KLASSISCHE MOTOKROSSFOTOS: DER MANN AUS BIRMINGHAM

jeffsmith67czechJeff Smith auf seiner BSA beim Grand Prix von Tschechien 1967. Foto: Justyn Norek

Jeff Smith war der 1964-65 500 Weltmeister. Nach seiner letzten Meisterschaft wechselte praktisch jeder GP-Fahrer auf Zweitakt, aber Jeff Smith blieb galant bei seinem BSA-Klopfer. Es würde über ein Vierteljahrhundert dauern, bis ein weiterer Viertakt nach Smiths Sieg von 1965 die Weltmeisterschaft gewinnen würde. Jacky Martens war der erste Viertaktfahrer, der den 500-Titel seit Smith gewann, als er 1993 auf einem Husqvarna gewann.

Mehr interessante Produkte: