MOTOCROSS FAIRY TALE! ISAK-GESCHENK BELOHNT MIT EINER FABRIKFAHRT FÜR 2021

Justin Amian und Isak Gifting, Teammanager von GasGas 250, unterschreiben auf der gepunkteten Linie.

Isak Gifting startete die FIM 2020-Weltmeisterschaft 250 am Spielfeldrand, als der 250 GP auf die Strecke ging. Dann, acht Rennen in der MXGP-Saison 2020, wurde der junge Schwede in den Grand-Prix-Kampf gestoßen. Und der Rest ist Geschichte. Er wurde gerufen, um für den verletzten GasGas-Fahrer Simon Langenfelder einzutreten. Zu dieser Zeit war Isak Dritter in der EMX250-Serie, die am Tag zuvor gefahren war. Der GasGas 250-Teammanager Justin Amian bot ihm einen Platz im 250 Grand Prix-Team als Fill-In-Fahrer an. Isak Gifting ergriff die Chance.

Gifting besiegelte den Deal, als er sich mit den großen Perücken in der 250er-Weltmeisterschaft duellierte und letzte Woche im letzten Moto in Lommel Zweiter wurde.

Isak trat dem DIGA Procross GasGas-Team bei der neunten Runde der Motocross-Weltmeisterschaft 2020 bei und holte sich trotz sehr geringer Vorbereitungszeit sofort die Top-10-Gesamtergebnisse. Letzte Woche, in der dritten Runde des Lommel GP, drehte Gifting die Köpfe um, als er im zweiten Moto gegen die großen Kanonen den zweiten Gesamtrang belegte. GasGas erkannte, dass jeder Teammanager an der Box den Schweden im Auge hat, und unterzeichnete ihn für das Jahr 2021 für das GasGas-Werksteam. Simon Langenfelder, der Mann mit einer Beinverletzung, öffnete Isak Gifting ebenfalls die Tür für das Team 2021.

Jeder junge Fahrer träumt davon, aus der relativen Dunkelheit gerissen zu werden, um zu zeigen, was er auf der großen Bühne kann. Isak Gifting nutzte seine Gelegenheit.

Isak Gifting sagte: „Es ist ein erstaunliches Gefühl, 2021 mit dem DIGA Procross GasGas-Team als vollwertiger Werksfahrer fortzufahren. Riding Grands Prix war ein Traum von mir, seit ich ein kleiner Junge war und jetzt habe ich es geschafft. Es ist einfach unglaublich, für ein Werksteam zu fahren. Das Motorrad ist fantastisch und ein solides Team mit einem großartigen Manager, Mechanikern und einem Trainer um mich herum gibt mir viel Selbstvertrauen. Ich habe ein großartiges Gefühl für das Jahr 2021. Ich kann es kaum erwarten, einen vollen Winter voller Tests mit dem Team zu verbringen, und ich bin sicher, dass wir gemeinsam einige großartige Ergebnisse erzielen können. “

 

Mehr interessante Produkte: