NEU GEKRÖNTER WELTMEISTER TIM GAJSER, UM LAS VEGAS MONSTER ENERGY CUP ZU RENNEN

Tim Gajser gewann am vergangenen Wochenende in Imola seine dritte FIM-Motocross-Weltmeisterschaft. Er fuhr 2017 den Monster Cup, stürzte aber ab.

Pressemitteilung: Nachdem Tim Gajser vom Team HRC am vergangenen Wochenende in Imola, Italien, seinen dritten Motocross-Weltmeistertitel gewonnen hatte, hat er sich für den Monster Energy Cup 2019 angemeldet, der am 19. Oktober im Sam Boyd Stadium in Las Vegas, Nevada, stattfindet. Nachdem Gajser und das Team HRC in diesem Jahr Rennen rund um den Globus gewonnen haben, werden sie nach Abschluss der MXGP-Saison und des Motocross of Nations nach Amerika reisen, um sich auf eine weitere schwierige Herausforderung vorzubereiten, während sie sich auf der Supercross-Rennstrecke im Stadion stellen Lichter für drei kürzere Rennen. Der Kampf gegen die besten Supercross-Fahrer der Welt wird nicht einfach, aber der slowenische Fahrer ist nach seinem Meisterschaftserfolg voller Zuversicht und wird das Rennen mit der gleichen positiven Einstellung angehen, die ihm in dieser MXGP-Saison 2019 so gut gedient hat.

Tim Gajser sagte: „Ich freue mich sehr darauf, im Oktober in Las Vegas den Monster Energy Cup zu fahren. Es ist eine großartige Veranstaltung und ich bin gespannt, wie gut ich auf einer Rennstrecke im Supercross-Stil abschneide. Ich bin zuversichtlich, dass wir nach Amerika gehen und gute Arbeit leisten können, und ich möchte dem Team HRC dafür danken, dass es mit mir zusammengearbeitet und mir bei dieser Gelegenheit geholfen hat, damit ich so gut wie möglich vorbereitet bin. Nachdem ich das Rennen 2017 gefahren bin, weiß ich ein wenig, was mich erwartet, aber ich freue mich immer noch sehr darauf, es erneut zu versuchen und das Gefühl zu haben, dass ich dieses Mal die Erfahrung viel mehr genießen kann. “

Mehr interessante Produkte: