REM GLEN HELEN RENNBERICHT: MANO Y MANO BEDEUTET NICHT MANN ZU MANN

Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern

JUSTINjonesDAJustin Jones hatte einen großen Vorsprung im ersten 450 Pro-Rennen, als er sein Fahrrad wegwarf. Er stand auf und wurde Zweiter. Justin gewann das zweite Moto für den Gesamtsieg und das Geld. Foto: Dan Alamangos

Nach einem Ein-und-Aus-Zeitplan für die ersten drei Monate des Jahres 2017 ist REM wieder auf Kurs. Sie werden in den nächsten 7 Wochen sieben Mal ohne Sünde fahren - bevor sie zwei Wochen frei für den Glen Helen 9/250 National nehmen. Da die Winterregenstürme der Vergangenheit angehören und die Temperaturen in den 450er Jahren liegen, freut sich jeder REM-Rennfahrer, wieder hinter die Gitter zu kommen. Glen Helen war an diesem Wochenende ein geschäftiger Ort, da am Samstag und Sonntag Loretta Lynn Qualifiers auf der Nationalstrecke sowie am Samstag ein REM-Rennen und am Sonntag Oldtimer-Rennen auf der REM-Strecke stattfanden. Wenn das nicht genug war, gab es ein Rallye-Autorennen auf der Glen Helen Truck Track.

DENNISStapoDTDennis Stapleton fuhr ein MXA-Projekt KTM 450SXF, das für die Juni-Ausgabe gebaut wurde. Es ist mit WP AER-Luftkegelventilgabeln für das nächste Jahr und dem neuesten Trax-Ausfallschock ausgestattet. Foto: Dan Alamangos

Bei der Aufschlüsselung der Marke in dieser Woche hat sich der Spitzenplatz zum ersten Mal seit Monaten geändert. In einem Schockzustand war KTM nicht die dominierende Marke bei REM Glen Helen. Stattdessen hielt Yamaha den Spitzenplatz mit 33% der Motorräder beim Motocross-Rennen dieser Woche, die blau waren. KTM war mit 31% knapp Zweiter und Honda mit 19% Vierter. Husqvarna (9%) schlug sowohl Kawasaki (4%) als auch Suzuki (3%). TM hatte 1%.

DEBdennisHier ist ein Blick auf die luftgefederten Kegelventilgabeln. Sie haben Luft in einem Bein und Kegelventildämpfung im anderen. Im Gegensatz zu WP AER-Produktionsgabeln verfügen sie über zwei Shrader-Ventile - eines für die Kompression und eines für den Rückprall. Foto: Dan Alamangos

Auf den Feldern fanden viele Schlachten statt - jede Klasse hatte ihre eigene Art von Nahkampf mit Geschwindigkeit. Nehmen Sie sich Zeit, um sich die Fotos von Dan, Jody und Debbi vom Motocross-Rennen am Samstag anzusehen. Wir wünschen, Sie wären auch hier.

JUSTINmuscuttJWJustin Muscutt (116) hatte einen 4-3 Tag in der 450 Pro Klasse hinter Justin Jones und Brent Rousse. Foto: Jody Weisel

JODygeorgeDTDer frühere MXA-Testfahrer George Kohler (84) kam aus Carson City, Nevada, um erneut bei REM zu fahren. Es ist eine 7-stündige Fahrt (einfache Fahrt). Hier duellieren sich George und Jody Weisel (54) in der Zwischenklasse der über 60-Jährigen. George ging 2-1 (Jody ging 6-4 für den fünften). Foto: Dan Alamangos

TODDgravittJWTodd Gravitt (4) pflügt auf dem Weg zum zweiten Platz in der Klasse der über 40-Jährigen einen Graben. Foto: Jody Wesiel

RALFschmidtDADer Niederländer Ralf Schmidt (73) wird von Robert Reisinger (96) in der Klasse der über 40-Jährigen verfolgt. Ralf holte den Gesamtsieg mit 3: 2. Die Moto-Gewinner Todd Gravitt und der Südafrikaner Alan Jullien untermauerten ihre Moto-Siege mit Platzierungen unter den Top 5. Foto: Dan Alamangos

LARSlarssonDTAMA Hall of Fame-Rennfahrer Lars Larsson verbringt den Winter in SoCal und kehrt nach Schweden zurück, wenn der Schnee auftaut. Er wird am kommenden Samstag ein weiteres REM-Rennen fahren, bevor er nach Stockholm fährt. Wenn Lars in Kalifornien ist, gibt Jody Lars seinen mit einem Kegelventil ausgestatteten KTM 450SXF zum Rennen - Jody möchte nicht, dass sein alter Freund geht, aber er möchte zur Abwechslung sein eigenes Fahrrad fahren. Foto: Dan Alamangos

DebdanDan Alamangos (24) war einer von drei MXA-Testfahrern, die Mods für den Honda CRF2017 450 von MXA testen sollten - die anderen beiden waren Randel Fout und Jeremy Lasater. Als Jeremy in der ersten Kurve des 450 Pro-Rennens stürzte und sich am Knie verletzte, nahm Randel die Lücke auf. Dan teilte seine Zeit zwischen dem KTM 350SXF von MXA und dem CRF450 auf. Foto: Debbi Tamietti

DEBtraxSie mussten genau hinsehen, um den Schock des CRF450 von MXA zu erkennen. Dies ist ein WP Trax-Ausfallschock (entwickelt für den CRF2017 450). MXA hatte großes Glück mit der WP-Federung auf unserem 2016 CRF450, daher sind wir zuversichtlich, dass dies viele der CRF-Schockprobleme lösen wird. Foto: Debbi Tamietti

DEbconevalvesDie Vorderradgabeln unseres CRF450 wurden gegen mit Schraubenfedern ausgestattete WP Cone Valve-Gabeln ausgetauscht. Jeder Hardcore-KTM-Besitzer wünscht sich, er hätte Cone Valves-Gabeln - jetzt können Honda-Besitzer an der Parade teilnehmen. Tolle Gabeln auf einer KTM und auch auf einer Honda. Wir mussten keine Mods machen, sie rasten direkt an. Foto: Debbi Tamietti

PETEVetranoJWPete Vetrano (37) gewann die Over-Novices und wurde 11. in den Over-50 Intermediates. Das sollte Ihnen sagen, wie hart die Klasse über 50 bei REM ist. Wie kann Pete am selben Tag sowohl die Novice-Klasse als auch die Intermediate-Klasse fahren? Nach den Motocross-Regeln für Veteranen kann ein Intermediate über 50 eine Fertigkeitsstufe verlieren, wenn er 10 Jahre fällt (wie bei den über 40-Jährigen). Die über 40-Jährigen können sich nicht beschweren, wenn ein 15 Jahre älterer Mann gewinnt. Foto: Jody Weisel

JONriceDAJon Rice (51) ist der Enkel der Ikone der 1960er Jahre, John Rice, und der Sohn der ehemaligen WMX-Frauenrennfahrerin Tami Rice. Jon feierte nach einem Freak-Unfall ein Comeback im Motocross, bei dem er eine asphaltierte Straße mit seinem Dirtbike verkochte und von einer Klippe flog - und dabei mehr als ein paar Knochen brach. Foto: Dan Alamangos

DEBlutherLuther French (2) sah sich dem härtesten Wettbewerb gegenüber, den er seit seinem achten Platz in der Klasse der über 8-Jährigen bei der Tierarzt-Weltmeisterschaft 50 gesehen hat. Luther musste sich Eddie Davis (2016), Pete Murray (Zweiter bei den Tierarzt-Weltmeisterschaften), Jon Ortner (Fünfter bei den Tierarzt-Weltmeisterschaften) und Bob Weber (Sechster bei der Tierarzt-Weltmeisterschaft) stellen. Luther ging 155: 5, Ortner 1: 1, Davis 2: 2, Murray 4: 3, Weber 3: 4 und Phil Dowell rundeten die Top 6 mit 5: 5 ab. Foto: Debbi Tamietti

DEB50intstartDies ist die Mittelklasse über 50 in der ersten Runde. Die Führer von links nach rechts sind Bill Reimer (71), Robert Pocius (153) und Robbie Carpenter (132). Wenn Sie jedoch nach dem Gewinner suchen, schauen Sie nicht auf die Vorderseite des Pakets. Glen Tantum (9) befindet sich in der oberen linken Ecke des Fotos. Glen ging 1-2 für die Gesamtwertung. Foto Debbi Tamietti

DEBpashaPasha Afshar (L7) kommt unter dem Druck von Todd Gravitt (4) aus dem Canyon-Abschnitt der REM-Strecke. Foto: Debbi Tamietti

DEBjoshJosh Fout (39) fegte beide Motos der 450 Novice-Klasse. Bradley Cole (14) ging mit 2: 6 auf den vierten Platz. Foto: Debbi Tamietti

DEBcaperJohn Caper (44) von Mechanix Wear hat sich vor sechs Monaten den Bizepsmuskel gerissen. Nach der Operation war er an diesem Wochenende bei REM wieder im Einsatz. Sein Arm hielt gut und er macht sich bereit für Mammut. Foto: Debbi Tamietti

DEBbrandonBeugt sich Doug Reid (71) vor oder beugt Zack Randolph (214) Brandon aus? Auch sie wissen es nicht, aber beide haben eine andere Version zu tel. Zack ging in der 3 Novice-Klasse mit 2: 450 auf den zweiten Platz, während Brandon Reid mit 4: 3 Dritter wurde. Foto: Debbi Tamietti

REM Motocross-Rennen am kommenden Samstag, dem 8. April, und mit der Zweitakt-Weltmeisterschaft am Wochenende danach sollten vor dem großen Showdown am 15. April viele Zweitaktfahrer an Shakedown-Rennen teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.remsatmx.com

SUBSCRIBEINTERNAL AD ROCKYMOUNTAIN

Mehr interessante Produkte: