DIENSTAG MIT ZWEI SCHLAGEN: 2013 HUSQVARNA CR125

728X90_4

TWO-STROKE T--3Der 2013 Husqvarna CR125 war das letzte Jahr, in dem die Marke im Besitz von BMW war. Später in diesem Jahr kaufte KTM es für ein paar Cent auf den Dollar von BMW.

Wenn das 2013 Husqvarna CR125 Als wir in die Hände von MXA kamen, wussten wir bereits, dass BMW (dem Husky zu dieser Zeit gehörte) die Marke an KTM verkaufte. KTM war über die ganze Situation sehr gespannt. Wir wussten nur, dass KTM die schwedische Marke nach Österreich bringen und die italienische Fabrik für die Teileversorgung älterer Huskys-Modelle behalten würde.

TWO-STROKE T--2Wir hatten noch nie viel Glück mit Sachs-Stoßdämpfern, obwohl wir mit dem CR125 keine Probleme hatten. Wir kannten einfach niemanden, der wusste, wie man daran arbeitet. 

Was wir auch wussten, war, dass sich die Türen von Husaberg (der KTM gehörte) schließen und in das Unternehmen Husqvarna übergehen würden. Zu dieser Zeit gab es so viele Spekulationen und Summen. Viele dachten, Husqvarna hätte einen Zweitakt mit Kraftstoffeinspritzung in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Fabrik versteckt. Wir wussten, dass KTM eine in Arbeit hat, aber sie würde erst veröffentlicht, wenn der Markt oder Umweltschützer dies forderten. Würdest du es nicht wissen? Fünf Jahre später, im Jahr 2018, wird KTM seinen ersten EFI-Zweitakt in Europa auf den Markt bringen, aber als 250er und nicht als 125er.

TWO-STROKE T-6134578Der CR125 war leicht und flink herumzuwerfen.

728X90_5

Der 2013 getestete Husky CR125 hatte Potenzial, musste jedoch komplett überarbeitet werden, wenn KTM die Marke umdrehen wollte. Das Beste am CR2013 125 war, dass er mit einem 144-cm125-Top-End-Kit geliefert wurde, das Sie austauschen konnten. Das Kit enthielt den Zylinder mit großer Bohrung, den Kopf, den Kolben, die Ringe, die Leistungsventile, die Düsen und die Dichtungen. Der Motor hatte eine anständige Leistung, obwohl das Leistungsband ein Ein / Aus-Schalter war. Mit seinen Kayaba-Gabeln und der Sachs-Stoßdämpfer-Kombination fanden wir das Handling mittelmäßig. Insgesamt war es ein anständiges Fahrrad, aber keines, das die Leute über die billigere Yamaha YZ125 oder KTM XNUMXSX kaufen würden.

TWO-STROKE T-Das Leistungsband des CR125 war kurz. Es war ein Ein / Aus-Schalter. Was den Motor attraktiv machte, war, dass er mit einem 144-cmXNUMX-Kit geliefert wurde. 

Es war interessant zu sehen, wie KTM die Husqvarna 2014 einführte. Etwas, das wir in der Motorradindustrie bisher nur selten gesehen haben. Die Verwendung des gleichen bewährten KTM-Chassis und der gleichen Motoren war ein kluger Schachzug. Bei der Entwicklung eines von KTM genehmigten Fahrrads hätten die BMW-Teile ein zusätzliches Jahr in Anspruch genommen. Durch die gemeinsame Nutzung der Plattform konnte KTM sofort mit dem Verkauf von Husqvarnas beginnen. Bis heute ist die Marke Husqvarna die am schnellsten wachsende Marke in der Branche. Wir hoffen, dass sich Husky in Zukunft stärker von KTM abhebt.

728X90_7

Mehr interessante Produkte: