VERGESSENES MOTOCROSS-TECH: EINE KURZE GESCHICHTE FÜHRENDER LINKS

leading-link-fork-12-webDer verstorbene Dave Bickers auf einem führenden Link Greeves (mit einem Aluminiumrahmen).

Die Motocross-Geschichte ist voller Beispiele kreativer Ideen, die als bahnbrechend angekündigt wurden, aber aufgrund der rasanten Veränderung der Entwicklung in den Sumpf vergessener Technologie versanken. Obwohl einige am besten aufgegeben werden, waren andere wirklich innovativ (wenn nicht letztendlich erfolgreich). MXA liebt es, die technischen Trivia von Motocross zu enthüllen. Erinnerst du dich an diese Idee? Führende Linkgabeln.

Bei all dem Trubel um die neue Generation von Motocross-Gabeln gibt es ein Gabeldesign, das die Zeit vergessen hat - führende Glieder. Viele der Motocross-Fahrer, die mit diesem Design gefahren sind oder mit ihm experimentiert haben, glauben jedoch, dass es von modebewussten Fahrern der Vergangenheit kurz angebunden wurde. Roger DeCoster gehört zu den Fans der Verbindungsgabel. DeCoster fuhr die 500 Motocross-Weltmeisterschaften für das Team Suzuki mit einem Satz viereckiger Ribi-Verbindungsgabeln. Als DeCoster 1980 zum Team Honda aufbrach, überzeugte er Honda, die Rechte an Valentino Ribis Design zu erwerben.

ribi1Valentino Ribi arbeitet an Roger DeCosters Suzuki-Gabeln.

DeCoster war nicht der einzige Fahrer, der an Verbindungsgabeln glaubte. In den 1960er und frühen 70er Jahren wurden viele Motorräder mit Leading-Link-Gabeln geliefert, die oft als Earles-Gabeln bezeichnet werden. Im Gegensatz zur typischen Teleskopgabel hatten Führungsglieder die unheimliche Fähigkeit, über Unebenheiten und Hindernisse zu klettern, indem sie das an einem Stoßdämpfer aufgehängte vordere Glied mit der Kraft der Unebenheit nach oben und hinten klappten. Greeves, DKW, DOT, Cotton, Sachs und sogar BMW waren große Befürworter von Leading-Link-Gabeln.

Führende Glieder waren leichter als Teleskopgabeln, obwohl sie schwerer aussahen. Sie konnten über Hindernisse klettern, ohne dass sich die Gabelrohre nach hinten bogen. Sie hatten aufgrund der Hebelwirkung des nach hinten klappbaren Arms eine minimale Haftreibung. Wenn sie einen Fehler hatten, versteiften sich einige frühe Vorderlenkergabeln und stiegen unter starkem Bremsen auf, aber dieses Problem konnte leicht gelöst werden, indem die Vorderradbremse schwebte.

leadinglinkBMW1960BMW war ein großer Befürworter führender Gliedergabeln, und viele ihrer Motorräder aus den 1940er bis 1960er Jahren waren mit führenden Gliedern ausgestattet.

Rich Thorwaldson war ein Werks-Suzuki-Rennfahrer, dessen Karriere nach dem Rennen sich auf den Bau von Schwingen für Motocross-Motorräder von 1970 bis 80 konzentrierte. Rich war ein ehemaliger Wüstenrennfahrer, der glaubte, dass führende Links aktualisiert werden könnten, um an modernen Motorrädern zu arbeiten. Seine Thorks von 1979 waren sehr gut, sehr günstig und sehr leicht. Wenn Ihr Fahrrad nicht mit führenden Gliedern ausgestattet war, konnten Sie Aftermarket-Versionen von Swenco oder Van Tech kaufen. Ein junger Jody Weisel startete Ende der 125er Jahre mit einem Sachs 1960 mit führenden Gliedern. Als er zu Hodaka 100s und 125s wechselte, fuhr er Swenco-Gabeln für den Aftermarket.

ATK-Gründer Horst Leitner arbeitet an seinem Parallelogramm Motocross-Gabel.

AMPforksblueHorst Leitners AMP Research Mountainbike-Gabel ahmte sein Design nach Parallelogramm Motocross-Gabel - mit zwei Armen, die beim Überqueren von unebenem Boden nach oben und hinten geklappt werden.

In den frühen neunziger Jahren entwickelte der ATK / AMP-Erfinder Horst Leitner einen Prototyp eines Satzes von Leading-Link-Gabeln, der die Ideen von Earles und Ribi zu einem Gabel-Design zusammenführte. Leitner hoffte, die Gabeln für seine Motocross-Motorräder ATK 1990 und 406 zu einer Option machen zu können. Der vierfache 604er-Champion Gary Jones war der Testfahrer des Projekts, aber Leitner verkaufte ATK, und als er ging, wurde das Projekt eingestellt, obwohl Horst es später an der beliebten AMP-Link-Mountainbike-Gabel überarbeitete.

leading-link-fork-5-web
Das 1964 Dot war eines der schönsten Motorräder aller Zeiten und hatte auch die schönsten Leading-Link-Gabeln. Die verchromten Stoßdämpfer verliehen einen Hauch von Klasse.

Ein Werksteam experimentierte sogar damit, kleine Vorderradgabeln auf den Boden eines Satzes Teleskopgabeln zu setzen. Die Idee war, dass die Führungslenker kleine Unebenheiten absorbieren, während die Teleskope die großen Stoffe absorbieren. Es hat nie das Licht der Welt erblickt (außerhalb der Fabrik).

leading-link-fork-8-web
Als DeCoster das Team Suzuki für Honda verließ, überzeugte er Honda, die Rechte an Valentino Ribis Gabeldesign zu erwerben. Honda stellte mehrere CNC-gefräste Aluminium-Prototypen her (einschließlich dieses Zweizylinder-RC125), stellte die Idee jedoch aufgrund ihrer Komplexität und Kosten zurück.

Also, was ist mit Leading-Link-Gabeln passiert? In den 1970er Jahren ließ die Verbesserung der Teleskopgabeln die führenden Glieder altmodisch aussehen - und wie so oft verließen die Fahrer der damaligen Zeit die führenden Glieder für das nächste große Ding. Honda baute mehrere exotische, CNC-gefräste, ultraleichte Versionen des Ribi-Designs, entschied jedoch, dass der Motorradmarkt nicht für eine so radikal aussehende Idee bereit war.

leading-link-fork-6-web
Am beliebtesten waren die Greeves Challenger-Gabeln von 1967. Möglicherweise bemerken Sie auch das Unterrohr aus Aluminiumguss.

leading-link-fork-2-web
Cheney kombinierte den Viertakt, die Luftschocks und den Wahnsinn der führenden Glieder zu einer endgültigen Maschine mit Yamaha-Antrieb. Die Gabeln waren ein Spin auf Ribi Quadrilaterals.

VILLARIBI250Dies ist eine in Italien gefertigte Moto Villa MX250 mit Ribi-Viereckgabeln aus Aluminium. Diese Gabeln wurden gebaut, lange bevor Honda das Design von Valentino Ribi kaufte.

leading-link-fork-3-web
Die Cotton Cobra war mit Armstrong-Führungsgliedern ausgestattet.

leading-link-fork-11-web
Die meisten Sidecarcross-Motorräder verwenden immer noch Führungsglieder, um die Masse eines Motors mit großer Bohrung und zweier Männer zu halten. Hier treibt Jody Weisel eine zweimotorige Wespe des Typs Yamaha 650 an, die 1983 bei den California Sidecar Championships Zweiter wurde.

LEADINGLINKCheney2Technisch gesehen sind diese Cheney-Gabeln eine nachlaufende Verbindung, aber das Konzept ist das gleiche.

leading-link-fork-9-web
Dies ist eine Hodaka Super Rat mit Swenco führenden Lenkergabeln. Die Swenco-Gabeln waren ein Aftermarket-Bolt-On, bei dem die Chromoly-Gabelbeine mit den serienmäßigen Gabelbrücken gehalten wurden. Die vordere Schwinge war aus Aluminiumguss. Die Schocks waren Curnutts.

leading-link-fork-7-web
Dieses Greeves Griffon 380 war Mitte der 70er Jahre eines der letzten Motorräder aus der Greeves-Fabrik mit führenden Gliedern. Teleskopgabeln ersetzten schnell führende Verbindungen.

leading-link-fork-4-web
Das in Deutschland gebaute Sachs / DKW 125 war eines der ersten in Amerika verkauften 125 Motocross-Motorräder. Es wurde ursprünglich mit Leading-Link-Gabeln geliefert, aber die meisten Fahrer entschieden sich für die optionale Teleskopik, als sie zur Verfügung gestellt wurden.

leading-link-fork-14-web
Die verstorbenen Rich Thorwaldson's Thorks (für Thor-Gabeln) waren 4 Pfund leichter als die 36-mm-Teleskopgabeln des Tages. Die Thorks verwendeten zwei S & W Stroker II-Stoßdämpfer und hatten einen Federweg von 11 cm. Thorks wurde für 375 USD ohne Schocks oder 475 USD mit Schocks verkauft. Beachten Sie die schwimmende Vorderradbremse, die das Anheben der Gabel beim Bremsen verhindert hat.

leading-link-fork-13-web
Der MXA-Testfahrer Lance Moorewood hat eine Saddleback-Berme auf einer Yamaha YZ1980 von 250, die mit Thorks und einem Fox-Luftschock ausgestattet ist. Die Schocks auf den Thorks stammen von S & W.

Dies ist ein 2020 World Sidecar-Cross-Rig. Alles daran ist modern - vom Viertaktmotor TM 660cc bis zum raffinierten WSP-Chromoly-Rahmen - was hat sich nicht geändert? Die Vorderradgabeln sind fast identisch mit denen, die Jody 1983 verwendet hat. Führungsglieder sind die einzigen Gabeln, die stark genug sind, um das Stampfen von 750 Pfund Maschine und zwei Männern aufzunehmen.

Mehr interessante Produkte: