WIR FAHREN MITCHELL FALKS BWR-MOTOREN HONDA CRF250

MITCHELL-FALK_S-BWR-HONDA-CRF250-ACTION-2

WIR FAHREN MITCHELL FALKS BWR-MOTOREN HONDA CRF250

Von Josh Mosiman

Einige Menschen warten auf die Gelegenheit zu klopfen, während andere ihre eigenen Möglichkeiten schaffen. Als Supercross-Privatfahrer verfügte Carlen Gardner weder über die neueste Ausrüstung noch über die Namenserkennung seiner Konkurrenz. Um als professioneller Motocross-Rennfahrer finanziell erfolgreich zu sein, muss man entweder so schnell wie Eli Tomac oder so sympathisch wie Travis Pastrana sein. Jungs mit der Geschwindigkeit von Eli Tomac können es sich leisten, Fans zu entfremden, weil sie immer noch Sponsoren bekommen, die mit einem Gewinner in Verbindung gebracht werden wollen. Und Rennfahrer, die so gutmütig und freundlich sind wie Travis Pastrana, bekommen Sponsoren, weil sie vor der Kamera sympathisch und bequem sind. Wer ist berühmter? Travis hat 3.9 Millionen Follower auf Instagram; Ken Roczen hat 1.4 Millionen Anhänger und Eli Tomac hat 833,000. Instagram-Follower definieren dich nicht als Rennfahrer, aber sie sind nützlich, wenn es darum geht, Sponsoren zu fördern.

Als enger Freund von Carlen Gardner hätte ich nie gedacht, dass Carlen für sein eigenes professionelles Supercross-Team rennen und es leiten würde. Unterschiedliche Persönlichkeitstypen zeichnen sich in unterschiedlichen Situationen aus, und als Profi begann die Eigenwerbung für Carlen keine Stärke. Aber er ist nicht allein. In meiner Pro-Erfahrung habe ich gelernt, dass die meisten Rennfahrer nicht verstehen, wie wichtig es ist, Beziehungen innerhalb der Branche aufzubauen und sich selbst an Sponsoren zu vermarkten, und auch nicht verstehen, was Sponsoren von ihnen wollen. Hinweis: Es geht nicht nur darum, ihr Geld zu nehmen. Sie hoffen, dass der Rennfahrer seine Produkte verkauft. 

BRIAN HATTE NICHT DIE ABSICHT, SEIN EIGENES GESCHÄFT ZU BEGINNEN, ABER ER BEGANN, AN SEINEM EIGENEN FAHRRAD ZU ARBEITEN, UND FREUNDE BEZAHLTEN IHN, IHRE FAHRRÄDER WIE SEIN ZU MACHEN. Es dauerte nicht lange, bis Brian die BWR-Motoren startete.

Das BWR-Team wurde von Rennfahrern für Rennfahrer gegründet. Carlen und Brian haben jedes Aftermarket-Produkt, mit dem sie gefahren sind, nach vielen Tests von Hand ausgewählt. Beim Bau der Rennräder des Teams gab es keine Kompromisse.

Wie jeder junge Rennfahrer wollte Carlen nur sein Motorrad fahren und dafür bezahlt werden. Mit der unendlichen Unterstützung seines Vaters schaffte es Carlen in die AMA Pro-Ränge. Aber als er dort ankam, wollte er weiter wachsen und dabei seinen Vater entlasten. Bevor Chris Riesenberg von Race Tech zum Profi wurde, stellte er Carlen Gardner Brian White von BWR Engines vor. Chris wusste, dass Carlen und Brian White gut zusammenarbeiten würden, weil sie aus demselben Stoff geschnitten waren. Sie sind beide engagiert, sparsam mit ihren Ressourcen und bemüht, den Traum am Leben zu erhalten. Chris dachte, es sei eine Partnerschaft im Sponsoring-Himmel. Und so entstand das Honda-Team von BWR Engines.

BWR Engines wurde aus Brian Whites Liebe zu Motorrädern geboren. Er konnte es sich nicht leisten, dass jemand anderes an seinem Rennrad arbeitete, also lernte er, wie man es selbst macht. Während seiner Schulzeit arbeitete er bis zu seinem Abschluss bei einem örtlichen Händler für Schulkredite und wurde dann in Vollzeit eingestellt. Ursprünglich hatte Brian nicht die Absicht, ein eigenes Unternehmen zu gründen, aber er begann damit, an seinem eigenen Fahrrad zu arbeiten, und Freunde bezahlten ihn, um ihre Fahrräder so zu machen wie sein. Es dauerte nicht lange, bis Brian BWR Engines startete. Das BWR Honda Team begann mit Brian und seinem Bruder Kyle, die die AMA Arenacross Serie fuhren. Brian arbeitete Vollzeit, um sein Motor- und Federungsgeschäft auszubauen und gleichzeitig mehr Fahrer mit seinem Team zu unterstützen. Der nächste Schritt war der Sprung zum AMA Supercross-Team.  

Carlen Gardner 2020 SALT LAKE CITY ROUND 11-6547
Teammanager und Fahrer Carlen Garnder verpasste verletzungsbedingt die erste Hälfte der Supercross-Saison 2020, kam aber gerade rechtzeitig zurück, um die Serie in Salt Lake City zu beenden.

Brian White und Carlen Gardner trafen sich 2016 zum ersten Mal, als Brian Carlen die Möglichkeit bot, für das BWR-Team in Red Bud, Millville und den Ironman Nationals zu fahren. Carlen war die ersten nationalen Runden mit einer KTM 450SXF gefahren, aber BWR hatte 2013 nur noch einen Honda CRF450 übrig. Brian hat das Motorrad in Ordnung gebracht und sich bei Red Bud Carlen als Sechstschnellster qualifiziert - ein Platz vor Ken Roczen. Die Fabrikarbeiter waren nicht begeistert, ein privates Fahrrad dort oben in der Mischung zu sehen, aber es war eine wirklich coole Art für Carlen und Brian, ihre Beziehung zu beginnen. 

Carlen und Brian wollten für die Supercross-Saison 2017–2018 weiter zusammenarbeiten, aber BWR verlor K1 Speed ​​als Titelsponsor und kämpfte um die Finanzierung. Carlen und BWR wollten beide Rennen fahren, also kombinierten sie ihre verbleibenden Ressourcen und Sponsoren. Während der Saison 2018 sprachen sie über den Aufbau eines besseren Teams, aber Brian wusste, dass er nicht genug Zeit hatte, um Motorenbauer, Fahrwerkstuner, Rennmechaniker und Teammanager zu werden. Zum Glück trat Carlen an die Tafel und übernahm gleichzeitig die Doppelrolle des Teammanagers und des Teamfahrers. 

Mitchell Falk verwendet Ride Engineering-Klemmen mit einem Standardversatz von 22 mm. Carlen und die anderen Fahrer mochten jedoch den 21-mm-Versatz.

Vor dem Start der Supercross-Saison 2019 fanden sie ein gebrauchtes Semi im Werksstil, und das BWR-Honda-Team war begeistert, als das Rig mit einem vollen Supercross-Team in Anaheim 1 auftauchte. Carlen holte Robbie Wageman für den 250 West, Scott Meshey für den 250 East und Tyler Enticknap und Carlen für die 450 Class. Das BWR-Team nahm an allen 17 Runden der Supercross-Meisterschaft 2019 teil. Carlen qualifizierte sich für 10 450 Main Events und belegte den 21. Platz in 450 Supercross-Punkten, um die AMA National Nummer 69 zu erhalten. Obwohl das Team in letzter Minute zusammenkam, war die Saison 2019 ein großartiges Jahr für BWR. Brian und Carlen haben das Gelernte in die Saison 2020 aufgenommen. 

Mitchell Falk über den BWR CRF250 in der Supercross-Saison 2020. Er wechselte zu Yamaha für die Outdoor Nationals.

Die BWR / L-TEC / SSI Aufkleber / Fly Racing Honda  Team ist keine Operation mit großem Budget. Brian White ist LKW-Fahrer, Motorenbauer, Fahrwerkstuner und Mechaniker. Carlen Gardner ist der Rennfahrer, Teammanager und Marketing-Typ. Der einzige andere Vollzeitbeschäftigte im Team ist der Mechaniker Spencer Holstine. Während Brian das mechanische Ende der Dinge übernimmt, ist Carlen für die Bereitstellung von Support, die Ausarbeitung von Fahrerverträgen, die Suche nach Sponsoren, die Bestellung von Teilen und den Umgang mit den Teamfahrern verantwortlich. Es ist ein Non-Stop-Job, sagte Carlen MXA dass seine Renntage normalerweise die entspannendsten Tage der Woche sind, weil er sich nur auf den Rennsport konzentrieren kann und sich nicht um die gesamte andere Logistik der Leitung eines Supercross-Teams kümmern muss. 

Das Ti-6-Dual-Carbon-Abgassystem von Pro Circuit ist von Pro Circuit erstklassig.

Die BWR-Crew ist ein kleines Team mit einem kleinen Budget, und jeder, von den Fahrern über die Mechaniker bis hin zu den Familienmitgliedern, trägt mehr als einen Hut. Sie alle werfen sich ein, um das Rig aufzubauen und abzureißen. Das Nur-BWR-Supercross-Team 2020 besteht aus dem ehemaligen TLD-KTM-Fahrer Mitchell Falk und Carlens jüngerem Bruder Bryson, der den 250 West fährt, während Brice Klippel und Wilson Fleming im 250 East fahren. Leider hat sich Carlen den Fuß gebrochen und musste operiert werden, aber Er erholte sich rechtzeitig, um die letzten sieben Runden in Salt Lake City zu fahren. 

Bryson Gardner Mitchell Falk 2020 San Diego Supercross
Mitchell Falk und Bryson Gardner (jüngerer Bruder von Carlen) stehen am Pressetag in San Diego an. Beide Fahrer haben am Samstag ihre BWR Honda CRF250 im Main Event eingesetzt.

Nachdem Mitchell Falk seine gesamte Amateurkarriere als Werks-KTM-Fahrer verbracht und dann mit dem KTM-Team von Troy Lee Designs Profi geworden war, hatte er in seiner Debütsaison einen schwierigen Start. Falk fuhr 2018 die letzten Nationals und 2019 Supercross und Motocross für Troy Lee Designs, doch aufgrund von Verletzungen fehlte er die meiste Zeit des Jahres. Als Mitchell 2020 anfing, suchte er nach einer Mitfahrgelegenheit, und das BWR-Team freute sich darauf, ihn aufzunehmen.

Nachdem er seine gesamte Amateurskarriere als Fabrik-KTM-Fahrer verbracht und dann mit dem TROY LEE DESIGNS KTM-Team den Profi gedreht hatte, hatte Mitchell Falk in seiner Debütsaison einen guten Start hingelegt. Als MITCHELL 2020 kam, suchte er nach einer Fahrt, und das BWR-Team war aufgeregt, ihn zu übernehmen.

Erinnerst du dich an das kleine Budget? Das BWR-Team erhält keine Unterstützung von Honda. Statt brandneue 2020-Modelle zu kaufen, suchen sie nach gebrauchten 2018- oder 2019-Motorrädern in gutem Zustand und kaufen sie zu einem Bruchteil des Preises. Brian White verbringt Stunden damit, sie perfekt zu machen, und fügt dann Acerbis-Kunststoff, Bolt Hardware, Rekluse TorqDrive-Kupplungen, Mika Metals-Lenker, Ride Engineering-Dreifachklemmen, DT1-Filter, CP Carrillo-Stangen und -Kolben, Works Connection-Teile, Moto-Sitzsitze, Hoosier-Reifen und Lucas hinzu Öl, Evans wasserloses Kühlmittel, Nuetech TuBliss-Systeme, Schleimprodukte, abtrünnige Kraftstoffe, Pro Circuit-Auspuffanlagen, Dirt Tricks-Kettenräder, SSI-Aufkleber und natürlich BWR-Motoren und Race Tech-Federung.

Brian White von BWR Engines hat unzählige Stunden Forschung und Entwicklung in seine Honda-Rennmotoren gesteckt und sich für Rekluse entschieden, als er nach der stärksten Kupplung suchte.

Das Erstaunlichste am BWR-Team ist, dass es eine Schar externer Sponsoren gab. Carlen betonte, wie die Unterstützung jedes Sponsors das Team wirklich am Laufen hält. Als wir nach L-TEC fragten, erwähnte Carlen, dass die Leo Tidwell Excavating Corporation (L-TEC) neben ihm und Brian White Teilhaber des Teams ist. L-TEC besitzt das Semi, das das BWR-Team zu den Rennen mitnimmt. Die anderen Sponsoren, die dem Team helfen, sind Lazer Star Lights, Shamrock Property Management und ERAS Construction. Lazer Star stellt Lichtleisten für Gelände- und Landwirtschaftsfahrzeuge her, während ERAS Construction Eigenheime baut. Lazer Star, ERAS und L-TEC haben ihren Sitz in Carlens Heimatstadt Paso Robles, Kalifornien, was die Partnerschaft noch besser macht. 

Die langlebigen Stahlkettenräder von Dirt Tricks sehen einzigartig aus und enthalten nur sehr wenig Material.

Wir haben versucht, die Details über das Innere des BWR-Motors herauszufinden, aber Brian wollte seine CRF250-Geheimnisse nicht preisgeben. Er arbeitet seit Jahren an Hondas und der CRF250 ist sein Brot und Butter. Er erklärte, dass er hauptsächlich OEM-Teile im Motor mit einigen proprietären Bearbeitungen und Änderungen betreibt. Brian schwärmt und schwärmt von Rekluses TorqDrive-Kupplung. Die zusätzlichen vier Platten und Fasern, die mit dem Rekluse TorqDrive geliefert werden, bringen die Kupplung von einem Acht-Platten- auf ein 12-Platten-System und bieten eine bessere Ölung für einen reibungslosen Eingriff. Brian sagt, dass seine Fahrer einen Unterschied zwischen Tag und Nacht im Hoppla spüren können, weil die Kupplung nicht verrutscht, wenn das Hinterrad jeden Schrei hämmert, während sie über sie hinweggleiten. Sie sagten auch, dass ihre Fahrer überrascht sind, wie stark die Kupplung vom Starttor greift, wenn sie es zum ersten Mal versuchen. Das BWR-Team verwendet Ride Engineering-Gabelbrücken und hat verschiedene Offsets getestet, um das Fahrwerks-Setup zu ergänzen. Carlen erwähnte, dass er den 21-mm-Versatz seiner CRF450 mag, aber Mitchell Falk verwendet die 22-mm-Einstellung.

Mitchell Falk BWR CRF250

Ich durfte Mitchell Falks BWR-Motoren / L-TEC / SSI-Aufkleber / Fly Racing Honda CRF250 auf SoCals State Fair Supercross-Strecke testen, und es hat viel Spaß gemacht. Die Federung war steif, aber ich schätzte es bei den steilen Sprüngen und im Hoppla. Wie in allen Hondas musste das Fahrrad gedreht werden, um an die Macht zu kommen. Aber als ich anfing zu drehen, ging es einfach weiter und ich war sehr beeindruckt davon. Das, was mir auffiel, war, wie das Fahrrad im Hoppla handhabte. Ich bin 2018 mit einem Husqvarna FC250 Supercross gefahren, und ich hatte noch nie ein japanisches Motorrad in Supercross ausprobiert. Mir hat sehr gut gefallen, wie es gehandhabt wurde. Der BWR CRF250 weckte das Vertrauen in die Hoppla. Mit der Rekluse TorqDrive-Kupplung, dem Nuetech Tu-Bliss-System im Lenkrad, weichen Hoosier-Reifen und dem Race Tech-Fahrwerk fand ich eine hervorragende Traktion und Stabilität im Whoops. Die Jungs erklärten, dass sie mit dem TuBliss-System einen niedrigeren Reifendruck fahren können, ohne sich um Reifenpannen sorgen zu müssen. Daher biegt sich der Reifen und greift nach mehr Traktion. Mit den extraweichen Rennreifen des Hoosier und der Rekluse-Kupplung gewann ich schnell Selbstvertrauen auf der Strecke.

Die Jungs erklärten, dass sie mit dem Tubliss-System in der Lage sind
EINEN UNTEREN REIFENDRUCK LAUFEN, OHNE UM WOHNUNGEN ZU SORGEN. Damit hat der hintere Reifen mehr Traktion und mehr Traktion.

Das BWR Honda Team fährt Hoosier Reifen in Kombination mit dem Nuetech Tubliss System im Hinterrad.

  Ich war immer beeindruckt von Carlen Gardners Reise vom Privatfahrer zum Supercross-Teammanager, aber nachdem ich Mitchell Falks Rennrad gefahren war, verbrachte ich Zeit mit Brian und Carlen auf der Strecke und lernte mehr über all die Anstrengungen, die erforderlich sind, um ein wettbewerbsfähiges Fahrrad zu bauen und zu bekommen Als Team von Rennen zu Rennen war ich noch mehr stolz auf meinen Freund.

Carlen Gardner_2019 ANAHEIM 2 SUPERCROSS
Wenn Sie jemals die Honda-Crew von BWR Engines auf der Strecke sehen, haben Sie keine Angst, vorbeizuschauen und Hallo zu sagen, im Gegensatz zu vielen Crewmitgliedern aus Werksteams werden sie nicht beißen.
Mehr interessante Produkte: