Die Testfahrer waren bereit, die Möglichkeit eines besseren Starts und die Möglichkeit, große Sprünge zu beschleunigen, aufzugeben, um schnellere Rundenzeiten zu erreichen.

Wir mögen es, dass Husqvarna die Option bietet, einen TC125 in einen TC150 zu verwandeln, aber am meisten gefällt uns, dass das 150-Kit es uns ermöglicht, zwei Fahrräder zum Preis von einem zu haben. Ja, wir wissen, wir haben zwei Fahrräder zum Preis von zwei plus die Kosten für das 150er-Kit, aber wir haben an Sie gedacht. Wir haben es genossen, beide Motorräder zu fahren, und wir würden nicht sagen, dass eines besser ist als das andere, aber wir würden sagen, dass Sie sich für den TC150 entscheiden, wenn Sie ein Spielfahrer, ein professioneller Übungsfahrer oder ein Typ sind, der einfach nur gerne springt. Wenn Sie ein ernsthafter Rennfahrer sind, bleiben Sie beim TC125. Beide Motorräder haben Vor- und Nachteile. Es ist jedoch auch kein rosa Einhorn.

 

SUBSCRIBEINTERNAL

Mehr interessante Produkte: