2024 PHILADELPHIA SUPERCROSS VORRENNBERICHT: VERLETZUNGSLISTE, TV-ZEITPLAN UND MEHR

2024 PHILADELPHIA SUPERCROSS VORRENNBERICHT: VERLETZUNGSLISTE, TV-ZEITPLAN UND MEHR

Wir reisen dieses Wochenende nach Philadelphia zur Fortsetzung der Supercross-Serie 2024 und hoffen, dass die ganze Action aus Nashville fortgesetzt wird. Bei einem äußerst knappen Punkterennen in der 450er-Klasse muss Cooper Webb alles tun, um Jett Lawrence nicht davonkommen zu lassen. Das wird nicht einfach sein, da Jett Lawrence den Druck letztes Wochenende überwinden konnte und ihn höchstwahrscheinlich auch dieses Wochenende aufrechterhalten kann. In der 250er-Klasse muss Haiden Deegan einige Siege einfahren, um eine Chance auf Tom Vialle zu haben. Alle Updates zu den Rennen dieses Wochenendes finden Sie weiter unten.

2024 PHILADELPHIA SUPERCROSS // VOLLSTÄNDIGE ABDECKUNG

JETT LAWRENCE ÜBERNIMMT DIE FÜHRUNG

Jett Lawrence eroberte am vergangenen Wochenende die Führung zurück, als er das Rennen in Nashville gewann. Cooper Webb ging punktgleich mit dem Honda-Fahrer in die Veranstaltung, doch ein dritter Platz brachte ihm einen Rückstand von fünf Punkten ein. Dieser Sieg war für Lawrence notwendig, da er an den Wochenenden zuvor eine Pechsträhne hatte, die es Cooper ermöglichte, aufzuholen. Jetzt hat Lawrence für die letzten Rennen der Saison Schwung auf seiner Seite.

TOM VIALLE ÜBERNIMMT DIE PUNKTEFÜHRUNG

In Nashville hatte Cameron McAdoo, der zu Beginn des Rennens der Tabellenführer war, Probleme, da ein Sturz zu Beginn zu einer Schulterverletzung führte, die letztendlich dazu führte, dass er das Hauptrennen nicht beenden konnte. Tom Vialle konnte sich jedoch im Ost-West-Showdown den dritten Platz sichern, was ihm einen Vorsprung von dreizehn Punkten vor Haiden Deegan und einen Vorsprung von 16 Punkten vor Cameron McAdoo verschaffte. Wenn Tom Vialle nun in den nächsten paar Runden einigermaßen fehlerfrei bleiben kann, sollte er in der Lage sein, die Meisterschaft nach Hause zu holen.

VERLETZTE LISTE:

KEN ROCZEN - BEIN

Ken Roczen – 2024 Nashville Supercross-1-15Ken Roczen hatte am vergangenen Wochenende in Nashville einen furchteinflößenden Unfall, als sein Stoßdämpfer bei der Landung des Triple auf dem Weg ins Whoops explodierte und er dann durch das Whoops vom Motorrad geschleudert wurde, was zu einer Beinverletzung führte.

Ken Roczen erklärt: „Okay, nach weiterer Auswertung sieht es so aus, als würde ich für eine Weile ausfallen. Es stellte sich heraus, dass ich mir das Tibiaplateau, den Fuß und den Zeh gebrochen hatte. Derzeit ist keine Operation erforderlich, aber wir sammeln noch einige Informationen und weitere Auswertungen. Das ist wirklich alles, was ich jetzt habe. Tschüss SX24, du warst ziemlich cool! Meine Fans und Partner, ihr macht es super lustig und es ist eine Freude, zu den Rennen zu kommen und die Unterstützung zu bekommen, die ihr uns zukommen lässt.“

CAMERON MCADOO – SCHULTER

Cameron McAdoo kam im gezeiteten Qualifying mit einem anderen Fahrer zusammen, was zu einer Schulterverletzung führte. Diese Verletzung verschlimmerte sich dann noch, als er im Hauptrennen stürzte und das Rennen nicht beenden konnte. Es ist unklar, ob Cameron zum Rennsport zurückkehren oder sich nur auf Motocross konzentrieren wird.

Cameron McAdoo erklärt: „Unglücklicherweise gerieten ein anderer Fahrer und ich gestern während des Qualifyings auf einer Rollrunde zusammen und verletzten mich an der Schulter. Ich habe gestern Abend alles in meiner Macht Stehende getan, um das Hauptrennen zu bestreiten, aber es war einfach nicht möglich, sicher ins Ziel zu kommen. Ich werde diese Woche weiter evaluieren, um das Ausmaß herauszufinden, und werde alle entsprechend informieren. Es ist sehr einfach, auf die Frage „Warum ich?“ zurückzugreifen. Aber ich habe gelernt, dass diese Denkweise niemals dazu führt, dass ich dahin komme, wo ich sein möchte. Vielen Dank an alle meine Partner und Fans für die anhaltende Unterstützung.“

AARON PLESSINGER – ELLENBOGEN

Aaron Plessinger hatte einen schrecklichen Sturz, als er bei der Landung eines Triples in Foxborough in die Quere kam. Aaron versuchte, an den Qualifikationssitzungen teilzunehmen, scheiterte aber letztendlich aufgrund der starken Schmerzen im Ellenbogen. Er bestätigte diese Woche, dass er sich tatsächlich den Ellbogen gebrochen hatte und für den Rest der Supercross-Saison ausfallen wird. 

MICHAEL MOSIMAN – ZURÜCK

Leider wurde Michael Mosiman bei einem der Hauptereignisse in St. Louis gelandet und verletzte sich bei dem Unfall am Rücken. Er wird Nashville aussetzen, möchte aber in Denver wieder Rennen fahren.

DYLAN FERRANDIS – INFEKTION

Dylan Ferrandis wird dieses Wochenende erneut pausieren. Letztes Wochenende war er krank, es hat sich zu einer Lungenentzündung entwickelt und er konnte in den letzten Wochen nicht fahren. Er ist auf dem Weg der Besserung, hat aber noch keinen Rückflugtermin bestätigt.

GUILLEM FARRES – FEMUR

Guillem erlitt beim Training für den Daytona Supercross einen Oberschenkelbruch und wird auf absehbare Zeit ausfallen.

Teammanager Nathan Ramsey erklärt: „Guillem ist einer der beliebtesten Fahrer der Branche, mit denen ich je zusammengearbeitet habe. Ich bin völlig enttäuscht, dass er beim Testen in der Baker's Factory einen unglücklichen Unfall hatte. Er ist nicht nur hart, sondern auch stark, und wir werden ihn in jeder Hinsicht unterstützen, damit er bei den Rennen wieder das tun kann, was er liebt.“

AUSTIN FORKNER – RÜCKEN & SCHULTER

Austin hatte einen der furchteinflößendsten Stürze, die wir seit langem gesehen haben, als er beim Betreten einer Rhythmusgruppe zu kurz kam, seine Hand von den Stangen fiel und ihn auf den Beton im Innenfeld schleuderte. Infolgedessen brach er sich L3-L4 in der Wirbelsäule sowie ein gebrochenes Schulterblatt. Glücklicherweise mussten seine Verletzungen nicht operiert werden und es wird erwartet, dass er sich vollständig erholt. Wir sind uns über seine erwartete Rückkehr nicht sicher, aber das wird nicht für den Rest der Supercross-Saison der Fall sein.

ENZO LOPES – UNTERARM

Enzo Lopes 2024 YamahaEnzo Lopes unterzog sich einer „Arm Pump“-Operation an seinen Unterarmen, die angeblich dazu beiträgt, die Durchblutung der Arme zu verbessern. Normalerweise dauert es ein paar Wochen, bis man sich von einer Operation dieser Art erholt hat, aber im Fall von Enzo hat sie in den letzten paar Monaten angehalten.

Enzo Lopes sagte„Das Fahren für Star Racing bringt viele Erwartungen mit sich, insbesondere nach meinem Schwung aus der letzten Saison. Leider lagen die Karten, mit denen wir in dieser Nebensaison konfrontiert wurden, außerhalb unserer Kontrolle, und so einigten wir uns darauf, einige Runden auszulassen, damit ich bald wieder bei 100 % sein konnte. Ich bin total deprimiert, aber ich weiß, dass dies auf lange Sicht die beste Entscheidung für mich und auch für das Team sein wird.“

JEREMY MARTIN – KOMPLIKATIONEN SEINES UNFALLS ZU FRÜH IN DER SAISON

Jeremy Martin hat beschlossen, den Rest der 250 East Supercross-Saison aufgrund von Komplikationen aufgrund seines Sturzes in der ersten Runde in Detroit nicht zu fahren. Jeremy konzentriert sich auf seine Gesundheit und beginnt mit der Vorbereitung auf die kommende Motocross-Saison.

Jeremy Martin erklärt: „Ich bin unglaublich enttäuscht, diese Entscheidung treffen zu müssen, aber wenn es um meine Gesundheit und meine Zukunft geht, ist es der richtige Schritt. Es fiel mir schwer, es dem Team zu sagen, aber sie haben mich voll und ganz unterstützt, da sie wussten, was ich durchgemacht habe.“

CHRISTIAN CRAIG – ELLENBOGEN

Christian Craig postete auf Instagram, dass er die meiste Zeit der Saison mit Ellenbogenschmerzen unterwegs gewesen sei. Er sagte, dass diese Schmerzen zunehmend zugenommen hätten. Er wird einige Tests machen lassen und es ist kein Termin für seine Rückkehr bekannt gegeben. Christian sagte: „Ich habe seit Beginn der Saison mit Ellenbogenschmerzen zu kämpfen, die immer schlimmer werden. Ich habe versucht, durchzuhalten, aber leider ist es so weit gekommen, dass ich nach ein paar Runden nicht mehr durchhalten kann.“

EVAN FERRY – SCHULTER

Evan Ferry hatte am Pressetag des Arlington Supercross einen Unfall und verletzte sich dabei an der Schulter. Dann entschloss er sich, sich vom Triumph-Rennteam zu trennen. Er ist nun auf der Suche nach einem Team, mit dem er im Freien Rennen fahren kann. 

2024 PHILADELPHIA SUPERCROSS: TV-ZEITPLAN

Peacock Supercross Motocross

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Peacock Premium-Streaming-Dienst kostet 5.99 $ pro Monat (oder 59.99 $ für das ganze Jahr) und bietet LIVE-Übertragung der Qualifikationssitzungen tagsüber bei jeder Runde und Live-Übertragung jedes Supercross-Rennens. Internationale Supercross-Fans können jetzt LIVE mit dem Streaming-Dienst SuperMotocross Video Pass zuschauen (Supermotocross.tv) für ein einjähriges Abonnement.

PHILADELPHIA Supercross Qualifying Live – 6:30 Uhr (Pazifik) 8:30 Uhr (Zentral) 9:30 Uhr (Ost) – Peacock

PHILADELPHIA Supercross Race Day Live – 12:00 Uhr (Pazifik) 2:00 Uhr (Zentral) 3:00 Uhr (Ost) – Peacock

2024 PHILADELPHIA RENNTAGSPLAN

Uhrzeit Event
8: 00 Uhr - 8: 08 Uhr 450SX Gruppe C Freies Training
8: 10 Uhr - 8: 18 Uhr 450SX Gruppe B Freies Training
8: 20 Uhr - 8: 28 Uhr 450SX Gruppe A Freies Training
8: 30 Uhr - 8: 38 Uhr 250SX Gruppe A Freies Training
8: 40 Uhr - 8: 48 Uhr 250SX Gruppe B Freies Training
8: 50 Uhr - 8: 58 Uhr 250SX Gruppe C Freies Training
8: 58 Uhr - 9: 05 Uhr Wartung verfolgen
9: 05 Uhr - 9: 15 Uhr 450SX Gruppe C-Qualifikation
9: 20 Uhr - 9: 30 Uhr 450SX Gruppe B-Qualifikation
9: 35 Uhr - 9: 45 Uhr 450SX Gruppe A-Qualifikation
9: 50 Uhr - 10: 00 Uhr 250SX Gruppe A-Qualifikation
10: 05 Uhr - 10: 15 Uhr 250SX Gruppe B-Qualifikation
10: 20 Uhr - 10: 30 Uhr 250SX Gruppe C-Qualifikation
10: 30 Uhr - 10: 40 Uhr Promoter Track Walk #1
10: 40 Uhr - 11: 15 Uhr Wartung verfolgen
11: 15 Uhr - 11: 25 Uhr 450SX Gruppe C-Qualifikation
11: 30 Uhr - 11: 40 Uhr 450SX Gruppe B-Qualifikation
11: 45 Uhr - 11: 55 Uhr 450SX Gruppe A-Qualifikation
12: 00 pm - 12: 10 pm 250SX Gruppe A-Qualifikation
12: 15 pm - 12: 25 pm 250SX Gruppe B-Qualifikation
12: 30 pm - 12: 40 pm 250SX Gruppe C-Qualifikation
12: 40 pm - 12: 50 pm Promoter Track Walk #2
12: 50 pm - 1: 00 pm Promoter Track Walk #3
1: 00 pm - 2: 15 pm Wartung verfolgen

ABENDPROGRAMM

Uhrzeit Event
2: 30 pm - 3: 06 pm Eröffnungsfeier
2: 56 pm - 3: 06 pm Beginnen Sie mit dem Laden von 450SX Heat #1
3: 06 pm - 3: 14 pm 450SX Heat #1 – 6 Minuten/Plus 1 Runde – 20 Fahrer (1 – 9 bis Haupt)
3: 10 pm - 3: 20 pm Beginnen Sie mit dem Laden von 450SX Heat #2
3: 20 pm - 3: 28 pm 450SX Heat #2 – 6 Minuten/Plus 1 Runde – 20 Fahrer (1 – 9 bis Haupt)
3: 24 pm - 3: 34 pm Beginnen Sie mit dem Laden von 250SX Heat #1
3: 34 pm - 3: 42 pm 250SX Heat #1 – 6 Minuten/Plus 1 Runde – 20 Fahrer (1 – 9 bis Haupt)
3: 38 pm - 3: 48 pm Beginnen Sie mit dem Laden von 250SX Heat #2
3: 48 pm - 3: 56 pm 250SX Heat #2 – 6 Minuten/Plus 1 Runde – 20 Fahrer (1 – 9 bis Haupt)
3: 56 pm - 4: 20 pm Wartung verfolgen
4: 12 pm - 4: 22 pm Beginnen Sie mit dem Laden des 450SX Last Chance Qualifiers
4: 22 pm - 4: 29 pm 450SX Last Chance Qualifier – 5 Minuten/Plus 1 Runde – 22 Fahrer (1 – 4 bis zum Main)
4: 23 pm - 4: 33 pm Beginnen Sie mit dem Laden des 250SX Last Chance Qualifiers
4: 34 pm - 4: 41 pm 250SX Last Chance Qualifier – 5 Minuten/Plus 1 Runde – 22 Fahrer (1 – 4 bis zum Main)
4: 41 pm - 4: 51 pm Intermission
4: 41 pm - 4: 51 pm Beginnen Sie mit dem Laden des 250SX-Hauptereignisses
4: 51 pm - 4: 54 pm 250SX Visierrunde
4: 56 pm - 5: 13 pm 250SX Main Event – ​​15 Minuten/plus 1 Runde – 22 Fahrer
5: 13 pm - 5: 23 pm 250SX Siegeskreis
5: 12 pm - 5: 22 pm Beginnen Sie mit dem Laden des 450SX-Hauptereignisses
5: 22 pm - 5: 25 pm 450SX Visierrunde
5: 27 pm - 5: 49 pm 450SX Main Event – ​​20 Minuten/plus 1 Runde – 22 Fahrer
5: 49 pm - 6: 00 pm 450SX Siegeskreis

WÖCHENTLICHE PREISE IN DER SUPERCROSS MXA FANTASY LEAGUE

Auch wenn die Saison bereits begonnen hat, haben Sie immer noch die Möglichkeit, wöchentliche Preise zu gewinnen!

Android App herunterladen: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mxa.fantasyleague&pcampaignid=web_share

Tauchen Sie ein in ein unvergleichliches Supercross-Fantasy-Erlebnis mit der hochmodernen App von MXA, die sorgfältig entwickelt wurde, um die gesamte Action direkt auf Ihre Fingerspitzen zu übertragen. Unsere ausgefeilte, nahtlose und völlig kostenlose Plattform ermöglicht es Ihnen, an intensiven Wettbewerben teilzunehmen, selbst wenn Sie mitten in der Saison beitreten. Mit der Möglichkeit, jedes Wochenende Preise zu gewinnen, basierend auf den meisten Punkten, die Sie in jedem Rennen gesammelt haben, sind Sie nie aus dem Rennen. Die Saison ist bereits in vollem Gange, aber Sie können immer noch Ihre Freunde herausfordern, Gruppen bilden und in den Wettbewerb eintauchen, indem Sie an privaten Partys teilnehmen. Nehmen Sie jederzeit an der Supercross-Serie 2024 teil und bleiben Sie gespannt auf unser AMA Motocross Fantasy-Spiel 2024. Wenn Sie verwenden Apple klicken Sie hier und wenn du dabei bist Klicken Sie hier für Android.

450SX-MEISTERSCHAFTSPUNKTSTAND

Jett Lawrence erobert in Nashville die Punkteführung zurück.

Pos # Name und Vorname Gesamtpunkte
1 18 Jett Lawrence 286
2 2 Cooper Webb 281
3 3 Eli Tomác 253
4 1 Chase Küster 246
5 21 Jason Anderson 224
6 94 Ken Roczen 223
7 7 Aaron Plessinger 198
8 32 Justin Cooper 177
9 51 Justin Barcia 166
10 96 Jäger Lawrence 163
11 27 Malcom Stewart 155
12 12 Shane McElrath 113
13 14 Dylan Ferrandis 107
14 67 Benni Bloss 84
15 9 Adam Cianciarulo 78
16 11 Kyle Chisholm 60
17 46 Justin Hügel 57
18 15 Dekan Wilson 57
19 125 Vince Friese 48
20 111 Jorge Prado 45
21 28 Christian Craig 39
22 45 ColtNichols 33
23 52 Derek Drake 33
24 55 Mitchell Oldenburg 32
25 22 Freddie Noren 27
26 81 Cade Clason 26
27 82 Mitchell Harrison 25
28 56 Jeremy Hand 16
29 29 Ty Masterpool 13
30 199 Johannes Kurz 8
31 981 Austin Politelli 7
32 100 Anthony Bourdon 6
33 23 Grant Harlan 6
34 200 Ryan Breece 6
35 148 Justin Rodbell 6
36 70 Jerry Robin 5
37 97 Tristan-Straße 5
38 91 Devin Simonson 3
39 41 Carson Muford 3
40 109 Aaron Tante 3
41 66 Justin Starling 3
42 44 Josh Hill 2
43 144 Jason Clermont 1
44 73 Robbie Wagemann 1
45 636 Lukas Kalaitzian 0

250SX EAST CHAMPIONSHIP PUNKTSTAND

Tom Vialle wurde neuer Tabellenführer in der East Division.

Pos # Name und Vorname Gesamtpunkte
1 16 Tom Vialle 136
2 38 Haiden Deegan 123
3 63 Cameron Mcadoo 120
4 39 Pierce Brown 116
5 69 Coty Schock 105
6 37 Max Ansti 94
7 33 Jalek Schwall 89
8 59 Daxton Bennick 88
9 48 Zufällige Hymas 84
10 65 Henry Miller 74
11 43 Seth Schinkenmacher 72
12 75 Marschall Weltin 66
13 511 Nikolaus Romano 54
14 6 Jeremy Martin 42
15 602 Gage Linville 28
16 64 Austin Forkner 27
17 83 Guillem Farres 27
18 128 Preston Boespflug 26
19 174 Trevor Colip 23
20 483 Bryant Carroll 17
21 296 Ryder Floyd 16
22 90 Hardy Munoz 15
23 86 Luca Marsalisi 14
24 166 Casey Cochran 14
25 93 Bryce Shelly 11
26 682 Izaih Clark 10
27 92 Jace Keßler 8
28 60 Lorenzo Locurcio 8
29 56 Jeremy Hand 7
30 247 Rock Papi 6
31 208 Logan Leitzel 5
32 80 Michael Hicks 4
33 437 Vinny Luhovey 3
34 177 Tyler Stepek 3
35 435 Markus Phelps 2
36 58 Cullin-Park 2
37 212 Levi Kilbarger 2
38 964 Dominik Thury 2
39 242 Garrett Hoffmann 1
40 376 Thomas Welch 1
41 89 Lukas Neese 0
42 751 Evan Fähre 0

Mehr interessante Produkte:

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.