HEUTE VOR ZEHN JAHREN: MXAS VOLLSTÄNDIGER KTM 2014SX-ZWEITAKT-TEST 250

ZUERST IST DIE KTM 2014SX 250 BESSER ALS DIE KTM 2013SX 250?

A: Ja. Im Gegensatz zu den japanischen Herstellern haben die Österreicher nicht auf ihren Zweitakt-Konstruktionen gestanden. Der Zweitakter KTM 250SX hat von allen wichtigen Fahrwerks-, Bremsen-, Rahmen- und Kosmetikmodifikationen profitiert, die auch die Viertakter KTM 250SXF, 350SXF und 450SXF erhalten haben. Und die Änderungen, die sie für 2014 vorgenommen haben, unterliegen alle Interpretationsspielraum.

F: Welche Änderungen hat KTM am Motor 2014 vorgenommen?

A:Die größte Neuigkeit ist, dass KTM von Moto Tassinari-Membranen auf Boyesen-Membranen umgestiegen ist, aber wir sprechen hier nicht von einem Boyesen RAD-Ventilsystem. KTM hat einen eigenen Membranblock entworfen, von dem man schwören könnte, dass er immer noch ein Moto Tassinari VForce-Block ist (da er über zwei Vs und acht Blütenblätter verfügt). Boyesen beliefert KTM mit seinen brandneuen RC2-Performance-Carbonfaser-Blütenblättern. Das neue KTM/Boyesen-Membransystem passt in einem steileren Winkel in den Motor und die 2014er-Membranen passen in alle früheren 250SX mit einem Vier-Loch-Membranblock. Zu den weiteren Motoränderungen gehören:

(1) Kupplung. Der 250SX teilt die einzigartige Belleville-Kupplung mit Waschmaschine und 450SXF. Für 2014 erhalten beide Motorräder verstärkte Innennaben für mehr Haltbarkeit. In einem kleinen Mod hat der Hauptzylinder der Hydraulikkupplung die Reservoirperle gestrahlt und die Kappe schwarz lackiert.

(2) Zylinderkopf. Die Brennkammer wurde mit neuem Quetschen und einer neuen Form optimiert, obwohl das Kompressionsverhältnis unverändert bleibt.

(3) Black Box. Das Zünd-Mapping wurde weiterentwickelt, um im Einklang mit der neuen Brennkammer zu arbeiten.

(4) Spritzen. KTM-Zweitakte waren schon immer zu mager, daher tauschte KTM 2014 die Nadeln gegen mehr Kraftstoff im mittleren Bereich.

F: WAS IST NEU AM NEUEN KTM 2014SX TWO-STROKE 250?

A: Die meisten der folgenden Änderungen sind auf Verbesserungen der Modellreihe zurückzuführen, die praktisch an jeder KTM des Baujahrs 2014 vorgenommen wurden.

(1) Schwinge. Die Kettenführungshalterungen an der Schwinge wurden versteift (die vorherige Konstruktion neigte zum Biegen, wenn die Kettenführung durch tiefe Spurrillen gezogen wurde). KTM hat auch seine Kettenführung neu gestaltet, die kleiner ist, sich mehr biegt und 120 Gramm leichter ist.

(2) Vorderradbremse. KTM hat Änderungen an der unserer Meinung nach stärksten Vorderradbremse der Welt vorgenommen. Der Hauptzylinder verfügt über einen neuen Vorratsbehälter, einen aktualisierten Hebel, eine optimierte Kinematik (ein ausgefallenes Wort für Bewegung) und einen kleineren Kolbendurchmesser (von 10 mm auf 9 mm) für eine größere Bremsleistung. Überarbeitete Bremsbeläge erhöhen auch die Leistung.

(3) Sitzschaum. Der Schaumkern des Sattels wurde neu formuliert, um anfangs weicher zu sein, aber nicht so schnell zusammenzubrechen. Das haben wir schon mal gehört.

(4) Tankdeckel. Die Innengewinde am Tankdeckel wurden für einen positiveren Eingriff überarbeitet, und der Tankdeckel hat eine neue, flache Form. Es ist nicht so hoch wie im Vorjahr.

(5) Ästhetik. Für 2014 erhalten die Abdeckungen, die Luftfilterabdeckung und die Winglet-Grafiken über der Stoßblase die In-Mould-Behandlung, die sehr langlebig ist. KTM tauschte auch das orangefarbene Renthal FatBar-Stangenpolster gegen ein schwarzes Modell. In beiden Fällen hält das Renthal Bar Pad nur etwa einen Monat, bevor der Rastplatz die Vinylabdeckung aufbricht.

F: WIE SCHNELL IST DIE 2014 KTM 250SX?

A: Wir haben nicht wirklich damit gerechnet, dass die KTM 2014SX 250 schneller sein würde als die Modelle 2012–13, und das war auch nicht der Fall, aber die Änderungen an der Brennkammer, dem Zündzeitpunkt, dem Membranblock und der Düse haben das Leistungsband verändert. Es ist immer noch schnell, aber die Höchst- und Spitzenleistung wurde gegen mehr Leistung im unteren bis mittleren Leistungsbereich eingetauscht. Es ist einfacher zu fahren.

Obwohl Sie möglicherweise versucht sind, den Zweitakt mit dem Viertakt zu vergleichen, gibt es keinen Vergleich. Sie sind nicht die gleichen Tiere. Ein Zweitakt trifft hart und beschleunigt sofort. Es ist schnell und aggressiv, während ein Viertakt breit und drehmomentstark ist. Wenn Sie zu der Massenmehrheit gehören, die einen 450-cm2014-Viertakt für zu leistungsstark hält, halten Sie sich von der 250er KTM 250SX fern. Es wird einen ahnungslosen Fahrer von der Rückseite des Sattels blasen, aus jeder Kurve rollen und den Hinterreifen wie einen Top Fuel Dragster drehen. Die Kraftübertragung eines 450er Zweitakts lässt einen XNUMXer Viertakt für eine kleine alte Dame aus Pasadena geeignet erscheinen.

Trotzdem bevorzugen die meisten MXA-Testfahrer das schlagkräftigere 2013er Powerband gegenüber der 2014er Version. Der neue Motor hat eine bessere Roll-On-Leistung, fühlt sich jedoch im mittleren und oberen Bereich flacher an. Außerdem verschenkt es ein Pferd in der Spitze. Es ist einfacher zu fahren als das Modell von 2013 - aber wir sind zum Rennen gekommen.

F: WAS IST DER EINFACHSTE WEG, DEN 250SX SCHNELLER ZU MACHEN?

A: Sie müssen über den Kauf des KTM Power Parts 300cc Big-Bore-Kits nachdenken. Für rund 950 US-Dollar gibt es das KTM-Kit in zwei Varianten – Enduro und Motocross – wobei die größten Unterschiede im Verdichtungsverhältnis und im Zündzeitpunkt liegen. Es ist eine großartige Ergänzung für Fahrer, die mehr Mitteltonbereich und eine gesunde Steigerung des Gesamtdrehmoments wünschen.

F: WAS MÜSSEN SIE ÜBER DIE KTM 2014SX 250 WISSEN?

A: Stoßverbindungen. Jeder MXA-Testfahrer wählt eine 1.25 mm längere Pro Circuit-Verbindung. Es senkt das Heck des Fahrrads, was sich für das Handling auszahlt, da Sie mit dem unteren Heck die Gabeln in den Klemmen nach oben schieben können, um das gesamte Chassis abzusenken. Obwohl es die Anstiegsrate nicht ändert, ändert es den Startpunkt der Anstiegsrate.
Dies versteift den ersten Teil des hinteren Hubs, um das Wälzen beim Beschleunigen zu verringern - was KTM mit der Verbindung des Modells 2015 vorhat

Tankdeckelentlüftungsschlauch. Der Entlüftungsschlauch von KTM wird beim Entfernen des Tankdeckels zu einem Knoten verdreht. Wir bohren ein Loch in die Gabellenkschaftkappe, um den Entlüftungsschlauch hineinzuschieben, damit sich der Entlüftungsschlauch mit dem Tankdeckel drehen kann.

Ring vorladen. Leider besteht die einzige Möglichkeit, einen Vorspannring aus Aluminium für den Aftermarket am WP-Dämpfer anzubringen, darin, den Dämpfer vollständig auseinanderzunehmen. Wenn Sie Ihren Dämpfer warten lassen, bitten Sie den Dämpfertechniker, einen Aluminium-Vorspannring oder einen X-Trig-Einsteller für den Aftermarket-Aluminium einzubauen.

Speichen. Die Speichen bleiben niemals fest, insbesondere die Speichen neben dem Felgenschloss. Sie können dieses Problem nur lösen, indem Sie bessere Felgen schnüren.

Kettenradschrauben. Beobachten Sie sie wie einen Falken.

Kreft PowerDial. Der Kreft PowerDial ist ein einfach zu installierender KTM 250/300 Leistungsventileinsteller. Es ersetzt das serienmäßige KTM-System, sodass Anpassungen in Sekundenschnelle vorgenommen werden können. Der PowerDial kostet 89.95 US-Dollar www.kreftmoto.com oder (970) 403-2715.

Intelajet. Wir lieben diesen Carb Mod. Es hat das Gefühl eines Kompressors. Der Gewinn an Spitzenleistung und Überdrehzahl war für jeden MXA-Testfahrer sofort spürbar. Der Verkaufspreis beträgt 425 US-Dollar (Vergaser wird bei installiertem Intelajet schrittweise von 36 mm auf 39 mm gebohrt), 30 US-Dollar (Intelajet-Montagesatz) und 40 US-Dollar (Vergaserenden mit Kegelbohrung). Weitere Informationen erhalten Sie unter (916) 722-2373 oder unter www.dicksracing.com.

7602 Rennbremspedalspitze. 7602 Racing mit Sitz in Colorado verfügt über eine 7075-Aluminiumbremsspitze mit schärferen Zähnen, die einen halben Zoll vor oder zurück bewegt werden kann. Besuch www.7602racing.com oder rufen Sie sie unter (719) 274-0606 an.

Pro Circuit Rohr. Durch Anschrauben eines Pro Circuit 250SX-Rohrs wird die Leistung am oberen Ende, insbesondere nach dem Abmelden des Standardrohrs, um mehr als 5 PS erhöht. Wenn Sie sich die Pfeife nicht leisten können, ziehen Sie den Pro in Betracht Schalldämpfer R304, weil er fast so gut ist wie das Rohr selbst. Weitere Informationen erhalten Sie unter (951) 738-8050 oder unter www.proCircuit.com.

Steahly Schwungradgewicht. Ein angeschraubtes Steahly-Schwungradgewicht lässt sich in wenigen Minuten installieren (ohne das serienmäßige Schwungrad entfernen zu müssen) und verbessert die Traktion, Benutzerfreundlichkeit und Breite des feuerspeienden 50-PS-KTM 250SX. Wir mögen dieses Gefühl. Gehe zu  www.steahlyoffroad.com for more info

F: WIE GEHT DER 2014 KTM 250SX?

A: Mit dem 250SX zu fahren ist wie ein Formel-1-Rennen mit Kimi Räikonnen, auf dem Rücksitz eines F-22 Raptor zu sitzen oder den Abzug von Dirty Harrys 44 Magnum zu betätigen. Mit einem 50-PS-Zweitakter geht es schnell – nicht nur, weil er 20 Pfund weniger wiegt als ein 450er-Viertakter, sondern weil er hart zuschlägt, Wheelies macht, um Kurven rutscht und im Handumdrehen maximale PS produziert. So sollte ein Motocross-Bike sein – hyperaktiv, überkoffeiniert und unter Aufmerksamkeitsdefiziten leidend. Dies ist eine Maschine, die Ihr Herz höher schlagen lässt, sowohl aus Liebe zum Nervenkitzel als auch aus Leidenschaft für den vollen Einsatz, den es erfordert, ein Rennen zu fahren.

Ja, Viertakte sind leichter zu fahren. Ja, Viertakte liefern ihre Kraft in breiten, milden Dosen. Ja, Kombis sind nützlicher als Porsche 917. Aber welches würdest du lieber fahren?

F: Was haben wir gehasst?

A: Die Hassliste:

(1) Sitzschaum. Ja, wir wissen, dass KTM für 2014 einen brandneuen Sitzschaum hat, aber sie müssen zum Zeichenbrett zurückkehren, weil er immer noch zu früh ausfällt.

(2) Stoßvorspannring. Wie hassen wir dich? Zählen wir die Wege.

(3) Sitzhöhe. Dieses Fahrrad wäre so viel besser, wenn es einen Zentimeter tiefer wäre.

(4) Felgen. Auf den Felgen steht vielleicht Excel, aber das sind nicht die Excels Ihres Vaters. Dies sind billige OEM-Versionen, die aus Oleomargarine hergestellt werden.

F: Was haben wir gemocht?

A:Die Like-Liste:

(1) Preis. Erwarten Sie fast 2000 US-Dollar weniger für einen 250SX-Zweitakt als für einen 450SXF. Dieses Geld könnte Ihre gesamte Rennsaison finanzieren.

(2) Gewicht. Dieses Fahrrad wog früher 212 Pfund. Jetzt wiegt es 218 Pfund. Vielen Dank an das Verbindungssystem für die Gewichtszunahme. Es ist immer noch leicht im Vergleich zu einem Klopfer.

(3) Bremsen. So sollte jedes Fahrrad anhalten.

(4) Hydraulische Kupplung. Memo an Honda, Yamaha, Suzuki und Kawasaki: KTM hat eine neue Sache namens Hydraulik erfunden. Bitte probieren Sie es aus.

(5) Karten. In der Blackbox 250SX befinden sich zwei Karten. MXA verwendet immer die Bestandskarte. Sie können jedoch auf die „weiche“ Karte zugreifen, indem Sie den weißen Stecker auf der linken Seite des Rahmens unter dem Tank abziehen. Die Soft Map ist für Hardpack.

F: WAS DENKEN WIR WIRKLICH?

A: Wenn Sie 2014 auf der Suche nach einem neuen Motorrad sind, sind Sie es sich selbst schuldig, den KTM 250SX Zweitakter auf Ihre Auswahlliste zu setzen. Es ist leichter, billiger, einfacher zu warten, schneller, besseres Handling, schnelleres Anhalten und leistet mehr PS pro Kubikzentimeter als jeder Viertaktmotor – weniger als der in John Forces Auto.

  MXA'S 2014 KTM250SX SETUP-SPEZIFIKATIONEN       

So haben wir unsere KTM 250SX für den Rennsport eingerichtet. Wir bieten es als Leitfaden an, um Ihnen zu helfen, Ihren eigenen Sweet Spot zu finden.

WP GABELEINSTELLUNGEN

Die KTM 250SX-Gabeln sind nichts, worüber man nach Hause schreiben kann, aber sie können von Anfängern und Tierärzten in Serienausstattung gefahren werden. Schnelle Fahrer oder nervöse Strecken werden zu einer Menge Bodenbildung führen. Für Hardcore-Rennen haben wir dieses Setup auf der KTM 2014SX 250 ausgeführt (Stock Clicker sind in Klammern angegeben):
Federrate: 0.46 N / mm
Ölhöhe: 370cc Vets, 390cc Pros (380cc Lager)
Komprimierung: 7 Klicks raus (12 Klicks raus)
Rebound: 12 Klicks raus
Gabelbeinhöhe: 5 mm hoch (bündig auf einer sandigen Strecke)
Anmerkungen: Der billigste Weg zur Feinabstimmung der WP-Gabeln des KTM besteht darin, die Gabelölhöhe anzuheben und abzusenken, um die reibungsloseste Mittelhubwirkung ohne Bodenbildung zu erzielen. Deshalb haben wir die Ölhöhe für Tierärzte um 10 ccm gesenkt und für Profis um 10 ccm angehoben. Die Gabeln von KTM haben für jedes Modell unterschiedliche Ölhöhen. Beim 125SX und 150SX ist das Öl auf 360 ccm eingestellt, beim 250SX auf 380 ccm und die Viertakte mit 390 ccm ab Werk.

WP SCHOCK EINSTELLUNGEN

Für Hardcore-Rennen haben wir dieses Setup auf der 2014 KTM 250SX ausgeführt:
Federrate: 5.4 N / mm
Race Sag: 105 mm
Hi-Komprimierung: 2 stellt sich heraus
Lo-Komprimierung: 15 Klicks raus
Anmerkungen: Wir haben ein 1.25 mm längeres Pro Circuit-Stoßdämpfergestänge verwendet. Es senkte nicht nur das Heck des Fahrrads um 10 mm, sondern versteifte auch den ersten Teil des Stoßdämpfers, um die Reichweite der serienmäßigen 5.4-Stoßdämpferfeder zu erweitern. Schnellere oder schwerere Fahrer müssen möglicherweise zur steiferen 5.7 N / mm Stoßdämpferfeder gehen. Wenn Sie versiert sind, verwenden Sie Free Sag, um die Entscheidung für Sie zu treffen.

KEIHIN PWK 36S STRAHLSPEZIFIKATIONEN

Letztes Jahr haben wir die optionale reichhaltigere N1EH-Nadel anstelle der serienmäßigen N1EI-Nadel eingesetzt. Für 2014 hat KTM den reichhaltigeren N1EH-Nadelschaft hergestellt, den N1EI zur optionalen Magernadel gemacht und eine noch reichhaltigere optionale N1EG-Nadel hinzugefügt. KTM hob die Nadel auch um eine Clipposition an (vom dritten zum vierten Clip von oben). Wenn Sie bei kühlem Wetter fahren, sollten Sie einen 160er Mainjet und eine N1EG-Nadel verwenden. Wir haben auch den Standard-42-Pilotjet gegen den schlankeren 40 ausgetauscht. Hier sind die von MXA empfohlenen Düsenspezifikationen für den 36-mm-Keihin-PWK-Vergaser (bei Änderung stehen die Aktienspezifikationen in Klammern):
Main: 158
Pilot: 40 (42)
Nadel: N1EH
Clip: 4. von oben
Luftschraube: 1-1 / 2 Umdrehungen
Anmerkungen: Für den Full-Race-Effekt senden wir unseren Vergaser an Dick's Racing, damit er sich mit einem installierten Intelajet-System auf 39 mm verjüngt. Dieser Mod steigert die Top-End-Leistung erheblich. Weitere Informationen erhalten Sie unter (916) 722-2373 oder unter www.dickracing.com.

 

Mehr interessante Produkte:

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.