MXA RETRO TEST: VOLLSTÄNDIGER TEST DES YAMAHA YZ2005 125

2005 war das erste Jahr, in dem Yamaha einen Aluminiumrahmen für die YZ125 verwendete. Es hat sich seitdem nicht geändert.

Das Jahr war 1996 und Yamaha hatte nach Jahren der Mittelmäßigkeit ein Monster von 125 entfesselt. Der YZ1996 von 125 war ein entscheidender Moment in der Geschichte von 125. Seit diesem Jahr hat Yamaha den YZ125 verfeinert und aktualisiert, aber nicht radikal verändert. Warum nicht? Der Grund war einfach, warum eine gute Sache ruinieren. Der einzige Fehler im Spielplan? Sie haben eine gute Sache ruiniert, als sie den Viertakt YZ250F herausbrachten. Der YZ250F war der Todesstoß des YZ125. Oder war es? Wenn Zweitakte tot waren, warum hat Yamaha dann 2005 Zeit damit verschwendet, einen völlig neuen Dinosaurier zu bauen? Sie hatten einen Grund. 2005 beschloss Yamaha, einen brandneuen Zweitakt YZ125 zu bauen. kein überarbeitetes Modell von 1996, sondern ein völlig neues Fahrrad, das fast keine Teile mit dem Modell von 2004 teilte.

F: WAS HAT YAMAHA NICHT MIT DEM YZ2005 125 GEMACHT?
A: Sie dachten wahrscheinlich, wir würden zuerst fragen, was sie damit gemacht haben, aber die Liste ist nicht viel kürzer. Sie haben das Aussehen von Kunststoff (obwohl wir es uns gewünscht haben), Kupplungsscheiben, Kupplungsstange, Kickstarter, Griffen, Fußrasten, Hinterradbremse, Naben, Felgen und Reifen nicht verändert.

F: WAS HAT YAMAHA 2005 GEÄNDERT?
A: Alles andere. Und dazu gehörte auch der Kunststoff. Sag was? Haben wir nicht einfach gesagt, dass sie den Kunststoff nicht gewechselt haben? Nein, wir sagten "das Aussehen des Kunststoffs", der Kunststoff selbst war ein völlig neues Rezept, das seine Farbe länger hielt und das White-Stripes-Syndrom verringerte. Unter dem neuen Plastikrezept befand sich ein völlig neues Motorrad. Yamaha hat beim YZ2005 125 keine Kosten gescheut. Der brandneue Motor und der brandneue Rahmen waren mit brandneuen Kayaba 48-mm-Luft-Öl-Separat-Systemgabeln ausgestattet. Die SSS-Federung von Kayaba würde erst 2006 ihr Debüt geben.

F: WIE UNTERSCHIEDLICH WAR DER YZ2005-MOTOR 125 VON 2004?
A: Sie teilten sich nur zwei Teile, den Kickstarter und die Kupplungsscheiben. Alles andere war aus Asche. Yamahas Ziel war es, den leichtesten 125er Zweitakt zu bauen. Da der Motor der schwerste Teil des Motorrads war, war er der beste Startpunkt. Der 2005 YZ125 Motor war vier Pfund leichter als der 2004 YZ125 Motor. Das ist beeindruckend.

F: Wie sehen die Innenteile des YZ2005-Motors 125 aus?
A: Yamaha hat den gewölbten Kolben für einen Flachkolben weggeworfen. Sie verkürzten die Pleuelstange um 3 mm. Sie hoben die Auslassöffnung um 0.5 mm an. Sie kippten den Motor um 7.5 Grad nach vorne, um den Ansaugtrakt von 16 Grad außermittig auf 5 Grad zu begradigen (das ist eine große Sache). Der Kühlmittelanschluss am Kopf wurde aufgrund der Motorkippung geändert. Das Wasserpumpenlaufrad wurde auf Kunststoff umgestellt und die Welle war 4 mm kleiner. Der Kupplungsbetätigungsarm befand sich jetzt im Zünddeckel (genau wie alle anderen 125 in der Klasse). Das Getriebe war ein Sechsgang (Halleluja). Das Auspuffrohr hatte einen geraden Anfangsabschnitt.

Links ist der 2004er Motor und rechts ist der 2005-2018er Motor.

F: WAR DER YZ2005-MOTOR 125 BESSER ALS DER MOTOR 2004?
A: Auf jeden Fall. Positiv. Ohne Zweifel. Der 2005er Motor war in jeder Hinsicht besser als der 2004er. Es kam früher, zog härter und drehte länger, aber sei nicht zu aufgeregt, weil es eine gewisse Rittigkeit gegen ein reines Renn-Setup eintauschte. Es ist ein Rennmotor ohne Hindernisse. Es musste hart geritten und nass weggeräumt werden. Solange Sie es auf dem Rohr halten und im mittleren Bereich Zahnräder fangen, würden Sie fliegen. Verpassen Sie eine Schicht oder lassen Sie den Motor hängen und Sie würden die Kupplung betätigen und in Eile runter schalten. Yamaha ist für den Bau eines YZ125 mit vollem Rennen zu loben. Zweitakte haben Vorteile gegenüber Viertakten, aber breit, drehmomentstark und leicht zu fahren sind nicht auf der Liste. Um einen 125er-Motor gegen ein Fahrrad mit doppeltem Hubraum schlagen zu lassen, müssen Sie die Feinheiten aufgeben und direkt zum Halsschlag fahren. Wenn Sie ein Tier sind, war die 2005 Yamaha YZ125 Ihre Art von Maschine.

F: WAR DER YAMAHA YZ2005 125 BESSER ALS DER YZ2005F VIER-SCHLAG 250?
A: Wenn Sie ein eingefleischter Zweitaktfahrer sind, lesen Sie nicht weiter. Die Wahrheit ist, dass wir den 2005 YZ125 zwar geliebt haben und ihn als den besten 125er Zweitakt betrachteten, der jemals zu dieser Zeit hergestellt wurde, aber den 2005er Yamaha YZ250F in den Köpfen der amerikanischen Motocrosser nicht verdrängen würden. Wenn Sie beim YZ125 die dritte Kupplung betätigen, ziehen Sie beim YZ250F den dritten Platz. Eigentlich denken Sie wahrscheinlich darüber nach, den vierten Platz zu erreichen. Während Sie beim YZ125 vom ersten auf den zweiten auf den dritten Platz schalten, befinden Sie sich im breiteren Leistungsbereich des YZ250F immer noch im gleichen Gang. Der Klopfer war weniger Arbeit. Ein Klopfer musste nicht so geschickt sein. Betrachten Sie den YZ125 als einen Super-Zweitakt. Wenn Sie ein Super-Zweitaktfahrer sind, können Sie mit den 250Fs hängen.

F: WARUM WÜRDE JEMAND 125 EINEN 2005er ZWEI-Takt-Rückkauf kaufen?
A: Das ist eine sehr wichtige Frage, nicht nur an die Leute, die Geld ausgeben, um Motocross-Motorräder zu kaufen, sondern auch an die Leute, die sie bauen. Warum sollte jemand einen 125er Zweitakt kaufen? Es gibt mehrere gute Gründe: Spaßfaktor: Dieses Ding ist eine tolle Fahrt. Es dreht sich schneller als jeder Viertakt und wenn Sie von Gang zu Gang klemmen, haben Sie das Gefühl, Sie fliegen. Es hat das Gefühl von Geschwindigkeit. Kosten für die Inhaberschaft: Wir erzählen keine Geschichten aus der Schule, wenn wir Ihnen sagen, dass Sie vier 125 Zweitakte für die Kosten eines Viertakt-Schnupftabak in die Luft jagen könnten. Zweitakte sind kostengünstig zu warten. Wenn Sie einen Viertakt sprengen, müssen Sie möglicherweise Zylinder, Kolben, Kurbel, Ventile, Kopf, Ventilführungen, Nockenkette und Nocken austauschen. Wir sprechen von einer großen Veränderung. Wir kennen Leute, die wieder auf Zweitakt umgestellt haben, weil sie 6000 Dollar für einen Viertakt ausgegeben haben und dann weitere 3000 Dollar hineingelegt haben, um das Problem zu beheben. Wenn das nicht schlecht klingt, sollten wir erwähnen, dass sie sechs Monate lang nicht fahren konnten, während sie auf Teile warteten und versuchten, genug Geld zu sparen, um für sie zu bezahlen. Gewicht: Die 2005 Yamaha YZ125 wog 197 Pfund. Das sind ungefähr 20 Pfund leichter als alle 250 Viertakte. Wie leicht es ist, wird sehr deutlich, wenn Sie das Fahrrad auf die Strecke bringen oder es auf einem Ständer anheben müssen. Sie fühlen sich auf dem 2005 YZ125 fast unbesiegbar. Das Fahrrad ist so leicht, dass es alle Unebenheiten zu überspringen scheint, jeden Sprung relativ leicht macht und sich im Handumdrehen dreht. Der 2004 YZ125 wog 208 Pfund und war ungefähr gleichwertig. Vertrauen Sie uns, Sie werden die Gewichtsreduzierung von zehn Pfund beim YZ2005 125 bemerken.

Der Yamaha YZ2005-Motor 2018-125 pumpt 34 Pferde aus, während der neue KTM 125SX 37 Ponys auspumpt.

F: HABEN WIR IHNEN ERZÄHLT, DASS ES EINE SECHSGESCHWINDIGKEIT VON FÜNF GESCHWINDIGKEITEN HATTE?
A: Wetten, dass wir es getan haben? Die Ingenieure von Yamaha wollten die zusätzliche Ausrüstung für 2005 nicht wieder in die Transe stecken (weil sie ihrem superleichten Fahrrad mehr Gewicht verleiht), aber die Testabteilung überzeugte sie davon, dass dies eine gute Idee war. Wir mochten die engen Übersetzungsgetriebe eines Sechsgang-125… und wir mochten den Fünfgang nie. Selbst mit dem stark verbesserten Sechsganggetriebe haben wir beim 2005 YZ125 verschiedene Kettenräder getestet, aber anders als in den vergangenen Jahren hat Yamaha den 2005 YZ125 mit gutem Getriebe ausgeliefert.

F: WIE KREATIV WAR YAMAHAS ALUMINIUMRAHMEN ZU DER ZEIT?
A: Es war ein Kunstwerk. Yamaha war kein Gung-Ho, um auf den Aluminiumwagen zu springen. Sie hatten einen Stahlrahmen, der gut war. Ihre Motorräder hatten ein erstklassiges Handling. Sie wollten nicht dem Anführer folgen. Laut Insider-Quellen mussten die Ingenieure von Yamaha, bevor sie auf Aluminium umsteigen konnten, nachweisen, dass die Festigkeit, das Handling oder das Gefühl nicht beeinträchtigt werden. Gewichtsersparnis war die große Karotte. Yamaha verzichtete auf das allgegenwärtige Delta-Box-Doppelholm-Design und entschied sich stattdessen für einen sehr innovativen Plug-and-Play-Aluminiumrahmen, der einen Stahlrahmen imitierte, dies jedoch mit nur acht Einzelteilen. Auf dem Rahmen von 2005 befindet sich keine einzige Röhre. Es werden Schmiedeteile, Gussteile und Extrusionen verwendet. Der 2005 Yamaha YZ125 Rahmen war 4-1 / 2 Pfund leichter als der 2004 Rahmen.

Wir haben die Kayaba SSS Gabeln im Jahr 2005 geliebt und leben noch heute.

F: WAS IST MIT DER KAYABA-FEDERUNG?
A: Yamaha hat uns jedes Mal beschimpft, wenn wir sagten, dass die brandneuen Kayaba-Gabeln Kopien von Showas Twin-Chamber-Gabeln sind. Für die Aufzeichnung hatten die Gabeln Kayaba und Showa jedoch einige bemerkenswerte Ähnlichkeiten. Zum Beispiel hatten die Kayaba-Gabeln ein Zweikammersystem wie das von Showa, der Kompressionseinsteller befand sich genau wie das von Showa oben auf den Gabeln und das Außenrohr war genau wie das von Showa einteilig. Laut den damaligen Quellen von Kayaba hat KYB zuerst das Zweikammer-Design entwickelt, es jedoch nie wirklich für Serienräder weiterentwickelt, sondern stattdessen in ihrer Werksfederung betrieben.

F: Haben sie besser gearbeitet als die Gabeln von 2004?
A: Auf jeden Fall. Die 2005er Gabeln von Yamaha waren weitaus besser als alles, was sie zuvor angeboten hatten. Sie widerstanden dem Boden, wie es keine ihrer alten Gabeln konnte, absorbierten mühelos kleine Unebenheiten und wurden nicht hart über das mittelgroße Zeug. Die einzige Einstellung, die wir an den Gabeln vorgenommen haben, bestand darin, sie in den Gabelbrücken nach unten zu schieben, bis sie bündig waren, und die Kompression auf acht Klicks zu drehen. Wir haben den Rebound alleine gelassen.

Links ist der 2004 YZ125 Stahlrahmen. Rechts ist der Aluminiumrahmen YZ2005 2018-125.

F: Was haben wir gehasst?
A: Die Hassliste:
(1) Viertakt. Wenn sie nicht in der Nähe wären, wären dies die besten 125er gewesen, die jemals gebaut wurden.

F: Was haben wir gemocht?
A: Die Like-Liste:
(1) Motor. Es war kleiner, leichter und schneller als der Motor von 2004. Yamaha hat den 125-cmXNUMX-Zweitaktmotor auf ein neues Niveau gebracht.
(2) Aussetzung. Im Jahr 2004 machte Yamaha einen großen Sprung, indem sie von 46 mm auf 48 mm Kayabas wechselte. 2005 machten sie einen Quantensprung von Patronengabeln zu Zweikammergabeln.
(3) Gewicht. 197 Pfund ist leicht.
(4) Vorderradbremse. Es war eine gute Vorderradbremse für seine Zeit.
(5) Übertragung. Zu der Zeit hätten mehr Hersteller Yamahas Führung folgen und ihre Fünfgang-Transen auf Sechsgang verzichten sollen. Es machte einen großen Unterschied.
(6) Lenker. Honda schlug sie, aber im Jahr 2005 kam Yamaha auch mit Aluminium Renthal Lenker.
(7) Handhabung. Es dreht sich im Handumdrehen, ist stabil auf schnellen Geraden und springt mit Leichtigkeit.

F: WAS DENKEN WIR WIRKLICH?
A: Dies ist eine erstaunliche 125. Es ist ein super Zweitakt, der sich über ein Jahrzehnt später nicht geändert hat. Leider ist es so, als würde man ein schnelles Flugzeug mit Propellerantrieb bauen. Dies ist das Jet-Zeitalter. Es ist auch das Viertaktalter.

Mehr interessante Produkte: