JGRMX KÜNDIGT DAS TEAM 2018 AN: BOGLE FOR BARCIA

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Das Autotrader / Yoshimura / Suzuki Factory Racing Team ist stolz darauf, die Unterzeichnung von Weston Peick und Justin Bogle für die Supercross- / Motocross-Saison 2018 bekannt zu geben.

Weston Peick ist seit 2015 ein geschätzter Bestandteil des Joe Gibbs Racing (JGR) -Programms und macht weiterhin bedeutende Fortschritte. Der gebürtige Wildomar aus Kalifornien war in den ersten Runden der Monster Energy AMA Supercross-Serie 2017 in Topform, bis ihn eine Handgelenksverletzung aus dem Konzept brachte. Weston kehrte für die AMA Pro Motocross Championship Series von Lucas Oil zurück, wo er in 14 Motos Top-Ten-Platzierungen erzielte und die Serie auf dem achten Gesamtrang beendete.

"Ich könnte nicht glücklicher sein, 2018 wieder bei JGR zu unterschreiben", sagte Peick. „Sie haben mehrere Jahre an mich geglaubt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam großartige Dinge erreichen, und ich plane, meine Karriere mit ihnen noch lange nach 2018 fortzusetzen. Ich bin gespannt darauf, den brandneuen Suzuki RM-Z2018 von 450 zu fahren und mit den Tests für die kommende Saison zu beginnen. “

Justin Bogle wird für 2018 vom gefalteten RCH-Team zum JGR-Team wechseln. Foto: Kyoshi Becker

Justin Bogle tritt dem Autotrader / Yoshimura / Suzuki Factory Racing Team kurz nach einem beeindruckenden Sommer bei. Der gebürtige Cushing aus Oklahoma gewann zwei Motos, den Budds Creek National insgesamt, und wurde Sechster in der Endwertung. Es ist kein Geheimnis, dass Bogle, der AMA 2014 SX Eastern Regional Champion 250, das Talent und die Geschwindigkeit besitzt, um in beiden Disziplinen herausragende Leistungen zu erbringen.

"Ich bin offensichtlich sehr aufgeregt, im Team zu sein, und ich bin überaus dankbar für die Gelegenheit", sagte Bogle. „Es waren ein paar harte Jahre, aber die Dinge beginnen sich zu drehen. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Programm, meiner Ausbildung und meinem persönlichen Leben. Dies alles kommt zur perfekten Zeit zusammen. Ehrlich gesagt wäre ich vor zwei Jahren nicht bereit für diese Chance gewesen. So klischeehaft es auch klingt, alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Ich habe aus meinen Kämpfen gelernt und bin dadurch gewachsen. Ich freue mich darauf, mit einem unglaublichen Team von Menschen zusammenzuarbeiten, und ich sehe unsere Chancen für 2018 gut. “

Jeremy Albrecht, Teammanager von Autotrader / Yoshimura / Suzuki Factory Racing, freut sich, Weston Peick und Justin Bogle für 2018 unter dem JGR-Zelt zu haben. „Die nächste Saison wird ein großartiges Jahr. Weston hat seit seinem Eintritt in den JGR-Kader große Fortschritte gemacht. Seine Einstellung und sein Engagement für sein Handwerk verkörpern, worum es bei JGR geht. “ Albrecht fuhr fort: „Justin Bogle war diesen Sommer eine Offenbarung. Es ist offensichtlich, dass er über die Fähigkeiten und das Engagement verfügt, um auf der obersten Stufe des Podiums zu stehen, und ich bin von seinen Fähigkeiten überzeugt. “

Mehr interessante Produkte: