MXA RACE TEST: DER ECHTE TEST DES 2024 KTM 350SXF

Die KTM 350SXF bietet die perfekte Balance zwischen Fahrwerk, Leistung und Handling. DIE AUSRÜSTUNG: Trikot: Thor MX Prime, Hose: Thor MX Prime, Helm: 6D ATR-2, Schutzbrille: Scott Prospect, Stiefel: Alpinestars Tech 10.

Q: ZUERST IST DIE KTM 2024SXF 350 BESSER ALS DIE 2023SXF 350?

A: Ja, vor allem, weil es frisch ist, aber wenn Sie eine KTM 2023SXF Baujahr 350 besitzen, besteht kein dringender Grund, sich ein Modell aus dem Jahr 2024 zu kaufen. 

Q: SIND NICHT ALLE 2024er KTMs NUR BNG-FAHRRÄDER?

A: Natürlich sind sie das, aber wissen Sie was? So ist die 2024 Yamaha YZ450F, 2024 Yamaha YZ125, 2024 Yamaha YZ250, 2024 Honda CRF450, 2024 Honda CRF250, 2024 Suzuki RM-Z450, 2024 Suzuki RM-Z250, 2024 Husqvarna FC450, 2024 Husqvarna FC350, 2024 250 Husqvarna FC2024 und 250 Kawasaki KXXNUMX .

Dies ist das Jahr der „Bold New Graphics“ (BNG), denn die einzigen 2024er Motocross-Motorräder, die völlig neu sind, sind die Yamaha YZ250F, Kawasaki KX450 und alle 2024er GasGas-Modelle. 

Q: Hat die KTM 2024SXF 350 irgendwelche Änderungen für 2024 erhalten?

A: Ja, das haben sie tatsächlich. Am auffälligsten ist, dass der Preis von 10,699 US-Dollar im letzten Jahr auf 10,899 US-Dollar in diesem Jahr gestiegen ist. Was hat der Aufpreis von 200 $ gebracht? 

(1) Mutige neue Grafiken. Das BNG verfügt über einen orangefarbenen Heckfender anstelle des weißen Heckfenders von 2023, weiße Gabelschützer anstelle der orangefarbenen Gabelschützer des letzten Jahres und Kühlerverkleidungsgrafiken, die dank eines Farbtupfers in Lila nicht nur farbenfroher sind, sondern auch das große KTM-Logo des letzten Jahres ersetzt haben mit einem winzigen.

(2) Aussetzung. An den Gabeln, WP  hat „geringfügige Verbesserungen“ am Kompressions-Shim-Stapel vorgenommen, damit sich die Mittelventildämpfung flüssiger und komfortabler anfühlt. Für den Stoßdämpfer entwickelte WP neue Hochgeschwindigkeits-Druckstufendämpfungseinstellungen, die kleinere Anpassungen pro Zifferblattbewegung ermöglichten. Wie viel kleiner? Jede inkrementelle Änderung wurde um 50 Prozent reduziert. 

Q: WIE LÄUFT DER 2024 KTM 350SXF AUF DER STRECKE?

A: Wir können nicht erklären, warum das so ist, denn es gibt keine technischen Erklärungen, Steuergeräteaktualisierungen oder Dimensionsänderungen, die das erklären könnten, aber die 2024 KTM 350SXF zieht in der Mitte härter und länger als im letzten Jahr. Es reagiert im unteren Drehzahlbereich besser, was dem 350SXF-Motor hilft, in den mittleren Drehzahlbereich zu springen, wo er seine Drehzahl bis zu seinem ultrahohen Höhepunkt fortsetzt. Die 350-Konfiguration bietet das Beste aus beiden Welten. Im Tiefflug nimmt es schnell Fahrt auf, zieht gleichmäßig durch die Mitte und dreht bis zu einem erstaunlich hohen Drehzahlbegrenzer. 

Obwohl die 2024 KTM 350SXF tief heruntergefahren werden kann, muss man sie hochdrehen, um das Beste aus dem Mittelklassemotor herauszuholen. MXA Testfahrer sagen 350SXF-Erstfahrern immer, dass der Schlüssel zum Erfolg auf dem 350SXF darin besteht, „nie zu schalten“, weil die beste Leistung weit oben liegt, also ist ein frühes Schalten dasselbe, als würde man einen Lappen in die Bremse stecken Luft Box. Warten Sie, bis die Drehzahl steigt, warten Sie, bis der Drehzahlbegrenzer eingreift, und legen Sie dann einen anderen Gang ein.

Q: WAS IST NEU AN DER WP XACT-FEDERUNG 2024?

A: WP hat die Gabel und den Stoßdämpfer für den 2024SXF 350 mit dem Ziel überarbeitet, den Komfort und die Einstellbarkeit an beiden Enden zu erhöhen. Sowohl der Stoßdämpfer als auch die Gabelventile unterscheiden sich geringfügig von der Seriengabel 2023, aber die Änderungen beschränken sich auf bestimmte Abschnitte des Hubs an Stellen, an denen WP der Meinung war, dass sie die Federung bei Setup-Änderungen weniger heikel machen könnten.

Gabeln. WP sagt, dass sie „geringfügige Verbesserungen“ am Kompressions-Shim-Stapel vorgenommen haben, damit sich die Mittelventildämpfung flüssiger und komfortabler anfühlt. Sie berührten weder die Rückprallseite der Dämpfung der Gabel, noch gibt es irgendwelche Änderungen am empfohlenen Luftdruck oder den Clicker-Einstellungen – der Fahrer sollte lediglich bereit sein, das Gefühl zu verfeinern, indem er die Clicker-Anpassung an die Streckenbedingungen anpasst.

Schock. Die WP-Techniker entwickelten neue High-Speed-Druckstufendämpfungseinstellungen, weil sie der Meinung waren, dass die vorherigen Einstellungen zu große Lücken pro Anpassung aufwiesen. Das Ziel von WP bestand darin, das Hochgeschwindigkeits-Kompressionsrad dazu zu bringen, kleinere Anpassungen pro Radbewegung vorzunehmen, um den Dämpfungseffekt pro Klick um 50 Prozent zu reduzieren. Diese Änderung wurde durch die Erhöhung der Anzahl der Shims im Hochgeschwindigkeitsstapel von 15 auf 23 Shims erreicht – die Erhöhung des Shimstapels machte jede Einstellung kleiner – und bot dem Fahrer doppelt so viele Optionen.

Der Schlüssel zum Erfolg beim 350SXF liegt darin, „niemals zu schalten“, denn die beste Leistung liegt ganz oben. Frühes Schalten ist, als würde man einen Lappen in die Airbox stecken.

Q: Wie haben die Luftgabeln von WP so einen schlechten Ruf bekommen?

A: Die einzigen Fahrer, die in der Lage zu sein scheinen, mit den KTM-Luftgabeln zu koexistieren, sind die MXA Testfahrer und die KTM-Werksfahrer, die auf ihren 48 AMA National-Motorrädern serienmäßige 2023-mm-WP-XACT-Luftgabeln verwendeten. Keine Überraschung! Aaron Plessinger fuhr auch bei den AMA 450 Nationals 2022 mit Seriengabeln auf seiner 450SXF.

KTM und WP sind für die allgemeine Abneigung der Öffentlichkeit gegen WP-Luftgabeln verantwortlich, aber das liegt daran, dass die ersten paar Generationen von WP-Luftgabeln ab 2017 alles andere als herausragend waren (wenn auch besser als die 4CS-Gabeln, die 2016 auf KTMs kamen). 2021). Als die Fahrer mit den früheren Versionen der KTM-Luftgabeln zu kämpfen hatten, überschwemmten sie die sozialen Medien mit ihren Beschwerden – und die schlechten Nachrichten blieben hängen. Und es blieb dabei, obwohl WP ab XNUMX mit der Einführung von Öl-Bypass-Kerben, Bypass-Löchern in der Luftdichtung zur Reduzierung von Luftdruckspitzen und dem „Trampolinventil“ die Gesamtleistung der Gabel massiv steigerte.  

Die meisten Internet-Experten, die sich über die WP Es macht nichts anderes. Sobald Sie den richtigen Luftdruck für Ihre Geschwindigkeit, Ihr Gewicht und die Strecke vor Ort gefunden haben, sollten Sie sich auf die Druck- und Rückprallklicker konzentrieren, um das Gesamtgefühl zu verfeinern. 

Die 2024 KTM 350SXF-Gabeln sind sehr gut – wenn sie richtig eingestellt sind. Glauben wir, dass die Kayaba SSS-Gabeln der Yamaha saugfähiger sind und dem Boden besser folgen als die KTM WP-Gabeln? Ja, und das haben wir seit der Einführung der SSS-Gabeln im Jahr 2006 in jedem Test gesagt, aber das Einzige, was wir vielleicht hätten sagen sollen, ist, dass die SSS-Gabeln auch saugfähiger sind und dem Boden besser folgen als die Schraubenfedergabeln die Honda, Kawasaki und Suzuki.

Eine Sache, die nie ins Spiel kommt, ist, dass Luftgabeln über 3 Pfund Gewicht an der Vorderseite des Fahrrads einsparen – und das ist ein Vorteil von epischem Ausmaß. MXA Testfahrer wissen das genau, denn wir wechseln ständig zwischen serienmäßigen WP-Luftgabeln und teuren WP-Kegelventilgabeln hin und her, was mehr als beweist, dass WP in der Lage ist, überlegene Schraubenfedergabeln zu einem guten Preis zu bauen. Egal wie gut die Kegelventile funktionieren, jeder Testfahrer erwähnt den negativen Effekt des zusätzlichen Gewichts.

Q: Was ist mit dem WP-Hinterradstoßdämpfer?

A: Der WP-Schock ist einer der Schocks, mit denen man am einfachsten leben kann. Es kommt aus der WP-Fabrik im österreichischen Munderfing und ist bereit zum Rocken. Die serienmäßigen Clicker-Einstellungen für Kompression und Rebound sind für jeden geeignet, vom schnellen Profi bis zum langsamen Veteranen (im Bereich von zwei bis drei Klicks).

Allerdings müssen wir das gestehen MXADie Profi-Testfahrer von sind der Meinung, dass der hintere Stoßdämpfer ganz am Ende des Hubs eine stärkere Druckstufendämpfung benötigt, wo er bei jeder harten Landung in letzter Sekunde einen Ruck abgibt (und häufig scharfkantige Unebenheiten abfedert). Erfahrene und unerfahrene Testfahrer beklagten sich selten über das stoßartige Aufschlagen bei der Landung, aber wir  Wir haben es mit einem Nachventil am Ende des Hubs versucht, und wir haben steifere, wärmegehärtete Schaumstoffpuffer an der Stoßdämpferwelle ausprobiert, aber durch einen glücklichen Zufall führten Pro Circuit, AEO/REP und Luxon MX Stoßdämpfergestänge für den Ersatzteilmarkt ein, die den WP-Stoßdämpfer weicher machten anfangs und am Ende des Hubs steifer (das genaue Gegenteil der serienmäßigen KTM-Stoßdämpferverbindung).

Die Aftermarket-Links sind teuer und einige erfordern eine steifere Stoßdämpferfeder. Wenn Sie die zusätzlichen Kosten für die Aftermarket-Links nicht möchten, versuchen Sie es mit einer stärkeren Druckstufendämpfung bei niedriger Geschwindigkeit, um die Verzögerung zu verbessern, oder schicken Sie den Stoßdämpfer an Ihren Lieblingstuner – und lassen Sie ihn sich in den letzten 25 Prozent auf eine stärkere Druckstufendämpfung konzentrieren die Reise des Schocks.

Q: Wie funktioniert die KTM 2024?

A: Wenn es um das Gesamthandling geht, nicht nur um Kurvenverhalten oder Geradeausstabilität, sondern um die gesamte Bandbreite des Motocross-Rennsports, ist die 2024 KTM 350SXF die beste Wahl. Nach der langen Einfahrzeit des Rahmens (ca. 10 Stunden) ist dieses Fahrrad allem gewachsen. Es kann wie ein Suzuki RM-Z450 carven, aber ohne Kopfschütteln bei hoher Geschwindigkeit. Es kann unebenes Gelände mit hoher Geschwindigkeit überqueren wie eine Yamaha YZ2023F vor 450, jedoch ohne die Masse. Es kann sich ergonomisch perfekt anfühlen, wie eine Honda CRF450, aber ohne das Zucken. Darüber hinaus sorgt die Anti-Squat-Kettenlinie dafür, dass es aus unebenen Kurven herausschnellen kann, ohne das Presslufthammer-Gefühl eines zu hohen Kettendrehmoments.

Da das Rückgrat des Rahmens von der Stoßdämpferbrücke getrennt ist, wird die gesamte Energie bei harten Landungen und großen Stößen über die parallelen Rahmenholme abgeleitet (statt in das Rückgrat in Richtung Steuerrohr). Die Chromoly-Stahlrohre von KTM zerstreuen das Trauma durch stumpfe Kräfte, bevor die Härte den Fahrer erreicht. Um es kurz zu machen: Der Rahmen der KTM 2024SXF 350 absorbiert Brems- und Beschleunigungsstöße besser als jeder Aluminiumrahmen. 

Die beiden Karten bieten zwei völlig unterschiedliche Leistungsbänder.

Q: WENN CHROMOLY-RAHMEN BESSER SIND, WARUM VERWENDEN DIE JAPANISCHEN MARKEN SIE NICHT?

A: Gegossene und geschmiedete Aluminiumrahmen bestehen aus einer Handvoll Hauptkomponenten, manchmal sogar aus nur zehn Hauptteilen. Diese Stücke können  im Handumdrehen zusammengesteckt und robotergeschweißt werden. Zusätzlich wird der Aluminiumrahmen im Containerschiff auf dem Weg über den Ozean einer Wärmebehandlung unterzogen. Aluminiumrahmen sind viel günstiger in der Herstellung (sobald man die Gusskosten amortisiert hat). 

Chromoly-Stahlrahmen erfordern teure Stahlrohre aus Legierungen mit Chrom, Molybdän, Eisen und Kohlenstoff in unterschiedlichen Außendurchmessern und Längen. Diese Rohre müssen geschnitten, gebogen, auf Gehrung geschnitten, gefaltet, geschweißt, wärmebehandelt, kaltgehärtet und lackiert werden. Wie Sie sich vorstellen können, ist allein der Arbeitsaufwand bei der Herstellung eines Chromoly-Stahlrahmens teuer und die Schritte zeitaufwändig.

Ursprünglich waren Aluminiumrahmen leichter als Stahlrahmen, aber als Fragen zur Haltbarkeit von Aluminium aufkamen, begannen die Hersteller, immer mehr Schmiedeteile zu verwenden, die das Gewicht im Steuerrohr, der Stoßdämpferbrücke, den Schwingenzapfen und den Querstreben erhöhten, was zu Chromoly führte Stahlrahmen sind leichter.

Wenn es darum geht, sich für Chromoly oder Aluminium zu entscheiden, sind viele Marktkräfte am Werk, und es ist keine Überraschung, dass KTM sich trotz der arbeitsintensiven Konstruktion für Stahl gegenüber Aluminium entscheidet oder dass Honda, Yamaha, Suzuki und Kawasaki sich angesichts der gegebenen Umstände für Aluminium entscheiden würden seine Herstellungs- und Preisvorteile. 

Sie können die gewünschte Handhabungsart wählen, indem Sie die Gabeln in den Klemmen nach oben und unten schieben.

Q: Was haben wir gehasst?

A: Die Hassliste:

(1) Spurverbreiterungen. Anders als bei KTMs der letzten 20 Jahre können Sie Ihre älteren Ersatzhinterräder bei den Modellen 2023–2024 nicht fahren, ohne die Dichtungen und das Distanzrohr zu wechseln. Zum Glück hat Nacstar (www.nacstar.com) stellt nachrüstbare Spurverbreiterungen her, mit denen ältere Modellräder auf die KTMs 2023–2024 passen. Sie kosten im Einzelhandel 14.95 US-Dollar.

(2) Neutral finden. Es ist sehr schwierig, das Getriebe auf der Startlinie in den Leerlauf zu bringen. MXA Testfahrer lassen den Motor bei gezogener Kupplung hochdrehen, wenn die Drehzahl ihren Höhepunkt erreicht. Wir bewegen den Schalthebel in die Neutralstellung, während die Drehzahl sinkt. 

(3) Tankdeckel. Der Tankdeckel klebt.

(4) Start-/Stopp-Tasten. Wenn Sie den Kill-Knopf nicht auf der rechten Seite des Lenkers haben möchten, stellt Nihilo Concepts separate Start- und Stopp-Knöpfe her, die nachgerüstet werden können, sodass Sie den Kill-Knopf an der gewünschten Stelle platzieren können.

(5) Sitzhöhe. Es scheint seltsam, dass KTM Husqvarna-Motorräder herstellt, die tiefergelegt sind, ihre Motorräder aber jedes Jahr höher machen. Die 2024 KTM 350SXF ist leiterhoch.

(6) Speichen. Die Speichen von KTM lösen sich ständig. Wenn Sie nicht alle Speichen überprüfen können, überprüfen Sie unbedingt die Speichen, die dem hinteren Felgenschloss am nächsten liegen. Wenn diese Speichen locker sind, müssen Sie alle Speichen festziehen.

(7) Kettenspiel. Die KTM 350SXF hat einen neuen Standard für Kettendurchhang gesetzt. Vergessen Sie drei Finger unter der Kette an der Rückseite des Schwingenpuffers; Die KTM 2024 benötigt vier Finger (ca. 70 mm Spielraum). Die Kette ist nicht richtig, wenn sie nicht zu locker aussieht. Wenn Sie den Durchhang nicht auf 70 mm einstellen, frisst die Kette die Vorderkante des Kettenpuffers und frisst sich weiterhin durch die Schwinge. 

(8) Bremspedalspitze. Es wird bei jedem Unfall oder Zusammenstoß zerquetscht, verbogen oder gebrochen. Es gibt viel stärkere Aftermarket-Tipps.

(9) Kupplungsdeckel. Es wird schwarz lackiert, bis Ihr Stiefel beginnt, durch die Farbe abzunutzen.

(10) Waschen. Die riesigen Lüftungsschlitze unter dem Sitz lassen sich beim Hochdruckwaschen Ihres Fahrrads nur schwer verschließen. Wir verwenden die Airbox-Abdeckungen aus Kunststoff von Twin Air, um zu verhindern, dass Wasser in den Motor gelangt.

(11) Kühlerdeckel. Der neue Kunststoff-Kühlerdeckel im Minicycle-Stil lässt sich aufgrund seines geringen Durchmessers nur sehr schwer aufdrehen. Wir mögen den Kühlerdeckel im alten Stil (und natürlich auch das KTM-Rennteam).

Die Brembo-Bremsen sind so gut, dass mittlerweile sogar japanische Marken sie einsetzen.

F: Was haben wir gemocht?

A: Die Like-Liste:

(1) Getriebe. Wenn Sie mehr Schub im unteren bis mittleren Bereich wünschen, fügen Sie dem hinteren Kettenrad einen Zahn hinzu.

(2) Klicker ohne Werkzeuge. Sie können den WP-Stoßdämpfer und die Gabeln einstellen, ohne jemals ein Werkzeug zu verwenden. Low-Speed-Druckstufe, High-Speed-Druckstufe, Stoßdämpfer-Zugstufe, Gabel-Zugstufe und Gabel-Druckstufe werden alle von Hand eingestellt. Der Rückprallklicker an der Unterseite des Stoßdämpfers wird durch die Verbindungsarme blockiert, verfügt aber über einen Schlitz für einen Schlitzschraubendreher.

(3) Brembo-Hydraulikkupplung. Wir mögen das Pop-Feeling des Brembo-Hauptbremszylinders.

(4) Luftfilter. Das Luftfilterdesign von KTM mit seiner Plug-and-Play-Installation, der werkzeuglosen Airbox-Abdeckung und der Notwendigkeit, den Sitz zu entfernen, macht es zum besten Design aller Zeiten.

(5) Brembo-Bremsen. Eines Tages wird Nissin Brembo einholen, wenn es um gut dosiertes, kraftvolles Ein-Finger-Bremsen geht, aber angesichts der Tatsache, dass die Kawasaki KX2024 450 mit einer Brembo-Vorderradbremse (Rotor, Bremssattel, Hauptzylinder und Hebel) ausgestattet ist, sieht es so aus Nissin hat am Steuer geschlafen.

(6) Schnellschaltung. Es eignet sich hervorragend für lange Hochgeschwindigkeitsstarts, kann jedoch in Situationen mit Halbgas etwas eigenartig sein. KTM sagt, dass man es im Handumdrehen ein- und ausschalten kann, aber man würde sein Leben riskieren, wenn man versuchen würde, es bei hoher Geschwindigkeit zu finden.

(7) Breiterer vorderer Kotflügel. Der vordere Kotflügel 2023–2024 ist 1 Zoll breiter und verfügt über vier 1-Zoll-Winglets an der hinteren Hälfte des Kotflügels, um die Rückseite des Kotflügels zu verbreitern, ohne den Luftstrom zu den Kühlern zu beeinträchtigen.

(8) Karten. Karte 2 ist eine tolle Karte. Von unten ist es sanfter, mit reduzierter Motorbremsung und einer sehr linearen Leistung, die in der Mitte anfängt und so lange anhält, bis Ihnen das Blut aus dem Gehirn strömt. Karte 1 ist für Rennfahrer, die es nicht eilig haben. 

(9) Stoßdämpferkragen. Der leichter zu drehende Stoßdämpferkragen ist eine große Verbesserung gegenüber dem alten, klebrigen Kragen. Danke, WP.

(10) Luftgabeln. Die WP XACT-Luftgabeln funktionieren hervorragend, wenn Sie sich die Zeit nehmen, sie auf Ihr Gewicht und Ihre Geschwindigkeit einzustellen.

(11) Rahmenschutz. Es ist schön, dass KTMs mit Rahmenschutz aus Kunststoff ausgestattet sind, aber die Hälfte davon MXA Testfahrer nehmen sie ab, um das Fahrrad an den Fußrasten schmaler zu machen.

(12)  Antrieb. Die 2024 KTM 350SXF hat einen tollen Motor, eine tolle Kupplung und ein tolles Getriebe. 

Kein 250er. Kein 450er. Es ist das Beste von beidem.

Q: WAS DENKEN WIR WIRKLICH?

A: Der MXA Die Wrecking-Crew ist fest davon überzeugt, dass die 2024 KTM 350SXF heute das beste Allround-Motocross-Bike auf der Strecke ist. Das heißt nicht, dass es das beste Motorrad für jedermann ist, aber es ist das einzige vollwertige Motocross-Bike, das mit Vollgas bei hohen Drehzahlen wie eine 250er oder mit mittlerem Drehmoment wie eine 450er gefahren werden kann. Die Drehzahl beträgt 13,000 U/min bedeutet, dass Sie nicht wechseln müssen, wenn Sie nicht möchten. Die KTM 350SXF kommt dem Gefühl und Gefühl eines 250er-Rennzweitakters so nahe wie möglich.

Die 2024 KTM 350SXF ist heute das beste Allround-Motocross-Bike auf der Strecke.

MXADIE SETUP-SPEZIFIKATIONEN DER KTM 2024SXF 350

So haben wir unser 2024 KTM 350SXF Fahrwerk für den Rennsport eingerichtet. Wir bieten es als Leitfaden an, um Ihnen zu helfen, Ihren eigenen Sweet Spot zu finden.

WP AER GABEL EINSTELLUNGEN
Es gibt eine Lernkurve, um das Beste aus den WP XACT-Luftgabeln herauszuholen. KTM hat einen Aufkleber am Luftrohr, der Sie über den empfohlenen Luftdruck informiert. Es ist ein guter Ausgangspunkt, aber es ist nur ein Vorschlag, kein eisernes Gesetz. MXA hat Testfahrer, die bis zu 165 psi laufen, und Testfahrer, die bis zu 135 psi laufen. Die 2024-Gabeln haben das Potenzial, großartig zu sein. Für Hardcore-Rennen empfehlen wir dieses Gabel-Setup für einen durchschnittlichen Fahrer auf der 2024 KTM 350SXF.
Federrate: 158 psi (Experte), 152 psi (Fortgeschrittene), 145 psi (Tierarzt), 138 psi (Anfänger)
Komprimierung: 14 Klicks raus (12 Klicks raus)
Rebound: 15 Klicks raus (18 Klicks raus)
Gabelbeinhöhe: Dritte Zeile
Hinweise: Wir befestigen einen Kabelbinder am rechten Bein, um den Federweg der Gabel zu messen (wir trauen den orangefarbenen Ringen nicht), was ein Indikator dafür ist, ob zu viel oder zu wenig Luftdruck vorhanden ist.

WP SCHOCK EINSTELLUNGEN
brauchen MXA Testfahrer schätzen das Gesamtgefühl des WP-Hinterradstoßdämpfers. WP hat einige technische Änderungen am 2024-Stoßdämpfer vorgenommen, um die Druckstufendämpfung bei hoher Geschwindigkeit weniger schwierig zu gestalten. Wir führen die Low-Speed-Druckstufe mit 15 Klicks aus, die High-Speed-Druckstufe mit 1 1/2 Umdrehungen, die Zugstufe mit 15 Klicks und stellen den Durchhang auf 105 mm ein. Für Hardcore-Rennen empfehlen wir dieses Stoßdämpfer-Setup für die 2024 KTM 350SXF:
Federrate: 45 N/mm (für 175 Pfund und mehr), 42 N/mm (für Fahrer unter 175 Pfund)
Race Sag: 105 mm
Hi-Komprimierung: 1-1 / 2 stellt sich heraus
Lo-Komprimierung: 15 Klicks raus
Rebound: 15 Klicks raus
Hinweise: Wenn wir Zweifel an der Druckstufendämpfung des Stoßdämpfers haben, konzentrieren wir uns auf die Änderung der Druckstufe bei hoher Geschwindigkeit – und nicht auf die bei niedriger Geschwindigkeit. Wir haben uns auch für das Pro Circuit KTM-Stoßdämpfergestänge entschieden (mit einer steiferen 5.0 N/mm-Stoßdämpferfeder). Das serienmäßige KTM-Stoßdämpfergestänge ist anfangs steif und wird mit zunehmendem Federweg weicher. Die Pro Circuit-Verbindung beginnt weich und wird gegen Ende des Federwegs steifer.

 

\

Mehr interessante Produkte:

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.