MAX ANSTIE DEBÜTIERT AUF STAR RACING YAMAHA BEIM SOUTHWICK NATIONAL

Max Anstie Star Racing Yamaha

EILMELDUNG! MAX ANSTIE KOMMT ZU STAR RACING YAMAHA

Monster Energy Yamaha Star Racing freut sich, einen mehrjährigen Vertrag mit Max Anstie bekannt zu geben, der in den Monster Energy AMA Supercross-, Pro Motocross- und SuperMotocross-Weltmeisterschaften um die höchsten Ehren kämpfen wird. Der britische Fahrer schließt sich dem Meisterschaftsprogramm an und kehrt mit großer Spannung ins Team zurück. Er wird am 250. Juni in der kommenden 5. Runde der Pro Motocross-Meisterschaft in Southwick, Massachusetts, sein Debüt auf der brandneuen YZ29F geben.

Anstie gab 2010 mit dem Team sein Profidebüt im Monster Energy AMA Supercross. Er bringt eine Fülle von Erfahrungen mit und war bei mehreren Meisterschaften im Ausland erfolgreich. Er verfolgt den Traum, Champion in den USA zu werden, und hat in den letzten beiden Saisons in der Monster Energy AMA Supercross 250SX East Championship Stärke gezeigt. Anstie erzielte seinen ersten Sieg in der Serie letztes Jahr beim East/West Showdown in East Rutherford, New Jersey, und war ein konstanter Podiumsplatzierter, der ihm die Saison 2023 als Dritter in der 250SX East-Wertung einbrachte. In diesem Jahr baute er auf diesem Erfolg in der Klasse mit einem zweiten Platz beim Saisonauftakt der östlichen Region beim Detroit Supercross auf. In Philadelphia fügte er seinem Lebenslauf einen weiteren Sieg hinzu.

Jensen Hendler – Monster Energy Yamaha Star Racing 250 Teammanager
„Wir freuen uns, dass Max ins Team eintritt und nächstes Wochenende in Southwick sein Debüt mit uns gibt. Wir glauben, dass er ein Meisterschaftsanwärter ist und eine großartige Ergänzung für unser Programm sein wird. Wir freuen uns darauf zu sehen, was er den Rest dieser Saison und darüber hinaus an Bord unserer YZ250Fs leisten kann.“

Max Anstie – Philadelphia Supercross 2024 – 1-6

Max Anstie – Monster Energy Yamaha Star Racing #37
„Das markiert ein neues Kapitel in meiner Karriere und ich bin motiviert, es voll auszunutzen. Ich habe in den USA noch einiges zu erledigen, vor allem im Profi-Motocross, und ich weiß, dass Monster Energy Yamaha Star Racing mir dabei helfen wird, diese Punkte abzuhaken. Ab Southwick werden wir damit beginnen, die YZ250F zu verstehen, um 2025 um den Titel kämpfen zu können. Ich habe mich noch nie so bereit gefühlt.“

Mehr interessante Produkte:

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.