JOSH MOSIMAN'S PRO CIRCUIT BUILT GASGAS MC150 ZWEI TROKE

Erinnerst du dich an unsere von Pro Circuit gebaute KTM 150SX aus dem World Two-Stroke-Rennen 2021? Dies ist die rote 2022-Version dieses Fahrrads.

VON JOSH MOSIMAN

Wenn Sie keine Schritte nach vorne machen, gehen Sie zurück! Ich bin jetzt vier Mal bei den Wiseco World Two-Stroke Championships gefahren, und mit jedem Durchlauf habe ich gelernt, meinen Fokus zu verfeinern. Meine Freunde haben mich mehrmals sagen hören, dass dieses Rennen mein Anaheim 1 des Jahres ist. Die Location, die Bikes und die Atmosphäre sind für mich der perfekte Sturm. Ich habe das Glück MXA hat die Schlüssel zu Glen Helen, und wir reiten wöchentlich dorthin. Unsere Arbeitsbeziehung mit Glen Helen bedeutet, dass wir ihnen viel Aufmerksamkeit verschaffen und sie uns freien Zugang zu einer der größten, rauesten und schnellsten Strecken der Welt gewähren. Es liegt auch günstig in einer geografischen Box zwischen Jodys, Daryls, Trevors, Travis' und meinen Häusern, was es zu einem großartigen Ort für uns macht, um uns zu treffen.

GasGas stellt keinen 150-ccm-Zweitakt her, aber der KTM Powerparts-Katalog verkauft ein erstklassiges Big-Bore-Kit, das genau passt.

Ich teste das ganze Jahr über ständig neue Serien-Zweitakter und Projektbike-Zweitakter, daher ist es für mich keine große Umstellung, auf einen Raucher zu steigen, um Rennen zu fahren. Das Wiseco World Two-Stroke-Rennen ist groß genug, um Fahrer wie Mike Alessi, Josh Grant und Zach Osborne anzuziehen, aber das Feld ist nicht so gestapelt wie das eines AMA National, was bedeutet, dass weniger Fahrer zwischen mir und dem liegen Eliten, was mir eine bessere Chance auf das Preisgeld gibt.

IM JAHR 2021 HABE ICH MICH FÜR DIE VERWENDUNG DER STANDARD WP XACT FEDERUNG MIT DEN LUFTGABELN MEINER KTM 150SX UND HUSKY TC250 GEWÄHLT, WEIL ICH MICH DARAUF BEQUEM FÜHLTE UND EHRLICH NICHT DICHTE, ICH BRAUCHE SIE STEIFER.

Das Zweitakt-Weltrennen 2021 hat Spaß gemacht. Meine von Pro Circuit gebaute KTM 150SX war das schnellste Motorrad in der Pasha 125 Open-Klasse, und ich fuhr damit insgesamt auf den dritten Platz. Ich bin auch mit unserem serienmäßigen Husky TC250 in der Open Pro-Klasse für den achten Gesamtrang zu einem 4-10-Finish gefahren. Wenn Sie den Artikel vom letzten Jahr gelesen haben, wissen Sie auch, dass ich den F&E-Techniker von Pro Circuit, Mike Tomlin (AKA Schnikey), davon überzeugt habe, meinen 150-ccm-Big-Bore-Motor zu bauen und mein Mechaniker für das Rennen zu sein, indem ich meine Einnahmen 50/50 mit ihm geteilt habe. Nachdem wir letztes Jahr beide 750 Dollar verdient hatten, war es einfach, ihn davon zu überzeugen, es noch einmal zu tun!

Nachdem meine Frau Ashley gesehen hatte, wie viel Geld ich letztes Jahr nach Hause gebracht hatte (und wie viel Geld ich verdient hätte, wenn ich gewonnen hätte), stellte sie sicher, dass sie mich morgens aus dem Bett schubste, um ins Fitnessstudio zu gehen, und Sie hat mich ermutigt, vor dem Event 2022 mehr Rennen zu fahren, damit ich in besserer Form bin. Es war nicht das Geld, das sie motivierte (ich werde für Rennen bezahlt, egal wo ich ins Ziel komme), sondern der Sicherheitsaspekt. Sie weiß, wie gefährlich Motocross ist, und sie weiß, wie viel gefährlicher es für mich ist, mit Spitzenprofis mitzuhalten, wenn ich nicht in Form bin. Wie meine Frau wollte auch Schnikey es mir leichter machen.

MXA GASGAS 150

Letztes Jahr habe ich mich für die Verwendung der serienmäßigen WP XACT-Federung mit den Luftgabeln meiner KTM 150SX und Husky TC250 entschieden, weil ich mich darauf wohl fühlte und ehrlich gesagt nicht dachte, dass ich sie steifer brauchte. Es war auch eine natürliche Ausrede für mich. Wenn ich mich nicht gut geschlagen habe, könnte ich es der Tatsache zuschreiben, dass ich eine Serienfederung verwendet habe.

Für 2022 sind wir mit einem neuen Ansatz angetreten. Ich war bereit, Rennen zu fahren MXA's GasGas MC250 und MC125 (verwandelt in einen 150). Die Mods waren sowohl für den MC250 als auch für den MC125 auf der ganzen Linie gleich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der 250er-Motor auf Lager war, während wir alles daran gesetzt haben, den 125er-Motor in einen 150er-Screamer zu verwandeln.

BEIM MOTOR HABEN WIR DAS 150-cm2021-BIG-BORE-KIT GESPEICHERT, DAS ICH LETZTES JAHR AUF DEM 150 KTM 2022SX RIPPER VON MXA VERWENDET HABE, UND ES IN DAS REGAL GESTELLT, BIS ES ZEIT WAR, MIT DEM BAU DES RENNRADS XNUMX ZU BEGINNEN

Luke Boyk hat die Position von Bones Bacon als Lead Suspension Tuner bei Pro Circuit übernommen. Er hat die Aufhängung sowohl für meinen GasGas MC150 als auch für meinen GasGas MC250 eingerichtet. Luke tauchte in die WP XACT-Luftgabeln ein, entschied sich für eine steifere Shim-Einstellung im mittleren Ventilstapel und ersetzte das serienmäßige Low-Speed-Free-Bleed-Loch durch ein Low-Speed-Ventilstapel, um mehr anfängliche Kontrolle zu bieten. Damit kann die Einstellung des mittleren Ventils etwas weicher sein, während das Ventil mit niedriger Geschwindigkeit etwas mehr für die Verzögerung sorgt. Das Umventil der WP-Luftgabel ist mit nur 164.95 US-Dollar ziemlich einfach und erschwinglich, da nur ein Dämpfungsbein bearbeitet werden muss (die Luftseite bleibt in Ruhe).

Pro Circuit baute den Motor, während die Motorhalterungen von FCP Racing ihn im Rahmen hielten.

Was den Stoßdämpfer betrifft, stellt Pro Circuit ein Stoßdämpfer- und Blasen-Umrüstkit her, das den schwimmenden Kolben entfernt und durch eine von Pro Circuit hergestellte Gummiblase ersetzt, um die Reibung zu verringern und das Stickstoffvolumen zu erhöhen, wodurch ein gleichmäßigerer und gleichmäßigerer Hub entsteht. Dieses Upgrade kostet 265.95 $. Luke installierte auch eine steifere Stoßfeder und ventilierte die Unterlegscheiben für 164.95 USD neu.

Als nächstes tauschte ich die geschmiedeten Aluminium-GasGas-Klemmen gegen Luxon MX Gen2-Gabelbrücken aus. Luxon MX ist ziemlich neu in der Motocross-Welt, aber sie stellen einige großartige Produkte her. Für 879.95 USD haben ihre Gen2-Gabelbrücken und Stangenhalterungen den serienmäßigen Versatz von 22 mm. Sie sind 18 Gramm leichter als das Original, sind in Kurven präziser als die geschmiedeten GasGas-Klemmen aus Aluminium, bieten mehr Komfort bei harten Schlägen als die serienmäßigen CNC-gefrästen KTM-Klemmen und ihre Lenkerhalterungen sind stärker und verdrehen sich weniger wahrscheinlich in einer Spitze. Über.

Luxon MX-Gabelbrücken sind leichter, stärker und komfortabler als serienmäßige GasGas- und KTM-Gabelbrücken.

Für mehr Handhabungsvorteile habe ich die vorderen Motorbolzen und Motorhalterungen von FCP Racing verwendet. Ich möchte Sie jedoch warnen, dass es keine gute Idee ist, Aftermarket-Aufhängungen, Gabelbrücken und Motorhalterungen zu kaufen und sie alle auf einmal zu installieren. Der beste Weg, dies zu tun, ist, jedes Produkt einzeln auf einem Fahrrad zu testen, mit dem Sie bereits vertraut sind. Seit dem letztjährigen Zweitaktrennen habe ich jedes Upgrade (Pro Circuit-Federung, Luxon MX-Gabelbrücken und FCP-Motorhalterungen) einzeln getestet, um sicherzustellen, dass mir die Wirkung jedes Teils auf den Zweitakt gefällt. Die Motorhalterungen sind die Bänder, die das Triebwerk mit dem Fahrgestell verbinden, und mit ihrem zusätzlichen Flex konnte ich in den rauen, klappernden Unebenheiten in Glen Helen mehr Traktion und Komfort finden. Das GasGas 125 FCP-Montage- und Schraubenkit kostet 399.00 USD.

Was den Motor betrifft, baute Mitch das erste Top-End für Husqvarna. Husky konnte es nie benutzen, also gaben sie es uns. Mitch hat danach noch etwas daran gearbeitet und wir haben es zum Wenden verwendet MXA's 2021 KTM 125SX in einen 150er Ripper. Als diese Saison vorbei war, stellten wir den Motor in ein Regal, bis es an der Zeit war, mit dem Bau des Rennrads 2022 zu beginnen. Schnikey hat das 150-cm³-Top-End-Kit aufgefrischt und am unteren Ende des GasGas MC 125 installiert. Die Dyno-Läufe waren wieder einmal stark, aber Mitch wollte, dass Schnikey noch einen Schritt weiter geht, also nahm er den 38-mm-Mikuni-Vergaser ab und bohrte ihn auf 39 mm, um mehr Luft für zusätzlichen Mitteltonbereich und Überdrehzahl zu strömen. Die Vergaser-Mods haben unseren bereits starken KTM 2021SX-Motor mit 44 PS aus dem Jahr 150 auf einen 44.5-PS-Raucher gebracht, und es hat auf der Strecke einen noch größeren Unterschied gemacht, als ich erwartet hatte.

Als Referenz erreichte der serienmäßige GasGas MC 125 eine Höchstleistung von 37.8 PS, und als wir das PowerParts KTM 150-Zylinderkit hinzufügten, sprang das Fahrrad auf 40.7 PS. Jeder kann das KTM 150SX Factory Kit über einen KTM-Händler für 831.99 USD kaufen. (Im Moment gibt es keine 150-cm³-Kits für die 2023er KTM 125SX oder Husky TC125 mit Kraftstoffeinspritzung, aber der 2023er GasGas MC125 hat keine Kraftstoffeinspritzung, sodass das alte Kit noch passt). Pro Circuit hat es für 349.95 USD (ohne Vergaser) hochgefahren und alles für 149.95 USD zusammengebaut. Das Pro Circuit-Rohr kostet 278.95 USD und der R-304 Shorty-Schalldämpfer 155.95 USD.

Der Schalldämpfer R-304 sorgt für einen ausgesprochen schönen Klang.

BEEINDRUCKEND! WAS FÜR EIN GEFÜHL! MONATE DER VORBEREITUNG GINGEN, DAS FAHRRAD BEREIT ZU MACHEN. ICH HABE VIELE STUNDEN MIT MEINER FRAU IM FITNESSSTUDIO VERBRINGT UND STUNDEN wach im Bett gelegen und über dieses Rennen nachgedacht, also fühlte es sich großartig an, das erste Moto zu gewinnen.

Der Motor von 2021 war bereits der schnellste 125/150-Zweitakt, aber als ich das frische Top-End, das Pro Circuit-Rohr, den R-304-Schalldämpfer und den aufgebohrten Vergaser einbrach, war ich überwältigt. Es fühlte sich zu schnell an! Mit einem Kettenradverhältnis von 13/51 hatte ich Schwierigkeiten, es schnell genug zu schalten, um mit der raketenartigen Kraft Schritt zu halten. Ich wiege 175 Pfund und bin noch nie zuvor mit einem 150-ccm-Zweitakt im dritten Gang Kurven gefahren. Meistens sinkt mein Gewicht in den Kurven auf den ersten Gang, aber nicht auf diesem Fahrrad! Es wurde Dritter in Kurven und Sechster auf den Geraden, aber ich schaltete mehr als je zuvor. Ich fuhr für diesen ersten Test direkt VP MRX02, und zusätzlich dazu, dass das Fahrrad zu schnell geschaltet werden musste, detonierte es leicht.

Unsere Lösung für beide Probleme bestand darin, auf ein Übersetzungsverhältnis von 13/48 umzuschalten, die Hauptdüse von 480 auf 500 zu vergrößern und den MRX02 50/50 mit VP C12 zu schneiden, um die Oktanzahl zu erhöhen. Nach diesen Updates hatten wir keine Probleme mit Klopfen, aber der 150-cmXNUMX-Motor wollte immer noch ständig geschaltet werden. Am Ende fuhr ich durch viele Kurven im dritten Gang, schaltete nur an den engsten Stellen auf der Strecke in den zweiten und dachte nie daran, in den ersten Gang zu schalten. Der Motor war so schnell, dass er sich durch jeden Gang im Getriebe riss.

Dies ist der Custom-Stoßdämpferbehälter von Pro Circuit. Sieht auf den ersten Blick nach Stock aus.

Ein weiterer Mod, den ich am GasGas MC150 (und übrigens auch an meinem GasGas MC250) vorgenommen habe, bestand darin, den Seriensitz gegen einen kompletten Sitz von Guts Racing auszutauschen. Anstatt den Sitzbezug selbst aufzuziehen, schickte Guts mir zwei komplette Sitze (mit Bezug, Schaumstoff und Sitzbasis zusammengebaut). Ich habe die rote RJ Wing Seat-Abdeckung mit einer Beule darin verwendet, um Energie zu sparen, indem sie mir Halt auf dem Fahrrad gibt. Der Bezug kostet im Einzelhandel 149.99 US-Dollar, und wenn er als kompletter Sitz (einschließlich der hinzugefügten Beule) installiert ist, kostet er 379.89 US-Dollar. Ich habe auch Griptape auf dem Rahmen und den Seitennummernfeldern verwendet. Da GasGas keine belüftete Airbox-Abdeckung wie KTM und Husky anbietet, haben wir bei UFO Plastics rote belüftete Aftermarket-Abdeckungen bestellt, die für 62.99 $ (einschließlich beider seitlicher Nummerntafeln) im Einzelhandel erhältlich sind. Ich habe auch das vertrauenswürdige $ 129.95 Works Connection Pro Launch-Startgerät und Dunlop MX33-Reifen mit einem 110-Hinterrad auf den serienmäßigen silbernen GasGas-Rädern verwendet. Oft verwenden 125er-Fahrer ein 100er-Hinterrad, weil der dünnere Reifen das Gewicht und die rotierende Masse verringert (um mehr Leistung zu erzeugen), aber bei einem so starken Motor und ziemlich glatten Bedingungen, die in Glen Helen erwartet werden, wollte ich mehr Traktion als ich wollte. Schließlich kleidete Factory Effex das Fahrrad in stilvolle benutzerdefinierte Grafiken (249.90 USD) mit meiner neuen AMA National-Nummer für das Rennen.

Wie war es also, diesen von Pro Circuit gebauten GasGas MC 150 bei der Zweitakt-Weltmeisterschaft 2022 zu fahren (und am vergangenen Samstag bei „Saturday at the Glen?“). Es war ein Nervenkitzel. Die zusätzliche Leistung auf dem Prüfstand fühlte sich auf der Strecke wie 10 Prozent mehr Leistung an. Um ehrlich zu sein, zogen unsere Anfänger- und Fortgeschrittenen-Testfahrer die umgebaute KTM 150 aus dem letzten Jahr dem diesjährigen Motorrad mit genau demselben Motor und dem langweiligen Vergaser vor. Die kleine Leistungssteigerung führte zu viel mehr Schaltvorgängen auf der Strecke. Was das Handling betrifft, so konnte ich mit der steiferen Pro Circuit-Aufhängung, Luxon-Klemmen und FCP-Halterungen härter die Hügel hinunter und durch die Bremsschwellen schieben, während ich mir weniger Gedanken darüber machte, die glattesten Linien zu finden. Große Löcher rüttelten nicht so stark, was Energie sparte. Der Sitzbezug von Guts Racing hat auch beim Stehen sehr geholfen. Ich könnte meine Knie in den 1-Zoll-Schaumstoff einschließen, der auf jeder Seite der Abdeckung herausragt, um meine Arm- und Schulterkraft zu schonen. Nach dem World Two-Stroke Race 2022 ließen wir die MXA-Testfahrer einige Male bei lokalen Rennen damit fahren und schoben es dann in die Scheune, um auf die Two-Stroke World Championships 2023 zu warten.

Josh Mosiman hat den 44.50 PS starken GasGas MC150 abgestaubt, den er bei den Zweitakt-Weltmeisterschaften 2022 gefahren ist, und ist am vergangenen Wochenende noch einmal damit gefahren - die Trickteile werden wahrscheinlich bei der Tierarzt-Weltmeisterschaft 2022 und der Zweitakt-Weltmeisterschaft 2023 landen auf einem anderen GasGas. -Foto von Mark Riker

Es war eine lange Wartezeit, um ein so gutes Motorrad zu fahren, also rollten wir es aus der Scheune, ließen das Rennbenzin ab, füllten neuen Kraftstoff ein, säuberten den Staub davon und brachten es zu „Saturday at the Glen“. um das erste von Pasha Afshars World Vet 125-Aufwärmrennen zu bestreiten. Es lief genauso, wie ich es von der Zweitakt-Weltmeisterschaft 2022 in Erinnerung hatte. Es ist immer schön, ein Motorrad, das man liebt, erneut zu besuchen – oder in diesem Fall ein 44.50-PS-Motorpaket, das mir bereits bei zwei Zweitakt-Weltmeisterschaften gute Dienste geleistet hat – und hoffentlich zum dritten Mal tun wird.

Jedes weitere Rennen des 2022 GasGas MC150 wird in einem Rennen gegen den Plan von MXA stattfinden, das spezielle, von Mitch Payton abgestimmte Top-End von unserem 2022 GasGas MC150 abzuziehen und es (und alle anderen Spezialteile) in eine Schachtel zu legen, um sie aufzubewahren sicher. Dann werden wir diese Teile verwenden, um vor der Zweitakt-Weltmeisterschaft 2023 im nächsten April einen neuen 150 GasGas MC2023 Zweitakt zu bauen.

Mehr interessante Produkte: