DIENSTAG MIT ZWEI TÜREN: AMA HOMOLOGATION RULE

Header-bar--2-stroke-two-srtroke-tuesday-title-1

Ken ROczen RM250Der RM250-Zweitakt, den RCH für Ken Roczen vor der AMA baute, sagte ihnen, dass er aufgrund von Regel 3.1 nicht legal sei.

„Motorräder, die im Motocross-Wettbewerb eingesetzt werden, müssen vor dem Einsatz im Wettbewerb von AMA Pro Racing genehmigt werden. Homologationsregeln sollen die Freiheit geben, einige Teile im Interesse von Sicherheit, Forschung und Entwicklung zu modifizieren oder zu ersetzen, wobei Einschränkungen zur Kostenbegrenzung auferlegt werden. Sobald ein Motorrad homologiert wurde, darf es so lange verwendet werden, bis das homologierte Motorrad nicht mehr den technischen Regeln entspricht oder maximal fünf (5) Jahre. “ - AMA Rulebook Sec 3.1.

Homologation war schon immer ein heißes Thema in der Motocross-Welt. Um reine Werksräder einzudämmen, hat die AMA Mitte der 1980er Jahre Produktionsregeln eingeführt, um allen ein gleichmäßigeres Spielfeld zu bieten. Das Ergebnis war nicht überwältigend erfolgreich, da Privatfahrer gezwungen sind, die neuesten Motorräder zu kaufen, was die Menge reduziert, die sie für Mods und Fixes einsetzen können. Was hat das mit Zweitakt zu tun? Indem jeder Rennfahrer gezwungen wird, ein Motorrad zu fahren, das in den letzten fünf Jahren hergestellt wurde, werden die Maschinen, auf denen er fahren kann, erheblich eingeschränkt. Derzeit homologieren nur KTM und Husqvarna ihre Zweitakte, und Yamaha ist der einzige andere Hersteller, der einen Zweitakt hat, der in Frage kommt.

 

Engine ICE

Kurz vor dem Ironman National baute RCH Ken Roczen einen RM250. Obwohl wir nicht wissen warum, wollte Roczen es beim Ironman fahren. Das einzige Problem? Der RM250 wurde 2009 eingestellt, weit über der Fünfjahresgrenze. Während Ken Roczen es nicht verpasst hätte, die Gelegenheit zu verlieren, 50 Punkte zu sammeln, wenn er versucht, den Zweitakt zu fahren, hat der AMA einige Strafen für das Fahren eines nicht homologierten Motorrads. Außerdem werden alle Maschinen vor dem Rennen am AMA-Truck inspiziert. Er hätte es nicht aus der Box geschafft. Hoffentlich passt Ken Roczen irgendwann zum Motorrad, auch wenn er nicht im Wettbewerb ist.

unnamed

SUBSCRIBEINTERNAL AD ROCKYMOUNTAIN

Mehr interessante Produkte: