JORGE PRADO-TESTS POSITIV FÜR COVID 19: NICHT AM SONNTAG IN BELGIEN RENNEN

Jorge Prado ist letzte Woche bei den FIM 450 Motocross-Weltmeisterschaften auf den dritten Platz vorgerückt.

Red Bull KTM Factory Racing hat angekündigt, dass Jorge Prado den MXGP von Lommel verpassen wird, da er positiv auf Covid-19 getestet hat. Der 19-Jährige ist gemäß den Gesundheits- und Hygienerichtlinien in Selbstisolation. Der Rest des Red Bull KTM Factory Racing Teams wurde getestet und lieferte negative Ergebnisse. Jorges Situation und Wohlbefinden werden mit der Hoffnung überwacht, dass er wieder zur MXGP-Aktion zurückkehren kann, wenn er voll fit ist. Die fünfte Runde der FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 findet am Sonntag statt, gefolgt vom letzten dreifachen Kopfball in Italien, der die Serie bis zum 8. November beendet.

 

Mehr interessante Produkte: